Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Kurze Frage -> Kurze Antwort - der Thread für geschlossene Fragen [Teil 2]
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Da Teil 1 schon recht umfangreich war, geht es jetzt hier weiter

(16.09.2014 15:31)happyjack schrieb: [ -> ]Hallo zusammen,

dieser Thread soll allen dienen, die eine simple Antwort auf eine Simple Frage suchen.

Hier sind nur geschlossene Fragen erlaubt; das heisst Fragen die sich mit "ja", "nein" oder einem klar messbaren Wert beantworten lassen.

zum Beispiel:
"Welchen Durchmesser hat eine Vamo V5?"

oder

"Kann ich den iTaste VTR mit 18350-er Akkus betreiben?"

Also viel Spass

Gruss Stephan
Hab nen 14500er AW Akku grad bis auf 2,6V Leerlauf entladen. Bei 3,6 Leerlauf das letzte mal gemessen und danach gefühlt 20 Züge gedampft (0,8 Ohm).
Akku tiefenentladen? Weg oder geht noch?
Edit: Die Akkus haben erst 2 Zyklen hinter sich... Mist, ich dachte es wird an den Post oben angehängt. Sorry für den Doppelpost.
Ob der Akku tiefenentladen ist, kann nur das Datenblatt des Herstellers aussagen. Wenn die 2,6 Volt im Leerlauf gemessen sind, wird die Spannung unter Last noch geringer gewesen sein. Im Zweifel entsorgen.
Das ist kein Problem. Nowink
Bereits der Hersteller gibt eine Entadeschlußspannung von 2,5 Volt an
und das ist sehr vorsichtig angegeben. Wink
Also laden und weiternutzen. Smile

@koschibaer
Da hast Du Recht, aber bei einem neuen Akku sind normalerweise kurzfristig
auch 2 Volt kein Problem, unter Last ist kurzfristig.
Gemessen wurde auch direkt nachdem ich gemerkt hab, dass (quasi schlagartig) nix mehr kam. Also es war nur ne sehr kurze Regenerationszeit. Lade sie jetzt bei 200ma und behalte sie genau im Auge. Danke!
Aufgefallen ist mir noch, dass die 0,8 Ohm, vermute ungeregelter AT, zumindest grenzwertig
für den Akku sind, der ist mit max. 4 Ampere angegeben.
Das sind diese und sind laut Hersteller bis 15C ausgelegt. Die Akku DB bestätigt das zwar nicht, sagt aber, bis 5A total ok.
O.k., ich hatte bei den 600ern geguckt, die nur 4 Ampere haben.
Die 650iger sind o.k. Super
bei zwei zyklen sind die noch nahezu unverwüstlich.
allerdings sind sie aber nicht gegen groben unfug geschützt.
das sollten sie dir aber dieses mal noch verzeihen.
mach das aber nicht bei "alten" akkus.
dann heißt es: abkleben und entsorgen.
Referenz-URLs