Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Edelstahl ausglühen?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8
Hallo,

Sollte / kann man Edelstahl ausglühen zB auch um es besser in Form zu kriegen wenns auf dem Deck ist?

Danke
Edelstahl lässt sich sehr gut verarbeiten und ist recht stabil - im Vergleich zu Kanthal, Ni oder NiCr. Deshalb muss also nix geglüht werden.

Muss auch nicht glühen, pulsend auf temp bringen dann läufts an. Und was deine Finger an Resten und die Umgebung an Unrat am Draht hinterlassen haben ist auch gleich weg. Zusätzlich wird die durch das Wickeln im Material erzeugte Spannung rausgenommen.
Alles klar, danke Smile

Manchmal sieht die Wicklung noch nicht so perfekt aus (microcoil) daher wollte ich das bisschen auf temp bringen und dann zusammendrücken Smile
Genau so macht man das.
(05.02.2017 01:04)RaWe schrieb: [ -> ]Genau so macht man das.

Dachte halt irgendwo gelesen zu haben dass Edelstahl nicht vorgeglüht werden sollte da Material abplatzen könnte.
We kriegt man denn bei Microcoils ohne Durchglühen ein gleichmäßiges Glühbild hin?

Habe nämlich vorhin das erste mal SS gewickelt, von wegen TC und so. Und weil man für TC die Wicklung auf Raumtemperatur braucht, konnte ich nach dem Durchglühen erstmal ewig warten. Stöhn.
@Schlonz, eine Microcoil ist aber nix für TC !
Zur Not kann man die Coil auch mal eben kurz unter den Wasserhahn halten, aber bitte ohne den AT zu fluten Wink

Dachte halt irgendwo gelesen zu haben dass Edelstahl nicht vorgeglüht werden sollte da Material abplatzen könnte.
[/quote]

Du sollst den ja auch nicht bis zur Weißglut bringen, je weniger desto besser. Immer nur kurz anpulsen.
Edelstahl, jedenfalls V2A ist so weich, dass drück ich ohne pulsen oder ausglühen zur MC. Ich wickele aber spaced und pulse um zu sehen ob die Coil gleichmäßig glüht. Bei MCs ist das imho unnötig.
(05.02.2017 01:06)omexlu schrieb: [ -> ]
(05.02.2017 01:04)RaWe schrieb: [ -> ]Genau so macht man das.

Dachte halt irgendwo gelesen zu haben dass Edelstahl nicht vorgeglüht werden sollte da Material abplatzen könnte.

Das gilt nicht für V2A / V4A --- das gilt für Titandraht.

Ich glühe meine Wicklungen mit V2A auch um sie besser so hinzubekommen das sie von der Mitte nach außen glühen -- Auch bei Microcoils.

Noch ein kleiner Tipp -- lass bei Befestigen die Wickelhilfe in der Coil damit sie sich nicht verziehen kann -- So nah wie möglich an die Pole ran und hinterher dann mit der Wickelhilfe und /oder der Pinzette aus richten --- Beim Glühen niee mal eine Metallpinzette nehmen - Kurzschlussgefahr --- Dafür gibt es recht günstige -->>> Keramik-Pinzetten

Aber nicht mehr als so

[attachment=85968]
... siehe dazu auch "Darf man Edelstahldrähte ausbrennen" dort http://www.e-rauchen-forum.de/thread-114...pid2626323
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8
Referenz-URLs