Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Hallo Leute,

ich dampfe nun seit etwas mehr als einem Monat mit der eGo AIO. Bin eigentlich ziemlich zufrieden damit, suche aber langsam einen Nachfolger bzw ein zweites Gerät. Der Hauptgrund ist, dass meine EGo Aio nach mehrmaligem Ziehen doch recht heiß wird und ich nach wie vor nur gelegentlich über den Tag verteilt dampfe, dafür wenn dann aber richtig und gerne mehr als 10 Züge machen würde ohne mir dabei die Finger oder den Mund zu verbrennen.

Wichtigste Kriterien für mich sind:

-niedriger Liquidverbrauch
-nicht zuviel aber auch nicht zu wenig Dampfentwicklung (ähnlich wie bei der eGo AIO mit 0,6 Ohm wäre wünschenswert)
-keine zu hohen Watt (gerne aber auch einstellbar)
-Handlichkeit des Geräts (soll auch für Unterwegs geeignet sein)
-langlebiger und guter Akku
-Akku fest integriert oder wechselbar ist egal
-Preisklasse bis € 100
-für Mouth to lung Dampfen
-ein Silikon Drip Tip sollte dafür erhältlich sein und draufpassen

Welche Geräte könnt ihr mir empfehlen und warum?

Vorab schon vielen Dank für eure geschätzten Tipps!
Mein Anfängergerät...

Eleaf Pico 75W mit nem Nautilus Verdampfer oben drauf...

Kannste einstellen, Verdampfer bis 23mm drauf packen und durch diverse Fertigcoils Deine "Dampfgewohnheit" je nach Lust und Laune anpassen...

DripTips gibts meisten im Zubehör...
- Joyetech eVic AIO VT 75 Watt Kit + SONY Konion US 18650 VTC5A 79,90€ Inc. Versand
- Joyetech eVic AIO VT 75 Watt Kit + SONY Konion US 18650 VTC6 80,90€ Inc. Versand

Ich persönlich habe das oben genannte Gerät auch. Finde die gut geeignet weil es ein AIO (All in One) gerät ist, MTL und DL geeignet. Ich habe mir noch den Joyetech CUBIS Pro Atomizer 4 ml dazu geholt (19,95€) und bin sehr zufrieden damit bis Dato. Ob jetzt ein Silikon Drip Tip drauf passt kann ich dir leider nicht sagen, aber es wäre weniger das Problem bei besser dampfen mal nachzufragen Smile pers. Dampfe ich mit Ihr einen 1,5 Ohm Joyetech CUBIS BF SS316 / Clapton Ersatz Coils bevorzugt aber mit 1,5 Ohm Joyetech CUBIS LVC Clapton Coils bei 15 Watt.
MVAPE Mi-One
weil klein & leicht & die gleichen Köpfe wie deine AIO. Wobei die 1,5 Ohm Köpfe den Akku länger halten lassen würden.

DripTips passen alle üblichen 510er.
Wenn Du einen guten MzL Fertigcoilverdampfer suchst, würde ich auch ganz humorlos den Nautilus empfehlen, weil ich mit dem auch umgestiegen bin. Danach bin ich allerdings schnell zu Selbstwicklern gewechselt, weil ich die Fertigcoils bald leid war.
Als AT bieten sich auch die üblichen Verdächtigen an (Pico, Aster, V two mini...). Da bleibst Du unter 100,- inklusive Ersatzcoils und hast ein solides Gerät.
Ich würde auch den guten alten Aspire Nautilus als VD empfehlen!
Hat nen sehr guten Geschmack wie ich finde! Luftzug ist gut einstellbar und Verbauchsmäßig bekommt man heut wohl nichts viel besseres!
Den neuen Nautilus 2 also nicht den Nautilus X kenn ich nicht ist vielleicht auch passend da er glaub ich auch die selben Coils verwedent!
Als AT gibts ja reichlich auswahl ich hab z.b. als eher kleineren AT ne Aster und als etwas größeren ne IPower beides von Eleaf ganz OK und zuverlässig!
Preismäßig kämste da mit 100€ ganz gut hin!Cool
Praktisch wäre auch die Aspire Plato. Ein All in One Gerät und du kannst die Coils vom
Nautilus verwenden.
Könntest Du Dir auch vorstellen, Dich mit dem Thema Selberwickeln zu beschäftigen? Wenn Du dann für die Anschaffung eines Selbstwicklers etwas mehr investieren würdest, könntest Du künftig sehr viel Geld für nicht gekaufte Coils sparen. Smile
Danke für die Tipps!
Der Nautilus klingt spannend.
Wie häufig muss man die Coils beim Nautilus wechseln bzw wie lange halten die ungefähr? (Dampfe ca 6 mal am Tag je 20-30 mittelstarke Züge.) Beim eGo AIO muss ich die ca alle zweieinhalb Wochen tauschen.
Selberwickeln könnte ich mir vorstellen. Bin da aber ein absoluter Neuling und müsste mich diesbezüglich erst einlesen. Was gäbe es denn da so?
Kann mich den Empfehlungen nur anschließen. Nautilus oder Nautilus mini mit dem Istick pico, das ist eine (fast) perfekte Kombi. Damit habe ich auch den Umstieg geschafft. Inzwischen Wickel ich selbst, Weil einfach und preiswert Big Grin
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Referenz-URLs