Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Suche RTA - Die eierlegende Wollmilchsau?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Moin.

Ich habe seit längerem einen Geekvape Griffin 25, bin aber überhaupt nicht zufrieden damit. Ich hab gefühlt alle Tipps durch, die es dazu gibt, wie man ihn wickeln (oder besser gesagt: mit Watte versorgen) soll, trotzdem wird das nur in einem von 20 Fällen was. Ständig Nachflussprobleme oder er läuft aus. Ich hab ziemlich die Schnauze voll davon (auch wenn er in dem einen vom 20. Male echt gut schmeckt und ordentlich Dampf macht).

Ich hätte gerne einen RTA, der:
-leicht zu wickeln ist! (Ich will die Watte wechseln können ohne rum experimentieren und Angst, dass danach nix mehr funktioniert.)
-ein Velocity Style Deck hat (oder ein anderes leicht zu wickelndes Dual Coil Deck mit genug Platz)
-viel(!) Dampf macht
-gut schmeckt
-nach möglichkeit nicht oder nur sehr wenig ausläuft oder sifft (möchte ihn auch mal nitnehmen ohne danach die Hose waschen zu müssen)
-geringen Zugwiderstand hat
-mehr als 4ml Tank hat

Und jetzt kommt's: das ganze möglichst unter 50€.
1. Frage: Geht das?
2. Frage (wenn ja): Welchen RTA suche ich?

Mein AT ist ein Smok Alien btw.

Ich bedanke mich für jeden Vorschlag.
(25.10.2017 05:59)Malfunctionous schrieb: [ -> ]-leicht zu wickeln ist! (Ich will die Watte wechseln können ohne rum experimentieren und Angst, dass danach nix mehr funktioniert.)
-ein Velocity Style Deck hat (oder ein anderes leicht zu wickelndes Dual Coil Deck mit genug Platz)
-viel(!) Dampf macht
-gut schmeckt
-nach möglichkeit nicht oder nur sehr wenig ausläuft oder sifft (möchte ihn auch mal nitnehmen ohne danach die Hose waschen zu müssen)
-geringen Zugwiderstand hat
-mehr als 4ml Tank hat

Und jetzt kommt's: das ganze möglichst unter 50€.
1. Frage: Geht das?
2. Frage (wenn ja): Welchen RTA suche ich?

zu 1.: Ja, locker.
zu 2.: Gibt viele: Moradin wäre meine nummer 1. weil:

-einfach zu wickeln (je nach watte ist das der einzige mir bekannte RTA bei dem man die Watte richtig in die öffnungen reinstecken kann ohne Nachflussprobleme zu bekommen)
-Hat ein Velo-Deck
-Macht wolken des Todes (wicklungsabhängig natürlich)
-Schmeckt Porno und total klar/sauber dank Keramik-Kammer
-läuft unterwegs GAR NICHTS aus, sofern man einfach die Liquidcontrol schließt ist der absolut dicht.
-Hat Open Draw ähnlich dem 25er Griffin
-5,2ml Tank

erfüllt alle deine Kriterien und ist Spott-Billig..
https://de.gearbest.com/rebuildable-atom...tml?wid=35
Moin Malfunctionous

Ja, der Moradin ist sehr lecker. Gibt's bei Fastecht für 16€, kann man nichts verkehrt machen. Dann vielleicht der Steamcrave Aromamizer Supreme V2 oder die Allzweckwaffe OBS Engine.

https://www.fasttech.com/products/5710000
https://www.fasttech.com/products/7729500
https://www.fasttech.com/products/5464701

Allerdings verstehe ich deine Probleme mit dem Griffin nicht so richtig. Ich hatte noch nie Nachflußprobleme.

Gruß, Frank
Augvape Merlin RTA. würde mir noch einfallen. Hat aber "nur" 4ml Tankvolumen
Also allein bei "eierlegende Wollmilchsau" habe ich schon den Moradin im Kopf gehabt. Das ist der verdampfer der meiner Meinung nach am ehesten ran kommt Smile

@yardi DUALCOIL war die Vorgabe Wink
Hey,

eventuell wäre ein VD aus der Geekvape Ammit - Serie geeignet für dich. Smile
Auch imho ist der Griffin nicht schwerer oder leichter zu wickeln bzw. zu "wattieren" als andere Verdampfer ähnlicher Bauart auch...

Ausgelaufen ist mir der noch nie, wenn er "sifft" ist entweder zu wenig Watte drin oder du ziehst "falsch" (Kondensat).
Von daher ist es da imho schwer was anderes/besseres zu empfehlen... Evtl. solltest du dich eher nochmal grundsätzlich mit Thematik auseinandersetzen.

Alternativ könnte ich evtl. noch den GeekVape "Eagle" ins Rennen werfen... Ist im Prinzip der gleiche VD wie der Griffin, nur mit vorgefertigten Decks zum wechseln. Kann aber auch selbst gewickelt werden. Ich mag den persönlich lieber als den Griffin, da ich vorwiegend SC dampfe. Geht natürlich auch Dual...

Der OBS Engine wird gerne als Wunderwaffe angeführt, weil er wegen der oben liegenden Airflow nicht auslaufen kann, was aber auch nicht heißt, daß er deswegen "einfacher" zu bewatten wäre. Hier läuft dir im Notfall das Liquid halt nicht raus, solange du ihn aufrecht hältst, sondern "flutet" das Deck, was zu blubbern und spucken führen kann. Ich persönlich mag ihn vom Geschmack her nicht so...

Gruß Kei
ebenfalls @dennisvape DUALCOIL ist TS`s Vorgabe Smile
@Macke Was ist denn mit dem Ammit Dual Coil? Big Grin Ne aber nur ein Tipp, denn bei einem Single Coil Deck ist die wahrscheinlichkeit (um 50%!!) kleiner, dass man die Watte falsch verlegt Big Grin

Edit: Ausserdem noch sehr interessant, wenn @Malfunctionous noch nie einen DC RTA ausprobiert haben sollte. Die können meiner Meinung nach auch einiges!
Habe den Griffin auch nie lieb gewonnen.
Moradin war auch ein Fail für mich
Aromamizer Plus, ja, schön groß schon ganz ok

aber am Besten kommen bei mir momentan der Kylin und Ammit Dual Coil weg. Beim Ammit habe ich auch die obere Glastank-Befestigung weggelassen, weil er sonst beim Befüllen immer oben so einen Siff-Rand hatte.
Das ist irgendwie ein Thema, das leider in keinem Test angesprochen wird: Lässt sich der Verdampfer füllen ohne ständig irgendeinen Siff-Rand abwischen zu müssen !!!
Auch der Engine oder der Billow machen das. Man befüllt, schiebt zu und muss dann noch den Siff-Rand wegmachen.
Kylin und Ammit (ohne Glasarretierung) sind aktuell die Einzigen die ich habe, die man ohne Siff-Rand befüllen kann.
Ok, beide sind unten an der LC immer bissl feucht durch Kondensation aber absolut unkritisch. Trage die in der Anzugshose rum und kann nicht klagen
Seiten: 1 2 3
Referenz-URLs