Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: SpiderLab flavour --> Wicklung schwarz
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo zusammen,

ich dampfe seit ein paar Wochen ein paar der SpiderLab Liquids,
hauptsächlich das Sour Berries...
Jetzt ist mir aufgefallen, dass meine Wicklung immer sehr schnell schwarz wird, vor allem die Watte.
Das komische ist, dass das Liquid aber ziemlich farblos ist.
Kennt ihr das auch? Liquid das fast farblos ist färbt die Wicklung total ein?
Ich wickel die Wicklung fast alle 2-3 Tage neu...

Liebe Grüße
Heinz
Hab ich hauptsächlich bei süßen Liquids (Sweetener?) In Fertigcoils zersetzen sich die Wattepads, bzw. "fressen" sich da Löcher rein. Deshalb kommen solche Liquids nur noch in die Selbswickler, häufiger die Watte wechseln, Dry/Wetburn und weiter geht's.
Hi,

Sour Berries klingt nach einem gewissen Säuregehalt. Es ist dann entweder Apfel- oder Zitronensäure enthalten. Das ist auch der Grund warum z.B. die Fantasi-Liquids so aggressiv zur Watte sind.
Eventuell ist auch noch ein bisschen Süßungsmittel enhalten. Das färbt die Watte ebenfalls.

Viele Grüße
Ja, kenne ich auch. Das sind aber eher hell-bräunliche Liquids, wie Vanille, gebrannte Mandeln und Cappuccino. Hab gerade Gestern die Watte erneuert, die Alte war Pechschwarz. Vielleicht werden die Farbstoffe von der Watte gefiltert, kein Plan. Ich erneuer aber nur die Watte und glühe den Draht aus.


Bei fruchtigem u.a. Heisenberg passiert das nicht.Mellow

Gruß, Frank
Danke für eure Antworten.
Da bin ich ja beruhigt das es nicht an meiner Wicklung liegt Smile
Zitat:Bei fruchtigem u.a. Heisenberg passiert das nicht.

Heisenberg weiß ich nicht aber Fruchtliquids, sofern sie gesüßt sind, auf jeden Fall auch. Ich dampfe gerade die Aromen "Aquawave", "Red Death", "Icebreaker" und "Doubleteam". Allesamt Frucht mit Koolada und teils klar wie Wasser oder nur ganz leicht orange gefärbt. Trotzdem verfärbt sich das Liquid im Tank mit der Zeit und die Watte wird braun, die Wicklung selbst leicht verschmoddert. Unter Wasser gehalten wird die Watte aber wieder weiß. Was auch immer das ist, es bleibt jedenfalls in der Watte hängen und nicht in den Atemwegen.72
Das kann schon auch an der Wicklung liegen.

Ich tippe mal drauf, dass du mit Kanthal wickelst.
Dann sollten man Teflondraht nehmen, weil das dann abperlt?


Mal ernsthaft, sowas habe ich noch nie beobachtet, dass es am Drahtmaterial liegt, wenn die Wicklung schwarz wird.
Also ich habe das bei meinen Wicklungen so beobachtet. Die mit Kanthal gewickelten haben mir die Coil schneller zugeschmoddert als Edelstahlcoils. Auch ist die Neigung, Liquid bräunlich zu verfärben mit ES-Coils deutlich geringer. Jedenfalls wars bei mir so. Kann sein, dass das nicht allgemeingültig ist, vielleicht haben andere da auch Erfahrungswerte beizusteuern. Eventuell hat auch die Zusammensetzung des Liquids was damit zu tun? Ich dampfe schon seit einigen Jahren VG mit Wasser. Früher hab ich immer Kanthal genommen, aber seit ich auf ES gewechselt habe, muss ich meine Wicklungen nicht mehr so oft frisch machen.
Nach meiner Erfahrung nach, liegt es zu 90% am Sweetener. Candy King Liquids zersetzen auch die Watte und lassen sie teil schwarz werden und diese sind komplett klar.
Seiten: 1 2
Referenz-URLs