Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: seit 7 Monaten dabei !! - Dampfen in der Westfalenhalle Dortmund ?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Frage: Ist Dampfen in der Westfalenhalle Dortmund erlaubt ??

Hallo Leute,
bin nun schon seit 7 Monaten dabei und brauche mal Infos, ob in der Westfalenhalle das Dampfen erlaubt ist. Leider finde ich nur diese Info:
"Rauchen im Messegelände ist nur dann gestattet, wenn keine gesonderten Rauchverbote für einzelne Hallen, Hallenbereiche und/ oder andere Flächen und Einrichtungen mittels Kennzeichnung durch den Veranstalter ausgesprochen werden."
Vom Dampfen steht leider überhaupt nichts. Weiss hier irgendjemand mehr ??
Tausend Dank Schleck
Angie


Anbei mein Dampfverlauf: Smile
Ich bin 54 Jahre alt und habe seit meinem 18. Lebensjahr geraucht.
Wegen einer sehr schweren Erkrankung, habe ich von Januar 2005 bis Januar 2006 nicht mehr geraucht, aber dann in der Reha Klinik wieder angefangen.BoingBoing
Ich hatte mittlerweile 3 Gehirnoperationen, die ich super überstanden habe und wurde im Juni 2014 von den Ärzten als „geheilt“ entlassen.
Nun dachte ich mir, ich sollte vielleicht das Schicksal nicht weiter herausfordern und es wäre mehr als sinnvoll, endlich mit dem Rauchen aufzuhören.
Zusätzlich hat mein Mann, der nie geraucht hat, eine Lungenerkrankung (Sarkoidose) entwickelt.
Also, wenn nicht jetzt, wann dann mit dem Rauchen aufhören ? !!
Am 03.05. kam mein Eleaf Istick Basic und anfangs kam ich überhaupt nicht damit zurecht.
Ich habe gezogen + gezogen, aber das befriedigende Gefühl blieb aus.
Außerdem hat das Liquid anfangs EXTREM meine Schleimhäute ausgetrocknet und deshalb wurde ich nachts mehrfach wach und hatte extremen Durst, was sich aber schnell gelegt hat.
Aus Angst, daß ich es mit meiner Eleaf alleine nicht schaffe, habe ich dann noch die Innokin Endura T 18 bestellt, da ich gelesen hatte: „Die Endura ist absolut tolerant bezüglich der Zugtechnik. Eine falsche Zugtechnik gibt es hier nicht. Es entsteht kein Blubbern durch zu starkes Ziehen, und keine Überhitzung durch zu langsames Ziehen.“
Das stimmt zwar nicht so ganz, aber ich komme super mit ihr zurecht.
Danach habe ich dann bei meiner Eleaf die AirflowControl entdeckt + sie soweit geschlossen, daß ich dann den Zugwiderstand hatte, den ich wollte.
Ich muss aber auch ehrlich sagen, daß ich häufiger an das Rauchen denke, aber ich schätze, daß ich eventuell noch nicht das richtige/passsende Gerät gefunden habe.
Ich bin also nun seit dem 08.05.17 – 12:00 Uhr rauchfrei !! Das sind nun 7 Monate !!!
Ich bin mächtig stolz auf mich und hätte nicht erwartet, daß ich es schaffe.
Nach fast 36 Jahren Rauchen !! BlinkBlink
Hallo Angie

Herzlich Willkommen
81
und viel Spaß hier im Forum und beim Dampfen

Gruß, Frank
Moin Angie,

herzlich willkommen im Forum. Viel Spaß hier und beim Dampf03

Glückwunsch zum erfolgreichen Umstieg. Smile

Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten. Frag doch mal direkt dort nach.
Häerzlech wëllkomm hei! Big Grin

Ja, das mit der Hardware ist so ne Sache, das kann etwas länger dauern bis man das richtige Setup gefunden hat.
Hallo Angie
Congrat4 für die ersten 7 Monate
und noch ein herzliches 88
Wenn du die Möglichkeit hast, besuche ein Dampfertreff. Dort bekommst du Tips, evtl. kannst du Dampfen und Aromen testen und nette Leute kennen lernen Smile
Nun ja, ich bin auch seit fast 7 Monaten dabei, aber für ein Treffen der "7-Monate-ohne"-Fraktion gleich die Westfalenhalle anzumieten halte ich doch für ziemlich ambitioniert. Meinst Du wir bekommen die voll ?
Hallo Angie, ein herzliches 87 im ERF.
Viel Spaß bei Stöbern und weiterhin bestes Dampf03-en
87 und viel Spaß hier im Forum

GLückwunsch zum erfolgreichen Umstieg, sieben Monate hast du geschafft, irgendwann sind es sieben JahreWink

Ich glaube du bist nicht die einzige, die manchmal denkt, jetzt eine Zigarette, wir sind auf jeden Fall schon mal zweiBig Grin
Bei mir hat es mit Sicherheit auch nichts mit der Ausstattung zu tun. Ich habe so bis 10 bis 15 Dampfen am Start, vollgetankt mit unterschiedlichen Liquid und aufgeladen. Ich benutze sie nicht alle täglich, aber ich wechsel schon recht häufig. Zwei Dampfen " wohnen" im Büro, 2 habe ich wenigstens im Rucksack und zuhause nutze ich meist auch noch am Abend 2 bis 3 weitere Geräte.

Es ist auch nicht so, dass ich durch das Dampfen "keine Befriedung" bekommen würde und trotzdem denke ich manchmal jetzt würde ich gerne eine rauchen. Spätestens 2 Minuten später ist der Gedanke verflogen und alles ist gut.

Zum dampfen in der Westfalenhalle kann ich dir nichts konkretes sagen, ich schätze aber es wird verboten sein.
Vielen Dank für die herzliche Begrüßung und die tollen Tips. Schleck
Werde mal bei dem Veranstalter nachfragen und überlege noch, ob ich nicht besser doch, für die "7-Monate-ohne"-Fraktion, eine etwas kleinere Halle anmieten sollte........Wink

Auch ist es sehr tröstlich zu wissen, daß ich nicht alleine bin, wenn mich manchmal Pyrogelüste überkommen.

Alles Liebe
Angie
Hallo und herzlich 81 im Forum Lob

Lieben Gruss, Racu
Seiten: 1 2
Referenz-URLs