Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Warum dampft Ihr elektrisch?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
war schon immer jemand der mit Freude und Genuss geraucht hat, aber auf das gute Rauchgefühl wollte ich nicht verzichten und bin so zur Freude meiner Frau auf das Dampfen gekommen.
Endlich kann ich Dampfen wie und wo ich will, auch auf der Arbeit und freue mich über den einfach genialen Geschmack den man beim Dampfen hat. Und bis auf seltene Ausnahmen vermisse ich das Rauchen nicht, und wenn doch eine gute richtige Zigarre bringt mich nicht um.
Naja wenn doch, war sie wenigstens richtig gut! 56
Ich habe mich eigentlich nie mit E-Zigaretten beschäftigt, die Dinger waren für mich einfach nicht interessant.
Bin dann durch einen Bekannten, den ich als Kollegen und als jemanden, der das, was er macht, immer aus Überzeugung und zu 100% tut, sehr schätze, auf das Dampfen aufmerksam geworden und hab mich dann vor zwei Monaten mit Hard- und Software eingedeckt.
Umgestiegen bin ich also nicht aus einer Notwendigkeit heraus, sondern eigentlich aus demselben Grund, mit dem jeder angefangen hat zu rauchen: "Wow, wenn der das macht, muß das cool sein. Das will ich auch!" Wink

Ich bin von einem auf den anderen Tag umgestiegen, ohne irgendwelche Nebenwirkungen oder Entzugserscheinungen. Und ich habe zu keinem Zeitpunkt irgendetwas vermisst.

Ich dampfe weiter, weil mir in den letzten 30 Jahren nicht eine einzige Pyro so gut geschmeckt hat wie jetzt jeder einzelne Zug an meinen Dampfmaschinen. Und weil ich einen Höllenspaß an der Technik habe... Wink
Daß es mir gesundheitlich besser geht, ist für mich ein sehr positiver Nebeneffekt, denn ich bin überzeugter "Genuß"-Raucher und will einfach nicht aufhören. Dabei ist es weniger das Nikotin als der eigentliche Akt des Rauchens. Und jetzt halt der Geschmack.
Also ich hab 10 jahre geraucht von 16 bis 26.
Hab immer gesagt wenn ich anfange zu husten hör ich auf.
Ohne Nikotin hätt ich leben können aber Gewohnheitstier, und genuss so zum bier nach dem essen.
Auf nen Festival hab ich an einem tag en Päckchen Tabak 30g sind ca 50-70 Zigaretten geraucht nur aus gewohnheit , da war für mich schluss.
Und was soll ich sagen es sind nur vorteile, vor allem kam ich an die zigarette durch pfeife rauchen und cigarillos was en geschmackserlebnis war. Nun hab ich dieses gefühl wieder.
Lecker geschmack der dampf macht mich eben glücklich und nicht nur suchtbefriedigung.Über die gesundheitliche Verbesserung brauchen wir gar nicht erst sprechen und übers geld
Kurz und bündig ...

Weil es Spaß macht ... einfach weil es mir Spaß macht ... Super
siehe Vorposter ....

.... und schmeckt!
weil es gesünder ist und ich mich nicht mehr mit normalen Zigaretten umbringen will. 2. Aspekt:weniger Kosten.
Weil ich nach den vielen Jahren Tabakkonsum mit starken Herzrhythmusstörung zu kämpfen hatte. So stark, dass ich davon Nachts wach geworden bin und dachte ich bekomm gleich nen Herzinfarkt. Den Ärzten nach war aber alles in Ordnung... das Herz sogar besonders stark und gesund. Ich müsse wohl damit leben oder Betablocker nehmen, was ich aber nicht wollte. Manche Menschen hätten einfach diese Herzrhythmusstörung, auch wenn sie harmlos sind.

Seit dem ich nur noch dampfe und keine Kippe mehr anfasse sind die Herzrhythmusstörung komplett verschwunden.
Weil mir seit letzten Sommer die Zigaretten nicht mehr geschmeckt haben, und ich habe aus leider Gewohnheit jeden Tag das Päckchen trotzdem durchgeraucht habe.
Nachdem mein Zwerg dann immer noch "Papa, Du stinkst" gesagt hast, kam die Dampfe genau richtig. Habe dann eine Woche hier mitgelesen und den Umstieg gewagt.
Es schmeckt richtig gut, mein Zwerg beschwert sich nicht mehr und bei Besprechungen stinke ich nicht mehr nach Rauch. Ganz davon zu schweigen, dass ich mich viel besser fühle Super
super Umfrage da mehrfachantworten möglich sind :-)

(29.12.2014 23:44)anthracis schrieb: [ -> ]Also ich hab 10 jahre geraucht von 16 bis 26.
Hab immer gesagt wenn ich anfange zu husten hör ich auf......

47

kommt mir bekannt vor...

mir geht es noch in erster Linie darum ganz aufzuhören vllt. ändert es sich ja noch
Weil meine Dampfe nicht mir Kohle betrieben wird.
Hyaene


Nee jetzt im Ernst:
Weil ich mit dem Rauchen aufhören wollte. Mittlerweile aber auch aus Genussgründen, wegen der Vielfalt an Geschmäckern die das Dampfen bietet.
Es hat sich als ein richtiges Hobby für mich entwickelt.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Referenz-URLs