Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Warum dampft Ihr elektrisch?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
hm also ich habe auch erst vor kurzem abgestimmt (also nach knapp einem halben jahr dampfen).
ich hab gewählt, dass ich von der zigarette weg wollte und es günstiger ist.

ich bin aber eher durch zufall auf die ezig gestoßen und war dankbar, dass ich damit meinen zu diesem zeitpunkt blanken geldbeutel schonen konnte Smile das war der hauptgrund die ezig aus der trafik inkl. einer packung zigaretten zu kaufen. als ich merkte, dass es geht, wollte ich dann ganz weg, was dazu führte, dass ich ganz easy zum nichtraucher wurde.

meine abstimmung stimmt zwar so, bin aber zusätzlich mittlerweile extrem dankbar, dass es mir gesundheitlich so viel besser geht. ich habe zuvor gar nicht bemerkt, wie negativ sich knappe 21 jahre rauchen auf mich und mein leben ausgewirkt haben Sad
Moinsen an alle
Dampfe seit letzten Dienstag, warum ?
Um von den Pyro-Cigs loszukommen, die Giftstoffe zu minimieren, endlich wieder ein Geschmacksempfinden zu bekommen, die niedrigeren Kosten sind nur ein schöner Nebeneffekt.
Hatte nach beinahe 30 Jahre Tabakkonsum (zum Schluss hatte ich es sogar mit Kreteks versucht-die sind noch schädlicher) wirklich die Faxen dicke.
Bis jetzt funktioniert es ganz gut mit den EVOD2, bin sehr zufrieden, das Verlangen ist nicht mehr vorhanden.
Schöne Umfrage 36
Mal so am Rande, der Fredtitel ist schon etwas komisch. Oder kann man nicht elektrisch auch dampfen? Cool

So, meine Frau hat komplett aufgehört zu rauchen. Da ich ihr nicht mit Pyros etwas vorstinken wollte habe ich dann mit dem dampfen angefangen. Das macht ihr nichts aus. Mittlerweile bin ich auf 3 mg Nikotin und will auf null.

Dann werde ich aus Genuss und Hobby weiter dampfen.
(14.06.2015 20:12)Galvin schrieb: [ -> ]Mal so am Rande, der Fredtitel ist schon etwas komisch. Oder kann man nicht elektrisch auch dampfen? Cool

Nun ja, die Umfrage ist von 2008, da war der Begriff "dampfen" noch nicht so eingebürgert und eine gewisse sprachliche Redundanz daher ganz sinnvoll.
@Galvin: Denkbar wäre es durchaus mittels Gasbrenner zu dampfen - ähnlich Gaslötkolben - eine Batterie bräuchte es dennoch zum zünden, da täte es vermutlich auch ein winziger Akku wie er etwa in Bluetooth Freisprechern verbaut ist - ein Piezzozünder geht nicht, weil der Brenner temperaturgeregelt schalten muss sobald man den Dampfknopf drückt. Der Verdampfer würde dann allerdings etwas anders konstruiert sein. Ich grübel schon länger über so etwas nach, um das leidige Akkuproblem bei mehrtägigen Bergtouren zu umgehen (viele Akkus => viel Gewicht).

Grüße Rudi
Den Fredstart 2008 hatte ich garnicht beachtet, dann erklärt sich das auch.

@morsix Das ist ein interessanter Ansatz. Ich denke sowas wäre aber sehr schwer umzusetzen.
Theoretisch werden Shishas auch gedampft. Abglimmen tut nur die Kohle, die Molasse (Tabak) nicht. Zumindest soll das so sein. Bei Shishas mit Steinen passt es definitiv. Stein wird durch Kohle erhitzt und es verdampfen PG/VG/Aromen. Also wenn das was mir Shisha Profis gesagt haben zutrifft.
Ich dampfe seit 1 Jahr. Mich hat selber der permanente Geruch genervt. Frischer Rauch ist ja was schönes... doch sobald er an der Kleidung haftet, fand weder ich noch meine Freunde oder meine Kollegen schön. Zudem wollte ich einmal die e-Zigarette ausprobieren. Ich persönlich empfinde sie im Vergleich zur normalen Zigarette als Vorteil, da ich selber meinen Nikotingehalt bestimmen kann. Nach einem langsamen Entzug kann ich auch mal entspannt aufs Dampfen verzichten, trotzdem kann ich immer noch in den Genuss kommen, jedoch ohne ein zwanghaftes Gefühl.
weil's mechanisch nicht geht pfeif
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Referenz-URLs