Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Warum dampft Ihr elektrisch?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Die Beschwerde über Beposh wurde abgetrennt und als eigener Thread in den Shoptalk gestellt: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-96444.html
[Bild: kirsten.png]
Ich hatte gar nicht vor mit dem Rauchen aufzuhören....das Dampfen hat einfach nur mehr Spass gemacht und die Zigaretten sind dadurch weniger geworden und iwann haben sie sich einfach komplett hinterrücks rausgeschlichen.
Demnach kommt für mich nur eine Antwort in betracht : Weil es Spass macht !
Weshalb ich dampfe.........

Mir hat das Rauchen gestunken und nicht mehr geschmeckt. 65
Da mußte eine Alternative her.
Ich habe angefangen zu dampfen als mir mein Doc striktes dauerhaftes Rauchverbot erteilte und diesmal auch sehr vehemment klar machte das ich das nicht länger ignorieren könne.

Zum Glück bin ich zu dem Zeitpunkt einem Bekannten über den Weg gelaufen der genüßlich an einer Dampfe nuckelte, mich zwar nicht Aufklärte aber zumindest nachhaltig mein Interesse weckte. Das Resultat war das ich mich vertrauensvoll an Google wandte, unter anderem Euch fand und meine Panik wie ich bloß "mal eben" aufhören sollte zu rauchen sich in Luft auflöste. Danke dafür ! Smile

Immer noch dampfen tue ich weil ich mir so die Welt der Früchte und süßen Naschereien erhalten kann.

Ich bin unter anderem hochgradig Fruktose Intolerant und muß somit auf alles Obst, Schokolade, Limonaden, Alkoholika etc komplett verzichten und mein strikter Diätplan ist alles andere als ein Gaumenschmaus.

Würde ich nicht dampfen würde ich vor lauter Frust in dumpfes Brüten verfallen, mir die Haare büschelweise ausrupfen und vermutlich darüber sinnieren welche Brücke mir besonders gut gefallen könnte...

Spaß beiseite Wink Das Dampfen trägt mit Sicherheit seinen - nicht unerheblichen - Teil dazu bei das ich nicht auch noch auf "Happy Pills" angewiesen bin um durch den Tag zu kommen. Und das auf eine Art und Weise mit der mein Arzt auch mehr oder minder zufrieden ist. Und günstiger ist es obendrein auch noch.

Was will man mehr?

Statt zu backen sitze ich halt nun häufiger in meiner Hexenküche und mische fröhlich meine Aromen zusammen; schmeckt fast genauso lecker Big Grin
Ich finde das ja dolle, wenn so Uralt-threads noch leben. Leider mussten ja viele wg. der Foren-Performance ab in's Archiv.

Als der hier heute in mein Bewusstsein kam, habe ich echt gerätselt, warum ich da nicht abgestimmt hatte. Eben kam ich drauf: Der wurde über 1 Monat vor meinem Eintritt in's Forum gestartet. Doll!
Jetzt stimme ich ab.

Was ich aber so schön finde ist, im Nachhinein zu sehen, dass die Grund-Themen in diesem Forum sich nicht großartig verändert und die Community hier schon immer extrem open-minded war bezüglich z.B. Nikotin und Entzug. Great - deswegen bin ich damals wahrscheinlich auch hier eingestiegen. Smile
(11.04.2015 10:20)Kirsten schrieb: [ -> ]Vielleicht wurde dieser Thread ja von vielen Teilnehmern erst aufgesucht, nachdem die Einstiegsphase vorbei war, alle drängenden Fragen beantwortet und die Anfangsprobleme gelöst wurden.

Wenn das Dampfen dann langsam zum Alltag gehört, hat man mehr Muße, auch andere Sachen zu lesen und ist sich über seine Dampfmotivation auch mehr im Klaren als am ersten Tag. Wink
Kann ich so für mich unterschreiben.
Bei der Gelegenheit @Kirsten Herzlichen Dank für dieses Forum, dass du es seit vielen Jahren möglich machst, sich hier unter Gleichgesinnten auszutauschen, Erfahrungen zu teilen, voneinander zu lernen (das meine ich wirklich bei allen kontoversen Diskussionen ernst).
Danke
(21.09.2015 00:34)Nebula schrieb: [ -> ][quote='Kirsten' pid='1972173' dateline='1428740448']

Bei der Gelegenheit @Kirsten Herzlichen Dank für dieses Forum, dass du es seit vielen Jahren möglich machst, sich hier unter Gleichgesinnten auszutauschen, Erfahrungen zu teilen, voneinander zu lernen (das meine ich wirklich bei allen kontoversen Diskussionen ernst).
Danke

Und das unterschreibe ich auch mal so Big Grin Mit diesem Forum macht das Dampfen einfach noch mehr Spass.
Und der Spassfaktor ist inzwischen für mich der Hauptgrund fürs Dampfen. Gesünder bin ich gleich im ersten Jahr des Nur-Dampfens geworden (war aber mal auch ein Motiv, weil das Rauchen mir gar nicht mehr gut getan hat).
Da ich von der Kippe jetzt fast zwei Jahre weg bin, keinen Gedanken mehr an die Stinker verschwende, bleibt wirklich nur noch die Freude an meinen schönen Geräten, der (meist) leckere Geschmack, das Ausprobieren von Wicklungen... ein Hobby nennt man das wohl Big Grin
ich hatte auch nicht vor aufzuhören, ein kumpel hat mir mal seine dampfe für ein paar tage geliehen, hat spaß gemacht, besser geschmeckt und ich hab schon gesundheitlich einige kleinigkeiten gemerkt Smile

LG
Ein freudiges Hallo erst einmal Smile

Ich persönlich habe angefangen zu Dampfen um Geld zu sparen und um das Rauchverbot zu umgehen. Da ich in einer öffentlichen Einrichtung arbeite ist das Dampfen perfekt für zwischendurch. Ich rauche auch weiterhin pyros zwischendurch wenn es möglich ist, weil ich es einfach nicht aufhören will.
Hallo zusammen!

Ich habe mit dem Dampfen angefangen vorallem der gesundheit zu liebe, Da ich zu "schwach" binn vom Nikotin wegzukommen und ich schon starke Probleme mit asthma hatte. (Teilweise Asthmaspray benutzt um überhaupt rauchen zu könne Dry insgesammt bin ich bestimmt auf 10-15 inhalationen mit sultanol am tag gekommen) und ich grade 27 Jahre alt bin und nicht mit 40 am sauerstoffgerät hängen will. Mitlerweile verwende ich den Spray dank des dampfens "nur" noch 1x morgens und 1x abens (Da soll nochmal einer sagen es ist genau so schädlich oder gar schädlicher als normale zigaretten Rolleyes ) und hoffe das ich bald ganz drauf verzichten kann.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Referenz-URLs