Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Warum dampft Ihr elektrisch?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Neben den bereits erwähnten Argumenten, ist es für mich auch Lifestyle.

Die Sucht hat sich bei mir, durch das Dampfen auch in Richtung HWV verschoben, über welchen ich auf der Suche nach dem perfekten, absoluten Dampf bin. Eine Suche, welche hoffentlich nie zu Ende geht Wink

lg
Jürgen
Ich bin mein ganzes Leben lang gerne Raucher gewesen,
Aber die Pyros mit Teer und Zusatzstoffen war ich leid.
(Ich konnte meine Klamotten teilweise ja schon selber nicht mehr riechen...)

Da ist das Dampfen doch eine wunderbare Alternative.
Am Strand sitzen mit einem kühlen Drink und ner Dampfe - Herz was willst du mehr.
(Ich probiere mich dazu gerade durch die wunderbare Welt der Liquids)

Die Reduzierung des Nikotins ist auch geplant - aber langfristig und stressfrei.
Ich hatte ja schon eine Antwort hier gegeben, so à la "weil es noch keine kohlenbetriebenen Akkuträger gibt". Laugh

Aber im Ernst, ich mag es einfach zu dampfen, ich fühle mich wohl dabei Dampf ein- und auszuatmen.
Außerdem treibe ich mich gerne hier im ERF und auch im großen französischen Forum rum, und es ist immer eine Freude Leute auf Dampferstammtischen zu begegnen, die ich in Zwischenzeit als Freunde betiteln kann.
Schlussendlich gehe ich in Zwischenzeit lieber in einen Dampfshop als in eine Kneipe. (Naja, ich hatte eh letzten 25. Juni mein letztes alkoholisches Getränk, mir ist die Lust vergangen mich zu besaufen.)

___________
Ich dampfe gerade:
DEA Batida im FeV V3 auf Vapor Giant Mini 2.5
Also ich habe angefangen weil ich keine Lust hatte im Winter bei -30°C immer nach draußen zu gehen um eine zu rauchen (habe damals noch in Schweden gelebt). Habe mich dann über das Dampfen informiert und seit dem Tag an dem ich mein erstes Kit gekauft habe, keine Zigarette mehr geraucht. Der Umstieg war bei mir also eher zufällig.
Bin aber auch echt froh, dass es so gekommen ist und Dampfen ist zu mehr als nur einer Alternative zum rauchen geworden, mittlerweile ist es ein echtes Hobby, das ich mit Freunden und dem Forum teile.
Weil ich überhaupt nicht ans Aufhören dachte mit 2,5 großen Schachteln am Tag. Eine Bekannte hat mir davon erzählt. Gekauft, probiert und festgestellt jetzt ist Schluß mit Zigaretten vor über 2 Jahren.

Gehe meinen Lieben schon lange Nicht-Rauchenden Familienmitgliedern auf den Geist mit meine(n, m) DampfenSmile außer Dampfwolken mit etwas Duft passiert ja nix. Soll es ganz aufhören..hab aber Spaß daran.

LG BeBe
Ich hab von einem freund seine neue errungenscjaft gezeigt bekommen. Eine egoT in blau. Ich packte meine kippe weggelegt und ausprobiert. Eine woche später kam meine egoT an. Ich war begeistert und habe das meinem besten freund gezeigt. Der langte, nachdem ich ihm meine wunderbare gerätschaft zeigte, nur wortlos in seine tasche und zog eine emow mega heraus. Von da an war ich einfach begeistert und bin nun nach ca 1jahr zum selbstwickler und selbstmischer geworden der tag und nacht versucht raucher davon zu überzeugen zu dampfen ^-^. Habe endlich mit diesem forum einen ort gefunden um mich mit anderen beigeisterten dampfern zu unterhalten, tips uu erhalten und zu geben. Nur in den chat muss ich mich nich reinfuchsen Smile
Nein, in den Chat musst Du Dich wirklich nicht reinfuchsen, dessen beste Zeiten sind eh seit über 3 Jahren vorbei. Laugh

Eine persönliche Bitte:
Mache doch ein paar Absätze bei Deinen posts rein, dann sind sie leichter zu lesen. Smile
... zusaetzlich zum Spass etc.: Mich entspannt die Dampfe mit bisschen Nikotin drin!
Zitat:Warum dampft Ihr elektrisch?

Als Quereinsteiger in diesem Thread: Schmeckt besser, laufende Kosten sind geringer, es stinkt nicht (und man selber auch nicht), man fühlt sich besser und lebt (wahrscheinlich) länger.
Noch Fragen? Big Grin
Bei mir war es die Beste aller Ehfrauen schuldSmile. Ihre Schwester und Familie sind Dampfer geworden.Meine Holde erzählte mir davon.
Da ich schon seit einiger Zeit von den Pyros loskommen wollte (Betonung liegt auf "wollte"), den Absprung aber nie geschafft hab, versuchte ich es auch mit dampfen.
Dank des Internet erstmal ausgiebig schlau gemacht und dann den Kanger "Subtank nano" gekauft (der mir heute schon zu mickrig ist ;-)). Nach 2 Stunden Probedampfen schmeckten mir die Pyros nicht mehr. Kann doch nicht sein......von 50 Kippen/ Tag auf 0 in 2 Stunden???? Ist aber so.
Die Kleidung stinkt nicht mehr, die Wohnung und das Auto auch nicht mehr. Ordentlich Geld gespart. Geschmack und Geruch deutlich verbessert (nun stinken die Pupse meiner Hunde wieder richtig).
Bin mit 12mg Nikotin angefangen und nach gut 1 Woche auf 6mg runtergegangen um heute mit 3mg super klar zu kommen.
Hätte mir das Jemand Anfang Dezember 2015 gesagt hätte ich nur müde gelächelt. Heute belächel ich die Pyroraucher Tongue2.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Referenz-URLs