Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Warum dampft Ihr elektrisch?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Also ich Dampfe aus Gesundheits-Gründen!!!

Mein persönliches Check-Heft:

* Mit 32 den ersten Herzinfarkt (wg. zuviel stress im Job)

* jetzt mit 33 den zweiten (rückwand) + Stent einbau

* zwischendurch ein haufen an anti-depri-pillen

....nach diesem massen Tuning ist RAUCHEN nicht so wirklich supi!! fühle mich auch wie Chev Chelios !!! Halt echt Crank!Tongue2

.........so, was habt ihr zu bieten? Cool


Lg
Chev

Avatar gelöscht. Verwarnung wegen Copyright verstoß.
[Bild: smart1964.png]
Jo, bei mir sind es auch hauptsächlich gesundheitliche Gründe, hatte mit meinen 28 Jahren nen ausgewachsenen Raucherhusten, Atemnot nach kleinen Belastungen, dunkelbraunen Auswurf Nowink und hatte das Gefühl das diese "Schaufensterkrankheit" (Beine werden schlechter durchblutet, deswegen öfter mal stehenbleiben weils weh tut) bei mir anfängt. Zudem hab ich ne Scheißangst vor KrebsUnsure

Aber all das hat mich nicht vom Rauchen abgehalten...auch wenn der Entschluss aufzuhören seit Jahren gereift ist, hat es nie gereicht um länger als ne Woche aufzuhören.

Nun sind nach knapp 4 Monaten dampfen fast alle Symptome besser oder weg, fühl mich wie ein junger Gott Big Grin ok übertrieben aber geht schon in die Richtung. Dafür halt ich jetzt mit glänzenden Augen jede meine Ego unter die Nase und berichte was passiert ist. Kann es meist selbst nicht fassen, das ich nicht mehr rauche. Vom Nikotin will ich gar nicht ganz weg, bin aber auf ca.11mg runter, vielleicht senk ich Dosis auch in einiger Zeit nochmal. Aber Nikotin ist (im Gegensatz zu rauchen Cool ) viel zu angenehm als das ich darauf verzichten möchte. Dafür hab ich jetzt kein Problem mehr, wenn ich maln paar Stunden nicht dampfen kann (Ersatzakku vergessen, Liquid alle, in der Umgebung nicht möglich etc.)
Aber ganz auf Nikotin verzichten, NEVER Nowink Aber die ganze Suchtbefriedigung ist nicht mehr so stressig, bzw. ich lass mich nicht mehr so stressen. Ist mir allerdings auch schon passiert, das ich schweißgebadet aufwache, weil ich geträumt hab, das mir mein Liquid ausgegangen ist und nirgends was lieferbar Big GrinBig GrinBig Grin Hat sich aber auch erledigt, nachdem ich ein eigenes Fach im Kühlschrank mit Liquid für ca. 6 Monate gefüllt hatte Tongue2 Jetz is gut Big GrinBig Grin

Also definitiv Nikotin und Ritualsüchtig..

Liebe Grüße

Michael
(14.08.2010 17:15)Sleazer schrieb: [ -> ]Ich habe auch mal abgestimmt, und zwar fast alles angekreuzt ausser "zum aufhören" und "von der Nikotinsucht wegkommen"

So hab ich´s auch gemacht.
Und überhaupt,Mir gehts auch so.
Nur das ich 9mg Liquids Dampfe, aber wenn es eine wirkliche alernative gäbe für den Flash bräuchte ich auch kein Nicotin mehr.
Habe lang genug Geraucht (ca.30 Jahre)da war es eine Alternative und es macht mir Spass ja will sogar mal soweitgehn das es jetzt mein neues Hobby ist .
Und bin Gluecklich damit und meine Familie auch das war mir wichtig,und merke das es mir Gesundheitlich auch besser geht[Bild: smiley_emoticons_sofa_huepf.gif]
Ps.:Hab auch alles angekreuzt bis auf Nikotinsucht wegbekommen.

Gruß Hans-Juergen[Bild: smiley_emoticons_kolobok-hallo-kappe.gif]
Ich dampfe weil es spass macht, und ich vergesse es nicht weil ich suechtig bin.
Daher ich habe immer noch nikotin drinn so um di 4mg/ml gerade noch so das der flash manchmal durchkommt. Aber ganz ohne macht nur mal Stundenweise Spass, dann immer will ich mal schauen wie der Unterschied ist und schwupps habe ich wieder mein Nikotin.
Aber stoeren tut es mich eigentlich nicht mehr, meine Sucht, rede mir halt ein, und das mit Erfolg, das es nicht ungesund ist.
Nur manchmal denke ich schon das es einfacher waehre gar nicht mehr zu nuckeln, eigentlich immer dann wenn ich mal wieder panik habe, alle meine Hardware faellt aus (Supergau) oder ein neues Gesetz kommt raus, so nach dem Motto "wer beim Dampfen erwischr wird, kommt in den Knast"
Denn eins ist mir klar, nimmt man mir meine Dampfer wech bin ich ganz schnell wieder Raucher.
So, habe nun auch meine Kreuzchen gemacht, außer bei 2, 3 und 4, will mir ja keinen Stress machen Big Grin. Evtl. ergibt sich da ja was ganz von alleine....Rolleyes
Ich dampfe Elektrisch weil es eine etwas weniger schädliche Alternative zum rauchen ist und ich es bisher , egal was ich versucht habe , noch nicht geschafft habe ganz vom Nikotin loszukommen , obwohl dies mein Wunsch wäre.Ich mache mir aber keinen Stress und lasse es auf mich zukommen.Das dampfen befriedigt mich komplett und ich vermisse nix , etwas was bisher noch keine andere Therapie geschafft hat.
Ich habe mit dem dampfen angefangen,weil ich überall rauchen wollte.Das ich von 50ig bis 60ig am Tag auf 0 kommen könnte,hätte ich nie für möglich gehalten.
Das sich mein körperliches Wohlbefinden erheblich verbessert hat,habe ich natürlich gerne in Kauf genommen,war aber nicht wirklich mein Grundgedanke.

LG
Babsy
Mich hat meine Abhängigkeit vom Rauchen in letzter Zeit extrem genervt,
ich war nicht in der Lage meinen Konsum etwas zu reduzieren. Habe gestern - trotz Altweiberparty - nur eine Analoge geraucht. Ich liebe das Getröpfel und Umgestöpsel mit meiner EGo. Es beschäftigt mich ähnlich wie vorher das Drehen beim Tabak. Anscheinend brauche ich diese Art von Zeremonie. Ausserdem ist meine EGo ein schöner Handschmeichler Wink
bis auf: Ich will dadurch ganz aufhören habe ich überall n häckchen reingemacht WubRolleyes
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40
Referenz-URLs