Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Taifun - Erfahrungssammelthread
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Dampfer

Wie viele hier wissen, dampfe ich, bzw. eigentlich wir beide, Männlein und Weiblein schon recht lange. Wir sind auch schon so lange hier im Forum, schreiben aber eher sehr, sehr wenig. Muss man ja auch nicht, hier sind ja schon ganz viele Member, die Tippern schneller, als wir denken können. Smile

Wir haben dadurch bedingt auch so ziemlich viel an Hardware durchgenudelt, die es so auf dem Markt gibt. Aber was wir uns bisher nicht so getraut haben waren die sogenannten Verdampfer-Selbstwickelungen. Nicht das sich Männlein daran nicht getraut hätte, er hat es ja schließlich vor Urzeiten mal erlernt, es war ihm einfach zu viel Fummelei. Gesehen hatte er die Geräte natürlich auch, und kurz mal probiert. Wirkliche Begeisterung sah allerdings anders aus. Shy

Nun ist ein Gerät auf dem Markt gekommen, das einen wiederum neugierig machte.

Der Taifun. Ok dachte man(n), wieder so ein oller Selbstwickler, der viele zur Weißglut treibt, und nicht das Gelbe vom Ei ist. Na dachte er sich, schau dir mal das Video ..von den Guten.. an. Rolleyes

Männlein war auf einmal wie gefesselt vom Taifun. Sagte er dann doch, „Weiblein, den muss ich mal ausprobieren. Gesagt getan, das Teil bestellt und geholt.
So, nun geht es los. Ausgepackt, noch mal in Ruhe das Video geschaut, und Step by Step mit dem Video die Wicklung hergestellt. War wirklich sehr leicht, dank des Video, und Männlein sagte, das kann wirklich jeder. Er fügte hinzu, dass Weiblein`s das eigentlich noch besser könnten, da Männlein`s ja eher Grobmotoriker sind. Nun wurde die Heizwendel in den Taifun eingebaut. Durch die Schraubenkontakte eine einfache Aktion. Spule über das Luftloch positionieren, Kontaktenden von innen unter die Unterlegscheiben führen und fest schrauben. Die überstehenden Kontaktenden abschneiden oder abdrehen und fertig. Achtet nur darauf, dass die Kontaktenden bündig am Schraubanschluss sind. Stehen sie zu lang raus, besteht Kurzschlussgefahr gegen das spätere Gehäuse, das aufgeschraubt wird. Nun die Faser in den Schaft führen, den O-Ring Aufsetzen und alles mit einer kleinen Schere in Form schneiden. Die Faser kpl. Mit Liquid benetzen, Akku aufschrauben, und einmal an testen, ob es dampft. Das Gehäuse aufschrauben, Mundstück auffüllen, aufsetzen und dann geht es los.

Am Anfang, wenn man so wie wir, solch einen Selbstwickler noch nie hergestellt haben, braucht man für die ganze Prozedur vielleicht ca. 20-25 min. Mit mehr Übung wird man sicherlich innerhalb von 5 min. seinen neuen Verdampfer hergestellt haben.

Fazit: Das Gerät ist sehr hochwertig verarbeitet und hergestellt worden. Das Konzept wurde sehr gut durchdacht. Es ist sehr einfach eine Wicklung / Heizwendel herzustellen, und braucht keine besonderen techn. Voraussetzungen. Der Zusammenbau der Verdampfer Einheit gestaltet sich problemlos. Der Betrieb ist an Ego Akkus, sowie an eine viel Zahl von Akkuträgern, (bei uns ist es ein GGTS) möglich. Die Dampfstärke, sowie deren Flash lassen sich in der Anzahl der Wickelmenge selber bestimmen. (Beim Ego Akku empfehlenswert 4 oder 5 Wickelungen, bei meinem GGTS mit 18650 Akku 6 Wicklungen, je weniger Wickelungen, umso geringer der Heizwendelwiderstand) Dampf und Flash dadurch hervorragend. Anschaffungskosten sind für ein solches Gerät sogar preiswert, da kostengünstig, weil nicht ständig neue Verdampfer erworben werden müssen.
Wir sind jedenfalls begeistert vom Taifun und können ihn mit beruhigten Gewissen empfehlen.

Wo ihr das Gerät bekommt, könnt ihr hier im Händler-Forum ersehen, das Video ebenfalls auch beim Händler.

Viel Spaß mit dem Taifun Smile

LG Bali ft. Baliman


Threads zusammengefügt und umbenannt
[Bild: kirsten.png]
Schöner Bericht Smile
Sehr schön geschrieben Bali. Und inhaltlich kann ich das absolut so unterschreiben.
Die Verarbeitung ist wirklich hervorragend. Die Gewinde und Passgenauigkeit sind stimmig. Und auch optisch finde ich den Taifun sehr schön.

Ich war von dem A.R.T Konzept begeistert und wollte mir auch schon einen bestellen. Habe aber dann vom Taifun gelesen und auf diesen gewartet. Ich bin mir sehr sicher, das ich das nicht bereuen werde. Habe gerade mal 2 Wicklungen getestet, mit verschiedener Glasfaser, und beide haben wunderbar funktioniert. Geschmack/Dampf/Flash waren für mich fast optimal.
Viel einfacher kann wickeln kaum sein finde ich, also auch Wickel-Einsteiger tauglich.

Daumen hoch, da ist ein sehr feines Produkt auf den Markt gekommen.

Einzig meine Steam Machine ist geschmacklich noch einen Tick besser Cool

Grüße,
Blonar
Heute war es soweit. Um 11:20 Uhr hat der Mann von der DHL geklingelt. Nun ist er da - der Taifun Selbstwickelverdampfer.

Natuerlich musste ich ihn gleich auspacken und wickeln. Big Grin

Vorab soll gesagt sein, daß das Auspacken und begutachten der Teile schon überwältgend war. Die Anmutung und Qualität ist hervorragend!

Der Taifun ist um einiges größer und schwerer als mein LS-E aber auf den Akku geschraubt ist der Gewichtsunterschied gar nicht mehr zu merken, ausser daß meine Dampfe wenn ich den 900mAh Biansi Akku benutze besser ausgewogen ist. Mit dem LS-E ist die Dampfe sehr Akkulastig.

Wir kennen ja alle schon die Videos, die in Netz rumgeistern. Ich habe sie vollständigkeitshalber nochmal verlinkt. Diese 3 Videos sind auch in den beiden Shops zu finden, die den Taifun vertreiben.

Taifun Video (kurze Vorstellung und Anleitung)
http://www.youtube.com/watch?v=GIy5NHb32...r_embedded

Teil1(2): Taifun Selbstwickelverdampfer - Made in Germany (Video von Dampfmacher)
http://www.youtube.com/watch?v=U4SzRsAmn...r_embedded

Teil2(2): Taifun Selbstwickelverdampfer - Made in Germany (Video von Dampfmacher)
http://www.youtube.com/watch?v=xk--0mtg8...r_embedded

Nun aber zu meinen eigenen Bildern, die ich für Euch gemacht habe.

So kam der Taifun bei mir an.
[attachment=33332]

Nach dem öffnen konnte ich den Inhalt genauer ansehen. Der Taifun in der mitgelieferten Tasche sowie Packliste und Rechnung.
[attachment=33333]

Die Tasche enthüllte nach dem öffnen endlich ihre Geheimnisse.
[attachment=33335]
Es sind drin: der SWVD, 2 Tankhülsen - Typ A und Typ B, 2 Tanks - Typ A und Typ B, der Cone für die Akkus, etwas Wickelzeug - ca 1m Bengs (oder wie die Schnur heißt) sowie ca 1m Draht und etwas ESS.
Dieses Tütchen habe ich mir nicht genauer angesehen, weil ich so viel Wickelzeug habe und das Tütchen so wie es ist in die Ersatzteilschachtel geht. Wink

Jetzt kommen wir dahin was ihr sehen wollt..... der Verdampfer
[attachment=33336]
Ein wahres Schmuckstück.

Nach etwas suchen habe ich das Gefunden.
[attachment=33337]
Der verlängerbare Pol. Er liegt in dem Tütchen mit den Tanks - nur für den Fall, daß ihr ihn sucht. Tongue2

Jetzt geht es ans eingemachte.... meine erste A.R.T Wicklung. Hatte sie auf dem LS-E versucht, aber ich bin kläglich gescheitert. Auf dem Taifun geht das super einfach. Hier noch nicht eingefädelt und die GF ist noch nicht gestutzt.
[attachment=33338]

Das sehen wir dann im nächsten Bild. Big Grin
[attachment=33339]
Sieht schon mal ganz gut aus würde ich sagen. Für die, die sich jetzt fragen mit was ich gewickelt habe schreibt ich die Antwort im nächsten Satz und dem schon mal vorwegzugreifen. Tongue

Meine erste Wicklung ist eine 5GF 1mm und 5HZ 0,16mm Kanthal verzwirbelt- auch Tandem- oder Zopfwicklung genannt. Wollte nicht gleich den Widerstand in die Höhe treiben.

Verschraubt war er jetzt schon sonst hätte ich vielleicht noch ein Foto gepostet nachdem ich die Wicklungen gerichtet habe, aber ich wollte den Taifun endlich komplett montiert sehen.

Ich habe noch ein paar Fotos für den Größenvergleich gemacht.

Gegen eine Handelsübliche Nagelschere (habe ich zum GF trimmen benutzt).
[attachment=33340]

Taifun auf Biansi Imist 900mAh Akku gegen LS-E auf eGo 650mAh Akku.
[attachment=33341]

Und nochmal der direkte Größenvergleich meiner beiden Selbstwickelverdampfer - Taifun gegen LS-E im Detail.
[attachment=33342]
Ich weiss der Tank vom LS-E ist beschlagen, aber den habe ich beim wickeln des Taifun gedampft.

So jetzt seid ihr dran..... ich habe die Hosen runter gelassen im Bezug auf meinen niegel-nagelneuen Taifun Selbstwickeverdampfer. Big Grin

Ach ich habe was wichtiges vergessen!!!! Der Dampftest - das vielleicht Allerwichtigste!
Habe ihn mit meinem Lieblingsliquid gefüllt FA Maxx Blend welches leider erst eine Woche gereift ist und ich habe im Tank noch die Spaßbremse drin, weil ich erstmal testen musste. Big Grin

Der Geschmack ist allererste Sahne! Der Geschmack, den ich mit dem LS-E nur einmal geschafft habe. Wie geschrieben hat das Liquid noch nicht so lange gereift, also ist der Geschmack noch nicht so intensiv, aber das kommt ja noch. Smile
Dampfentwicklung ist auch super! Da kann man nichts meckern. Mit der einen oder anderen Wicklung kann man Geschmacklich und bei der Dampfmenge bestimmt noch was rausholen, aber ich bin erstmal hochzufrieden. Die 79 € haben sich für mich beim ersten Zug schon gelohnt!

Bin dann mal wieder weg.... habe was wichtiges zu erledigen..... Taifun dampfen. Hahaha
Unsere Taifuns sind auch heute angekommen
und ich hab zum ersten Mal selber gewickelt.
Ich besitze zwar auch andere SW, aber die mußte Kelem immer für mich wickeln.
Ich bin sehr zufrieden mit meiner ersten eigenen Wicklung -
Dampft super, schmeckt legga und hat 1,9 Ohm
Hi suenda,

(17.07.2012 12:15)Suenda schrieb: [ -> ]Sieht schon mal ganz gut aus würde ich sagen. Für die, die sich jetzt fragen mit was ich gewickelt habe schreibt ich die Antwort im nächsten Satz und dem schon mal vorwegzugreifen. Tongue

Meine erste Wicklung ist eine 5GF 1mm und 5HZ 0,16mm Kanthal verzwirbelt- auch Tandem- oder Zopfwicklung genannt. Wollte nicht gleich den Widerstand in die Höhe treiben.

ist absolut nicht persönlich gemeint, aber die Wicklung sieht echt übel aus. Total asymmetrisch. Wenn die gut dampft ist der Taifun echt ein prima Dampfgerät.

Sunny hat zum ersten Mal gewickelt und es taugt auch? Sieht fast so aus als wäre der Taifun _der_ Wickelanfänger-SWVD.

Da scheiden sich IMHO auch die Verdampfer, ein A2 oder A2-TM ist sehr vergebend was die Wicklung betrifft (Docht beim T/TM nicht) und auf dem A. R. T. schmecken auch Wicklungen die grausam aussehen fantastisch, nen LS-E scheint viel schwerer ans Laufen zu bringen sein.

Sorry, muss bei den LS Sachen auf das Forum zurückgreifen, die hab ich trotz sehr ausgeprägtem HWV nicht gekauft.

Ich bin echt total gespannt auf den Testrunden- und die Serien-Taifuns!

mfg
godek
Hallo und Servus,

auch ich hab heut (bzw gestern is ja scho wieder nach zwölfe) meinen taifun mit der post bekommen.
verarbeitung, material und optik wirklich hervorragen. Qualitativ sehr sehr hochwertig.
Auch bei mir ist es der erste swvd, darum habe ich besonders die videos auf der herstellerseite und youtube studiert.
für die 1. wicklung hab a ma echt zeit glassen und sehr genau, sauber und gründlich gearbeitet. Hat auch auf anhieb 1a funktioniert. dampf gut, geschmack ganz gut, flash super.
ABER. er fing an zu gurgeln. hmm, gelesen silikondeckelchen soll helfen.
Also silikondeckerl drauf, ausgwischt und gut wars. dachte ich. halber tank später wieder gurgeln. wollt den tank abziehn und? super..... am dorn oben der geschlossene teil ist an der unterkante sehr kantig, wirkt wie ein wiederhaken, deckel in der hülse liquid überall.
da hab ich mich aber gefreut..... als ich die sauerei beseitigt hatte, wieder hartplastikdeckel drauf.
aber das siffen blieb.
Ich stellte den taifun zur seite um was anderes zu nuckeln. ca a stund später als ich das gerät wieder zur hand nahm, dacht ich mir schon, ups, warum is den der provari so nass.
Supergeil und oberklasse, der fast noch dreiviertelvolle b-tank ist vollends ausgelaufen........ und das ist jetzt schon 2x passiert.
jetzt hab ich mal die dochthalterunterseide am ende etwas entschärft, so das ich silikondeckel benutzen kann.
bislang ca. 1,5h ist er nicht mehr ausgelaufen.
das ich mich tod und teufel geärgert hab, ist glaub ich verständlich. und nein, ich bin nicht der einzige, dem der taifun absäuft und ausläuft. also bin ich ned zu doof den zu handhaben^^
Fazit:
für anfänger echt gut zu handhaben, edle und und hochwertige verarbeitung. Aber, immer viel zewa in der nähe haben für den notfall.
(18.07.2012 02:03)Hillarius schrieb: [ -> ]ABER. er fing an zu gurgeln. hmm, gelesen silikondeckelchen soll helfen.
Also silikondeckerl drauf, ausgwischt und gut wars. dachte ich. halber tank später wieder gurgeln.

Ja, der säuft geradezu ab. Da besteht echt noch Handlungsbedarf. Hab das denen auch mal mitgeteilt. Mal schauen, was sie dazu zu sagen haben - derweil steht der Taifun in der Ecke Sad
@impatiens
ich hab in nach dem dritten mal auslaufen nun auch geputzt und wegetan. ärgert mich echt. 85 ocken für a undichte liquidschleuder......
Ausschaun tut er ja guad, schmecken auch aber.....
tja schad. hoff, das jetzt mei genesis bald da is. de is wenigstens dicht^^
Also meiner säuft kein Stück ab.
Auch stand er, auf einen PV geschraubt, die ganze Nacht aufrecht.
Habt ihr vielleicht den Tank im Taifun gedreht um z.B. das Mundstück zum Akku auszurichten?
Das würde das Absaufen erklären, denn ebenso wie beim ART darf man den aufgesteckten Tank
im Taifun niemals drehen!
Referenz-URLs