Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: GLV3 bei Electra Pipes
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Hi alle,

als ich eben mal wieder ein wenig am Stöbern war, bin ich unter anderem an der Website von Electra Pipes vorbeigelaufen und hab was sehr interessantes gesehen:

http://electra-pipes.com/en/genisis-lv/5...ished.html

Die Luftzufur des GLV3 kann nun horizontal wie auch vertikal angepasst werden, da die Topcap nun auf die Base aufgesteckt und nicht mehr aufgeschraubt wird.
Mit den 2 weiteren Bolts kann nun auch eine GF Wicklung angebracht werden.
Und es gibt das gute Stück auch als Drip-Mode.

Macht auf mich einen sehr interessanten Eindruck Smile
Das ist ja echt supi Smile
Dann hat man für die ESS Wicklung auch noch mehr Platz, wenn die Bolzen auch noch nen größeren Höhenunterschied haben können. Da ist nun echt für jeden sein Ding machbar. Finde ich echt genial.

Das wird wohl der perfekte Verdampfer für Selbstwickelanfänger. Da steht dann die Kombination von Glasfaser, ESS und Tröpfelverdampfen in einem Set ohne Basteleien zur Verfügung.

Das Fullkit ist dieses http://electra-pipes.com/en/genisis-lv/4...00057.html

Großes Lob an inTaste/electra Pipes! Da habt Ihr echt an alles gedacht Smile
Hi,

sehe ich das richtig und die Base hat kein Gewinde mehr, sondern wird gesteckt ?

Würde ja bedeuten das es absofort möglich ist das Zugloch perfekt auszurichten....
Interessant finde ich auch das man wieder zu Glasfläschchen übergeht Big Grin
@Dampfwolke7, jepp, so hab ich das auch verstanden. Find ich in der Theorie super. Ich hoffe das gute Stück ist bald verfügbar und es kommen dann die ersten Erfahrungsberichte. Hoffentlich funktioniert es in der Praxis so gut, wie die Theorie verspricht Smile

LG Marc
Na wartet mal ab bist die ersten was dazu sagen Können.
Ich weiß das es noch besser geht
(09.12.2012 11:53)Dampfwolke7 schrieb: [ -> ]Würde ja bedeuten das es absofort möglich ist das Zugloch perfekt auszurichten....

Hatte ich bei verschraubbaren GLV's Dank O-Ring nie Probleme gehabt es perfekt auszurichten:-)

(09.12.2012 12:02)rrauh schrieb: [ -> ]Interessant finde ich auch das man wieder zu Glasfläschchen übergeht Big Grin

Wenn es schon so neu gemacht wurde (Fläschen-Aufnahme) - könnte man doch auch versuchen mit einer mit mehr "Hubraum" :-)
mehr"hubraum" würde eine größere topcap bedeuten,mich würde die dann entstehende"Große" genisis nicht stören
na warten wir mal ab, was noch so alles passiert mit dem GLV
@kveite68
Meinst du so
[attachment=37376]
Smile
...oder so:

...ach ja - hier wars: klick

Smile

ok, ein Bildchen direkt hier:

(klick drauf macht's größer)
[attachment=37377]

Ach ja, wollte mal ergänzend kurz erwähnen, dass der Sockel mit lediglich einem O-Ring eine 100%-ige Fehlkonstruktion darstellt. Ich kann schon jetzt sehen wie wackelig das Ganze wird.

Der O-Ring ist halt zu dünn und auf der sehr langen Fläche viel zu hoch platziert. Und natürlich,- falls der Sockel zylindrisch ist und nicht konisch, muss es wackeln (es geht ja nicht anders).

Hier die Abbildung: klick - und klick
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Referenz-URLs