Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Probleme mit Bulli A2 T
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Nun dachte ich, ich hätte Verdampfer für die Ewigkeit, da machen mir zwei Bulli A2 T Ärger.

[Bild: 14269521161_b03bf554b0_o.jpg]

[Bild: 14293025863_2dc189c8fe_o.jpg]

Die Schraube mit dem Silikonschlauch biegt sich in Richtung der anderen Schraube, so daß sich beide Schrauben dann berühren.
Hier auf den Bildern hab ich die eine Schraube wieder runtergedrückt, so daß sie halbwegs grade stehen.
Aber man sieht, der Schlauch nicht ok ist.

Der Schlauch verzieht sich während des Dampfens wieder und die Schraube steht schräg. Berühren sich beide Schrauben, macht der Akku sofort schlapp.

Ich muß also immer wieder mal die Schraube graderücken, dann gehts eine Weile. Leider muß ich befürchten, daß der Schlauch irgendwann kaputt geht.

Was kann ich machen?
Schreib Cetin an, der hilft schnell und unkompliziert.

http://bulli-smoker.de/
Hab ich schon an Cetin geschrieben. Noch keine Antwort.
Geduld, er meldet sich sicher. Hatte mal ein ähnliches Problem mit nem Sockel, mir wurde von Cetin super geholfen.
Hatte ich auch bei allen Bullis...
Problem is dass der Pluspol innen mit Heißkleber fixiert ist, welcher sich mit der Zeit löst und dann steht der Pol schief und bewegt sich.
Hatte dann die Sockel zerlegt, neue Dichtungen eingezogen und das ganze dann von unten mit Stwelain ausgegossen. 510er wieder einpressen wenn das Stewalin fest ist und der Bulli is stabil "für die Ewigkeit"..
Hm...ich schätze, sowas steht mir auch noch bevor.

Nur, wie zerlegt man den Sockel? Das Teil mit dem Silikonring hab ich nicht rausbekommen. Und was für Dichtungen brauch ich da?

Bin jetzt echt enttäuscht von den A2 T. Die sind noch keine 2 Monate alt.
dann hast du doch erst recht die möglichkeit, ihn von cetin reparieren zu lassen!
2 monate ist ja eine recht kurze gebrauchsdauer für einen A2 - da sollte die gewährleistung greifen!
ich gehe auch davon aus, dass cetin da nicht rumzickt. Wink
Cetin macht das schnell und problemlos, auch wenn es vielleicht einen Tag mit der Antwort dauert. Ich hatte (gleicher Defekt) es mit ihm so gehandhabt, dass ich den defekten Bulli in einen Umschlag stecke und dazu einen frankierten Rückumschlag mit Adresse ihm schicke. Dazu noch die Rechnungs-Nr. per Mail und in 3 Tagen war der A2 wieder heile bei mir zurück und seither auch keine Probleme mehr.

Also warte mal bis morgen; er wird sich bestimmt melden.
(26.05.2014 12:49)Chrisantiss schrieb: [ -> ], wie zerlegt man den Sockel? .

es geht nur über den 510er anschluss, der ist eingepresst und muss irgendwie raus.
rauswackeln, wie auch immer, nur den solltest du dann auch gleich erneuern nach so einer aktion
Hier im Forum gibt es eine genaue Reparaturanleitung dafür. Habe ich mal beim stöbern gefunden. Da ich keine Verlinkung habe, einfach unter Bulli A2 stöbern. Kann natürlich dauern. Dafür haste dann Bilder und genaue Arbeitsanleitung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Referenz-URLs