Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Suche Selbstwickler mit viel Dampf :)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo erstmal e-rauchen-Community ,

Meine kenntnis über verdampfer reicht gerade mal bis zu einweg E-Zigaretten und da ich mich über das Internet nicht genug informieren konnte frage ich mal hier

erstmal vorweg, um erstmal reinzukommen habe ich mir die "Innokin cool-Fire 1" bestellt.Ich habe gelesen das sie ein guter einsteiger Verdampfer ist und über den Freundeskreis auch nur gutes gehört.

Mit der bin ich auch super zufrieden und als Alltags dampfe für mich genau richtig .

Doch immer wieder sehe ich auf Youtube videos von Meterlangen "wolken" die aus so einem Verdampfer kommen , natürlich selbst gewickelt.

Da ich mich mit selber wickeln garnicht auskenne wollte ich hier fragen ob ihr mir einen bestimmen Selbstwickel verdampfer empfehlen könnt der genau sowas macht , VIEL Rauch , der Geschmack ist mir nebensache

Ich freue mich schon auf die antworten

MfG Leon
Ich empfehle Dir dich erst einmal über sowas gut zu informieren
Naja, macht er ja gerade. Diese Dampfwolken werden üblicherweise mit Tröpflern produziert, mit 2 bis 4 Wicklungen, komplett offenem Zug, niederohmigem Draht, hohen Leistungen und fast immer hart an der Grenze des technisch Machbaren. Bestes Equipment ist da Voraussetzung, sonst fliegt einem das Ganze um sie Ohren. Aja, und natürlich direkt auf Lunge, denn mit Backe geht viel zu wenig Volumen durch.

Ich würde ja erstmal mit einem Standard Verdampfer anfangen, denn extreme Wicklungen verlangen einiges an Erfahrung. Selbst mit so einem Verdampfer kann man mehr Dampf produzieren und es schmeckt auch besser.
Sehe ich auch so.

Erst einmal im normalen Ohm - Bereich selbst wickeln.

Da kannst du auch mit günstigen Tröpfelverdampfern (SMOK Caterpillar) wunderbare Wolken erzeugen und herrlichen Geschmack erleben.

Mit wachsender Erfahrung dann in den Extremsport wechseln wenn überhaupt nötig.

Viel Spaß noch beim Dampf03
@ TE

Also zuerst ... die Innokin Coolfire ist kein Verdampfer sondern ein Akku.

Die tollen Dampfwolken in den Vids sind natürlich von vielen Faktoren beeinflusst. Zum einem durch den Akku/Akkuträger, zum anderen durch den Verdampfer, dann noch durch das Thema Selbstwickeln oder Fertig-VD und zu letzt auch noch durch den VG-Anteil im Liquid und durch die Zugtechnik selber.

Der beste Tröpfler - wie zuvor genannt - wird Dir genau nix bringen wenn Du den auf den Innokin Coolfire schraubst und versuchst mit Backenzug irgendwas zu reissen. Das wird entweder gar nicht funzen und wenn dann nur laue Lüftchen - weniger Dampf als jeder Fertig-Clearo den Du hast - produzieren.

Aber wenn Du unbedingt was mit mehr Dampf brauchst/willst, dann gibt es derzeit den Aspire Atlantis mit Fertig-Coils im Subohm-Bereich und den dazu passenden Akku. Zusammen mit 5 Ersatzköpfen bist rund uma dum bei 100 Euronen fertisch.

Auch wenn ich meine persönlichen Vorbehalte hab, dass ein Anfänger solche Teile nutzt ist es immer noch besser als wenn Dich Deine Gier nach mehr auf mechanische Mods mit Sub-Ohm-Selbst-Wicklung treibt. Das ist der Aspire Atlantis MIT dem dazugehörigen geschützen Akku die sichere Variante.

Aber glaub mir ... am Anfang gibt es gewisse Triebe - wie z.B. Sucht/Entzug, Neugierde - die Dich nach immer mehr verlangen lässt. Nur mehr Dampf wird das vermutlich aber nicht stillen und mit der Zeit wenn der Entzug nach lässt legt sich auch die Gier nach immer mehr, höher, weiter, tiefer etc.. Wink
ich weiss, ich habe selbst erst vor über einem monat zu dampfen begonnen...
aber darf ich dir eine frage stellen?
was ist deine motivation, um aufs dampfen umzusteigen? ist es wirklich um zum rauchen aufzuhören? weil, wenn dir die innokin als altagsdampfe eh passt, finde ich, dass du dir mit dem anderen noch zeit lassen solltest!

vorallem, geschmacklich ists dir egal, hauptsache grosse wolken?
ich hoffe nicht, dass das deine einzige motivation ist, um dampfen zu wollen Sad

so, auch auf gefahr mich unbeliebt gemCht zu haben, wünsche ich dennoch einen schönen abend und erfolg mit dem dampfen Smile
Viel Dampf ist kein Ausschlusskriterium für viel Geschmack. Was du da siehst sind RDAs, die dementsprechend gewickelt sind, da reden wir von Coils mit 0,15 Ohm, evtl tiefer. Da musst du meiner Meinung nach noch 2m Dampfstraße gehen...
(01.12.2014 22:28)Freaky1900 schrieb: [ -> ]Hallo erstmal e-rauchen-Community ,

Meine kenntnis über verdampfer reicht gerade mal bis zu einweg E-Zigaretten und da ich mich über das Internet nicht genug informieren konnte frage ich mal hier

Dann taste dich bitte erstmal langsam an das Dampfen ran. Das, was du vorhast, ist ohne den technischen Hintergrund zum Scheitern verurteilt. Bevor du mit dem Autofahren beginnst, musst du ja auch erstmal lernen, das Gaspedal sinnvoll zu betätigen. Du möchtest scheinbar sofort Vollgas geben und endest an der Mauer vor dir. Nowink
Referenz-URLs