Elektronisches Rauchen Forum

Normale Version: Fragen eines Neulings
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,
ich bin ziehmlich neu hier und hatte auch schonmal eine Frage zu verschiedenen Verdampfern gestellt. Leider ist die Qualität von Ersatzverdampferkernen sehr schlecht, finde ich. Ich bin seit 6 Wochen „Nichtraucher“ und benutze seitdem 3 verschiedene E-Zigaretten (sehr häufig) um meine Nicotinsucht zu stillen. Bei neu angeschafften Verdampfern funktioniert es bis zu 2 Wochen tadellos, Verschleiß ist ok, nimmt man dann Original Verdampferkerne die man nachgekauft hat ist die Haltbarkeit von 1- 5 Tagen doch sehr fragwürdig, nach jeden Wechsel gereinigt, getrocknet und auch nach der Neubefüllung ca 15 min ruhen lassen. Anders gesagt der Spaß wird mir zu teuer wenn die meisten Verdampferköpfe nur so eine geringe Lebensdauer haben. Ich möchte selber wickeln ! Meine 3 Verdampfer sind :

kangertech aerotank mow

gs16 verdampfer
http://www.St**mo.de/itwist-mega/itwist-...mpfer.html

Aspire BDC

Nun meine Frage an Euch ? Gibt es für diese Modelle Verdampferköpfe die man selbst wickeln kann oder ist das überhaupt nicht möglich und man muss neue Verdampfereinheiten kaufen.
Ich würde mich sehr über Eure Antwort freuen.

Gruß
Hans-Uwe
Es gibt Verdampfer, bei denen man die originalen Köpfe recht einfach selber wickeln kann. Das gilt besonders für Single-Coil-Köpfe, welche also nur EINE Heizwendel im Inneren haben. Wie man sowas macht, kannst du dir zb auf Youtube ansehen. Du kannst dich aber auch hier im Forum im Thread des jeweiligen Verdampfers bei Leuten informieren, die diese Geräte ebenfalls nutzen. Meist findet sich da jemand, der seine Austauschköpfe selber wickelt.

Wie gut deine genannten Verdampfer zu wickeln sind , kann zumindest ich dir nicht sagen, da ich diese nicht besitze. Vielleicht meldet sich hier dazu noch jemand.

Spezielle Selbstwickel-Köpfe gibt es wohl für deine Verdampfer nicht. Das gibt es aber zb. bei der eGrip von Joyetech. Hier gibt es ganz normale Verdampfeköpfe zum Austausch, aber auch eine RBA Base, auf der man seine eigenen Wicklungen montiert.

Alternativ kannst du dir aber auch überlegen, einen richtigen Selbstwickel-Verdampfer zu kaufen. Gestern erst fragte wieder jemand nach einem guten Selbstwickler für Einsteiger -> Klick

Und willkommen im Forum übrigens 36
Hallo Sevenpro,
danke für Deine Antwort, bei YT habe ich schonmal reingeschaut, das wickeln an sich dürfte nicht das größte Problem sein, ich glaube das ich das laut den Anweisunge von YT und auch hier hinbekomme.
Mir ging es erstmal um meine Verdampfer zur Weiterbenutzung, nicht das die sinnlos in der Ecke rum liegen.
Gruß
Hans-Uwe
Willkommen im Forum!

Mit ein wenig geduld sollte das kein problem dastellen.
Die Aspire BDC sind ein wenig fummelig zu wickeln, da gehen die Evods zum Beispiel wesentlich einfacher.
Ich hab auch die BDC coils als Singecoil gewickelt, funzt also auch. Aber ich persönlich empfand es als ein wenig fummelig.
Gutes Gelingen!
Referenz-URLs