Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 4 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tips für den faulen Dampfer :)
Stine1980 Offline
Vollzeit Dampferin
****


Registered+
Beiträge: 603
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 6
Beitrag #11
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
Hallo

schön geschrieben. Smile

So ein "Mäppchen" habe ich auch. Da passt wirklich alles rein was man so unterwegs brauch. Und es passt in jede Handtasche- muss ja auch mal gesagt werden. Tongue2

Ich hätte noch die Schutzringe für die Akkutaste erwähnt.
Bekommt man auch quasi im jeden Shop für knapp nen Euro.
Für den Fall das man doch kein Mäppchen rumschleppen will, sondern nur die EGO und zufällig keine 5x Ein-Ausschalterfunktion am Akku hat. So kann man die EGO in die Hosen/Jacken- oder Handtasche packen ohne das dabei was passiert.

LG Stine1980
[Bild: nst6612.png][Bild: 304i-3d-5ef0.jpg]
24.03.2012 23:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dampfschaefchen Offline
Der Fori - Schäfchen
*****


Registered+
Beiträge: 3.051
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 65
Beitrag #12
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
Ich habe auch so ein Mäppchen Big Grin

Blos bin ich wohl ein Schussel der das nicht packen tut Wacko

Männer und Kofferpacken ebend Big Grin

Zeigt doch mal ein Bild oder erklärt wie Ihr das Mäppchen bestückt Big Grin

bei mir fällt da dauernd was raus weils wohl am Falschen Platz liegt oder Platziert wurde

HIHI aber tolles Thema ich mache das auch so das ich mir abends die Tanks voll mache und die Aufgeladenen Baterien zurecht lege für den nächsten Tag

Ich habe das Ritual Quasi übernommen von den Pyros die ich mir Abends zusammen gerumpelt habe mit einem TabakpresswurstHigtechgedöhns und leeren PapierfilterPolitikerSynapsenhohlhülsen
Sprich : Gestopfte Sargnägel gestopft nur ohne Wolle
Hat ja auch abens gedauert bis man seine 14 Pyros so fertig hatte , die Zeit nutz ich jetzt ANGENEHMER mit den Egos Klar machen für den nächsten Tag Big GrinCool

Winke Dampfschaefchen

[Bild: footer1335515263_2045.png][Bild: kxmu-1-c4ca.jpg]
"Für Newbies gibts auch die Schäfchenstube - klick auf den Banner"
Mitglied im : ProVari Fanclub, Vivi Nova Fanclub, Club der 100 % Dampfer
24.03.2012 23:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NASA Online
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 318
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 3
Beitrag #13
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
das "mäppchen" hab ich auch, unterwegs habe ich die ego " an der lanyard von joyetech und die kuchengabel geht wirklich gut. da ich nicht selbst mixe, kaufe ich immer liquid in fläschchen mit "einfüllstutzen", bin mega faul zum auffüllen.

[Bild: footer1331843769_1578.png]
25.03.2012 00:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Akena Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 491
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 13
Beitrag #14
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
(24.03.2012 22:22)mrgs schrieb:  @Akena: hast Du da eine bestimmte Lanyard Empfehlung?

Hallo,

ich kenne eigentlich nur die Joyetech oder baugleiche. Meins habe ich von Peleon (lag als Geschenk einer größeren Bestellung bei). Hab verglichen mit dem meines Kollegen von Joyetech, sieht für mich gleich aus.

Unterwegs benutze ich eGos, da passt alles (knopf lässt sich gut drücken). A2 auf eGo-Akku sollte auch klappen wenn Du den eGo-Cone hast. A2 auf Akkuträger Extreme o.a. würde ich mir beim Autofahren nicht um den Hals hängen, kriegst ja Genickstarre von Wink

MfG, Akena

Nur weil du nicht paranoid bist heisst es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

Zuhause: 4 x A2-T in verschiedenen Wickelvarianten und diverse Dripping-VD
Auf Arbeit: IMIST@eGo-Akku
Selbstmischer, Aromen von Decadent Vapor und FA z.Zt. bevorzugt
25.03.2012 00:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Süßnase Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 321
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 3
Beitrag #15
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
Schöner FredSmile

Meinereiner hat nur eGo T (Bs)

Ich öffne nie die Tankdeckelchen, sondern habe nur Liquidfläschchen, wo der Aufsatz genau in die Tanköffnung passt...zur Not mit Spritze...

Zum Säubern der VD nehme ich eine kleine Lock and Lockdose, da kommt Wodka oder auch Gebissreiniger rein, die Dinger kann man dann mit geschlossenem Deckelchen fein schütteln, so dass der Schmodder besser gelöst wird.

Dampfige Grüße aus dem Ruhrpöttchen
Süßnase / DannyWub

Seit dem 5. Oktober 2011 rauchfrei, aber Morbus HWV in ReinkulturPh34r
25.03.2012 01:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Falk173 Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 477
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 14
Beitrag #16
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
(24.03.2012 18:00)Anjaffm schrieb:  6) Passthrough Akku
Mit diesem Akku kann man gleichzeitig dampfen und den Akku laden, an der USB-Schnittstelle - besonders geeignet für jene, die viel online sind Smile


Hallo,

also die Dinger sind absolut tabu für mich - meine Bedenken mögen zwar unbegründet sein, aber Laden und gleichzeitig Dampfen kommt nüscht in Frage Big Grin.

Zumal man ja - wie im Punkt vorher (oder waren es Punkte?) beschrieben wurde, u.a. auch genügend Akkus haben sollte! Und das ist bei mir absolut der Fall.

Gruß Falk

Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen. (Arthur Schopenhauer)

[Bild: nst7346.png]
Wollt ihr auch so nen Ticker, einfach hier lang.
25.03.2012 01:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dhi Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 301
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 4
Beitrag #17
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
Wenn ich einen Tank neu befülle, dann ist der sauber.

Benutze Tanks, Deckel und Tankpariser dürfen bei mir über Nacht in Spiritus baden. Am nächsten Tag werden die äußerlich abgetrocknet und dürfen durchtrocknen, danach sind die wieder wie neu. Es ist jeden Tag dasselbe Prozedere: Tanks rausholen und trockenlegen, benutzte Tanks rein und getrocknete Tanks für die Unterwegszeit am nächsten Tag befüllen. Spiritus ist zu 100% reiner Alkohol, dem ein Vergällungsmittel zugefügt worden ist. Sonst wäre Branntweinsteuer fällig. Das Vergällungsmittel ist nicht giftig und verdunstet zusammen mit dem Spiritus rückstandsfrei, ich habe bisher noch keine Nachteile in Bezug auf Geschmack festgestellt.

Nachdem die Ego-c plus King Kong oder die Bulli meistens in der Jackentasche steckt brauche ich nur ein Mäppchen für den Kleinkram. Dafür verwende ich Speicherkartenmäppchen, die es für ein paar Euro in verschiedenen Größen beim Elektronikdiscount gibt. In meins passen ein paar Tanks (in zusätzlichem Druckverschlussbeutel), zwei 18650, ein Streifen Ersatz-VDs und ein 650mAh Ego-Akku. Der hat mir neulich mal den Tag gerettet als ich vergessen habe den leeren 18650 auszutauschen. Smile Gürtelschnalle hat das Ding auch, etwas männlicher als die Handtasche. Wink

Pass trough Akku hatte ich auch einen, aber der ist abgeraucht. Kaufen werde ich mir keinen mehr, aber die Idee vom nie leer werdenden Akku hat mich nicht los gelassen. Das DNT (DampfNetzTeil) ist in Bau, das wird so eine Art starionärer Provari mit einer Eingangsspannung von 6-14V. Lauft an jedem Steckernetzteil mit ausreichend Leistung in diesem Bereich, im Auto und notfalls auch mit einem Satz Batterien.

Das Ding ist halb zusammengefrickelt, ein paar Teile fehlen mir noch. Sobald die Kiste läuft und durchgetestet ist gibts den Schaltplan und Bezugsquellen für Teile im Bastelboard.

Humor und Geduld sind zwei Kamele, mit denen du durch jede Wüste kommst. (arabisches Sprichwort)

Meine Herrschaften, ich sehe sie rauchen alle. Als Gesundheitsminister muss ich ihnen sagen: rauchen ist ungesund, hören sie damit auf! Aber ich sage Ihnen: rauchen sie weiter, wir brauchen das Geld." (Horst Seehofer, August 1994 auf einer Geburtstagsfeier in Gerolfing)
25.03.2012 02:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jakob Offline
<title not available>
****


Registered+
Beiträge: 541
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 16
Beitrag #18
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
Das Kondenswasser, dass sich ggf. im oberen Luftzugteil eines eGo-Tanks sammelt,
(oder das Wasser nach Spülung des Tanks) kann man wunderbar mit Pfeifenreinigern trocknen.
Diese kann man auch nutzen, um andere Teile des Systems zu reiningen/trocknen.
Gibt natürlich noch speziellere Reinigungsgeräte für diverse Zwecke, wie hier zum Beispiel:
http://www.witeg.de/1749797951/1/PD61/9335/61+Bild.html
z.B. so Mini-Klobürsten Wink

[Bild: c.php]
2x Provari Mini, A2T, Genisis LV, A.R.T., Odysseus, Reo Mini Bottomfeeder für 306er, Кайфун-мини v2.1, Кайфун v3.1 und[Bild: squape.png] #104 <-- das reicht vorerst...
while(tank.level>0 && batt.voltage>3.2) {pull++; beIdle(rand()%5+1);}
25.03.2012 02:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lucaind Offline
Dampfpfeifchen :-)
****


Registered+
Beiträge: 767
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 10
Beitrag #19
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
(25.03.2012 02:29)dhi schrieb:  Wenn ich einen Tank neu befülle, dann ist der sauber.

Benutze Tanks, Deckel und Tankpariser dürfen bei mir über Nacht in Spiritus baden. Am nächsten Tag werden die äußerlich abgetrocknet und dürfen durchtrocknen, danach sind die wieder wie neu. Es ist jeden Tag dasselbe Prozedere: Tanks rausholen und trockenlegen, benutzte Tanks rein und getrocknete Tanks für die Unterwegszeit am nächsten Tag befüllen.

Also, mir macht es nicht das Geringste aus, die Tanks ewig zu benutzen und immer wieder mit wechselnden Liquids zu füllen.

Was soll denn passieren?
Die Liquids haben doch keimtötende Eigenschaften?
25.03.2012 02:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Flatline Offline
Vaponaut
*****


Registered+
Beiträge: 2.886
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 53
Beitrag #20
RE: Tips für den faulen Dampfer :)
Also ich hab beim Autofahren die Dampfe im Aschenbecher, was soll ich mit dem Aschenbecher auch anders machen? Wink

Für den letzten T-Verdampfer hab ich Tanks mit Silikondeckel, die gehen auch leicht ohne Kuchengabel ab.

Da ich auf DCT umgestiegen bin hab ich onehin keine Probleme mit dem Auffüllen mehr, das klappt auch unterwegs wenn man keine Papiertücher dabei hat ohne das ein Tropfen daneben geht.

Vom DCT ziehe ich das Drip Tip ab und stecke es in die Uhrentasche der Jeans, dann kann der DCT auf dem eGo Akku in die Hosentasche geschoben werden, er ist mir da noch nie ausgelaufen.

Wenn ich in die Arbeit gehe bleibt die Dampfe im Auto, ich hab am Arbeitsplatz eine komplette Zweitausstattung stationiert. Das hab ich gemacht nach dem mir der Verdampfer mal abgeraucht ist und ich keinen Ersatz dabei hatte.

Ein Lanyard möchte ich mir aber zum fliegen zulegen, in kleinen Flugzeugen gibt es kaum Ablagefächer und auch keine Aschenbecher und wenns mal etwas mehr wackelt fliegt alles rum und man kann die Dampfe auch einfach auslassen wenn man mal kurzfristig beide Hände braucht.

Sonstige Transportbehältnisse hab ich nicht, für was auch?
Ich hab schließlich eine Frau mit riesen Handtasche, da passt alles rein was ich mitnehmen will! Wink

LG
Flaty
(25.03.2012 02:52)Lucaind schrieb:  Was soll denn passieren?
Die Liquids haben doch keimtötende Eigenschaften?

Wenn du einen durchsichtigen Tank benutzt wirst du sehen, daß sich irgendwann mal Rückstände ansammeln, vom Liquid und so weiter.

Ich benutz die ja auch immer lang, aber irgendwann wirds mal "bäh".

LG
Flaty
25.03.2012 03:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: