Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 18.06.2016 14:05

Im Zweifelsfall würde ich mal bei Steampipes anrufen und das Problem schildern.

Ich verstehe zu wenig von Feinmechanik, um beurteilen zu können, ob das zu tief geschnittene Gewinde unvermeidbare Toleranz oder ein Produktionsfehler ist. o,3er Draht sollte aber kein Problem sein. Ich hab locker gezwirbelten 0,25er drin und das ging auch. Beim Festziehen, biegen sich die Drahtenden schon ein bisschen zur Seite, aber das liegt wohl in der Natur der Sache.

Ruf einfach dort an und frag mal. Das Teil kostet schließlich dreistellig, da muss eine solche Nachfrage schon drin sein.


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Jamse68 - 18.06.2016 15:10

@eblubber: Danke für den Hinweis, erst einmal zu telefonieren (und für deine anderen hilfreichen Tipps und Anmerkungen in diesem Thread).
Ich wäre schon wieder ewig über einer E-Mail gesessen wegen passender Beschreibungen und Formulierungen.
Na, schaun wir mal, inwieweit intaste Erfahrungen bzw. Einschätzungen bei Fertigungstoleranzen hat.
(Dass sich die Drahtenden bei funktionierender Befestigung biegen, ist ja so gewollt bzw. ergibt sich aus dem Aufbau, keine Biegung = kein Halt, da die Schrauben nicht weit genug in das Loch eingedreht werden können, da zu kurzer Gewindegang.)

James


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 18.06.2016 15:52

Oha, da hab ich mal wieder schlampig gelesen, tschuldigung! Blushing

Du schreibst ja "zu wenig tief" und ich hab das "wenig" übersehen und mich gewundert ... WubLaugh Alles klar!

Anyway, selbst wenn Du den Corona bei Intaste gekauft hast, würd ich trotzdem bei Steampipes anrufen (Tel-No auf der Homepage), denn da kannst Du direkt mit den Leuten reden, die ihn bauen. Falls eine Dame abhebt, ist es die Frau Bitomsky aus dem Büro, da sagst Du, Du hättest eine technische Frage und ob sie Dich verbinden kann. Mit großer Wahrscheinlichkeit landest Du dann in der Werkstatt bzw. im angeschlossenen Laden, also nicht wundern, wenn Du im Hintergrund die Maschinen hörst! Dass Deiner bei Intaste gekauft wurde, kannst Du dann ja dazusagen, aber für die technische Frage selbst spielt das insofern keine Rolle, als auch die bei Intaste aus ihrer Werkstatt kommen.

Keine Scheu, die sind nett dort!


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Jamse68 - 20.06.2016 15:25

@eblubber: Ich darf mich schon wieder bei dir bedanken, der Tipp mit Steamtaste war goldrichtig. Die Leute in der Werkstatt waren sehr nett und haben mir folgenden Hinweis gegeben:

Es kann durchaus sein, dass die Madenschrauben beim Eindrehen erst einmal nicht bis zum Anschlag gehen. (Ich war viele Jahre Handwerker und habe auch schon die eine oder andere Schraube überdreht Blushing, weshalb ich etwas vorsichtig war, vor allem bei den Schlitzschrauben. Wobei ich die Schrauben nach meinem Dafürhalten durchaus fest angezogen habe.) Dann sei es in diesem Falle nötig, die Schrauben mit Kraft (!) einzudrehen, da der eine oder andere Bearbeitungsrest (Kleinstspan oder Grat) das Weiterdrehen verhindern könne, der dann aber doch meist weggehe. (Sollte das nicht funktionieren, solle ich den Corona direkt an Steamtaste schicken, nicht über den Händler.)
Ich habe mir also im wohlsortierten Fachhandel die von @Humbucker in Beitrag 160 erwähnten Madenschrauben (2,5 x 4 mm) mit Innensechskant (bzw. Inbus) besorgt, um kraftvoll anziehen zu können. Nach Hause, als Erstes gleich den Corona geschnappt, das Wickeldeck freigelegt, die Schlitz- gegen Madenschrauben ausgetauscht, mit Kraft angezogen (was mit Inbusschrauben durchaus leichter geht), und:

Es flutscht! Sprich, alle Schrauben lassen sich weit genug eindrehen, um vermutlich sogar ein Haar einzuspannen Big Grin.
Was bin ich froh, dass ich den Corona nicht einsenden muss und damit wieder "unnötige" Arbeit habe. Tongue2

Daher noch einmal danke!

James


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 20.06.2016 19:05

(20.06.2016 15:25)Jamse68 schrieb:  ... der Tipp mit Steamtaste ...

Super

(20.06.2016 15:25)Jamse68 schrieb:  ... (Sollte das nicht funktionieren, solle ich den Corona direkt an Steamtaste schicken, nicht über den Händler.)

Ich wollte das nicht wirklich schreiben bzw. versprechen, aber ich hab mir gedacht, dass Steampipes vorschlagen würde, im Fall des Falles gleich an sie zu schicken. Wie man bei uns Ösis sagt: Man geht zum Schmied und nicht zum Schmiedl ... Wink

Falls Du die Madenschrauben in Ö-Land bestellt hast: hast Du vielleicht einen Link oder einen Laden? Könnt vielleicht nicht schaden, ein paar auf Lager zu haben.

So, und jetzt möchten wir von Dir dann hören, wie Dir das Teil gefällt! Smile


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Jamse68 - 20.06.2016 20:22

@eblubber: Den Super hast du dir wirklich verdient!

Zu den Madenschrauben: Ich komme aus der Umgebung von Rosenheim und habe daher leider keine Tipps für Österreich. In Rosenheim gibt's einen Schraubenladen (die Firma Steinhauer), der wirklich so gut wie alles auf Lager hat, was sich der Metaller oder Schreiner wünschen kann. Da habe ich die Schrauben "live" gekauft (ca. 15 Cent/ Stück). Ich kann dir gerne welche schicken, wenn du mir eine PN mit Adresse zukommen lässt (So zum Dank und falls ich mit PN klarkomme Blink. Ist mein erstes Forum und war noch nie derartig aktiv).

Und jetzt dazu, wie er gefällt: Wie schon einige Posts vorher kurz erwähnt - besser "angedeutet" -, bin auch ich hin und weg von dem Teil! Nachfluss auch ohne entkernte Dochte problemlos (ich dampfe meist auf Lunge, aber so gut wie nie open draw), Geschmack super. Wickeln geht (mit funktionierender Drahtklemmung) sehr einfach und damit sehr rasch. Ja, Liquid geht viel durch bei 0,25 Ohm und 25 Watt, mehr Dampf will ich auch nicht. Die Tage probiere ich einmal eine Wicklung über 1 Ohm, mal sehen, ob mir dann die Dampfmenge auch reicht.

Mit dem Avocado bin ich ja zufrieden (befriedigend als Note = 3), der Corona ist hingegen das Krönchen auf dem Akkuträger (Note 1*) Tongue2

Einen schönen Abend noch!

James


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 20.06.2016 21:47

@James,
ich wollte Dir gerade eine Test-PN schicken (quasi zum Üben Wink ), aber ich glaube, Du musst erst in Deinem Account aktivieren, dass man Dir welche schicken kann.
Ich werd mal schauen, ob ich die Schrauben hier vor Ort kriege (ein paar spezialisierte Geschäfte gibt es ja noch). Ich wollte das nicht über Intaste machen, weil ich dann erst mal Versand in D und dann nochmal Weiterleitung nach Ö zahle, da ist der VErsand dann doppelt so teuer wie die Schrauben ...


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Jamse68 - 21.06.2016 07:42

@eblubber: Ah, wichtiger Hinweis. Ich habe die Möglichkeit einer PN dank deines Hinweises aktiviert. Sollte jetzt klappen Smile.

James


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Humbucker - 24.06.2016 21:10

Habe übrigens den Corona seit einigen Tagen mal mit 0.4er-VA Draht und 0.13Ohm im TC-Betrieb bei 230° auf der Wismec DNA200.
Mir bleibt mal wieder nur eins....Absolut fein und sensationell.


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - derAlex_ - 26.06.2016 14:29

Ich bin mir gerade nicht sicher ob ich das hier so posten darf, aber vielleicht wäre das für Leute ohne Facebook interessant.

Steampipes @Facebook schrieb:*** Corona Glas-Tank Update Aktion ***

Unser Glas-Produzent hat Wort gehalten und die Tanks überpünktlich geliefert.

Für alle Besitzer eines Corona aus dem 1. Batch spendieren wir einen kostenlosen Glas-Tank. Nur die Versandkosten fallen an.

Sendet eine Mail an glastank@steampipes.de.
Bitte verwendet folgende Vorlage, dann macht ihr uns die Arbeit leichter.

Name:
eMail:
Seriennummer:
Wo gekauft:

In die Mail muss noch ein Bild der Verdampfer-Unterseite.
Die Seriennummer muss gut zu erkennen sein.

Ihr bekommt dann eine Mail mit einem Gutschein-Code.
Dann in den Shop und den Tank in den Warenkorb legen.
Den Code im Warenkorb auf unserer Shopseite eingeben.
Wenn alles geklappt hat, sollten er im Warenkorb mit 10€ angezeigt werden.

Bitte habt etwas Geduld bei der Lieferung. Es dauert ein wenig alle Mails und Pakete zu bearbeiten. Wir geben alles das ihr nicht zu lange warten müsst.

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende