Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - A-C-E - 26.07.2016 20:24

Laut posttracking hab ich meinen heut erhalten, bloss merk ich nix davon...


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 26.07.2016 23:36

Keinen gelben Zettel im Briefkasten, von wegen am Postamt abholen?

edit: Eine Verständigung von LogoiX, dass man eine Sendung für Dich erhalten und bereits weitergeleitet habe, hast Du schon gekriegt? (Ich frage nur von wegen Nummer sicher.)


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - A-C-E - 27.07.2016 01:48

Nope! Logoix hat die Bestätigung am Sa. verschickt, von denen hab ich die Tracking Nummer.... Ich werd morgen mal beim Postpartner nachfragen was da los ist.


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 27.07.2016 05:09

Das klingt, als ob die Post das Päckchen bei jemand anderem zugestellt hat.

Auf jeden Fall bei der Post nachfragen und auch mit LogoiX Kontakt aufnehmen, damit die gegebenenfalls eine Nachforschung beauftragen.


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - A-C-E - 27.07.2016 14:27

Corona kam heute per Post, der Briefträger konnte sich auch nicht erklären wieso im Tracking das Paket als zugestellt markiert ist und schwört Stein und Bein, dass er dieses Paket gestern nicht dabeihatte. Hauptsache das Teil ist da!


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 27.07.2016 15:47

Dann ist ja alles gut! Smile


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - A-C-E - 27.07.2016 22:58

So nun hab ich ihn gewickelt und den 1 Tank schon durch. Ich werd mir ein Liquid extra runtermischen müssen, der haut ordentlich raus!


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Razor - 27.07.2016 23:13

So heute ist meiner angekommen.
-Schön Kompakt der gute.

-Befüllung ist mist,elendig lange hochschrauben und dann irgendwie schräg rein. Gibt viele bessere Befüllarten. Ach die Watte hebt dann auch ab.. .

-Ein Gewinde von der Drahtbefestigung ist Schrott. Schraube geht nur mit Extrema Kraftanstrengung rein. Sonstige Verarbeitung ok

-Geschmack gut aber keine neue Referenz. Genius Avocado genauso gut. Topcoiler halt.

-Nachfluss ohne Probleme, wie beim Genius

Also mein Fazit Liegt auf Höhe Genius und Avocado mit leichten Vor und Nachteilen, je nach Blickwinkel.
Habe mir etwas mehr von versprochen nach den ganzen Hipe, wird aber im wöchentlichen Einsatz bleiben.

Kann ich den defekten Post von der Drahtbefestigung direkt bei Steampipes reklamieren?

Gruss


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Schildkröte - 27.07.2016 23:34

Hast du ihn da bestellt? Dann ja. Wenn nicht, dann bei dem Händler reklamieren, der ihn dir geliefert hat


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 27.07.2016 23:38

(27.07.2016 23:13)Razor schrieb:  Kann ich den defekten Post von der Drahtbefestigung direkt bei Steampipes reklamieren?

Wenn da wirklich eine Schraube oder ein Gewinde kaputt ist, würd ich einfach gleich bei Steampipes selbst mal anrufen. Die sind sehr nett dort und bemüht.

Ich hab die Geschmacksreihenfolge so: Corona vor Genius² + Change vor Avocado. Mag auch mit dem Corona Driptip zu tun haben, das ich wirklich toll finde. Das Tank Ding lass ich mal außen vor, da bin ich gerade erst beim Eindampfen. Vom Avocado war ich eher enttäuscht, da hatte ich mehr erwartet. Was ich demnächst mal probieren werde, ist den Genius mit Yarn auszustatten und schauen, ob das geschmacklich oder beim Nachfluss einen Unterschied macht.

Die Befüllung ist bei allen Topcoilers so eine Sache. Der Corona ist da eh relativ unkompliziert und viel komfortabler als die anderen, weil man mit Fläschchen und Pipette nachfüllen kann und nicht auf Spritzen/Needlecaps oder spezielle Düsen angewiesen ist (wenn man den Kammerteil ganz abschraubt, kann man sogar einfach reinschütten). Da ist die Befüllung des Change schon deutlich nerviger, und beim Ventil des Genius kommst man mit einer Pipette oder den falschen Düsen auf den Fläschchen auch nicht weit. Schon klar, FeV befüllen ist einfacher.

Welches Problem hast Du denn mit der Watte? Wo hebt da was ab?