Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Sibbel83 - 28.07.2016 08:29

Moin!

Wenn die Watte abhebt beim Abschrauben ist die nicht richtig verlegt Smile

Die Watte sollte nur bis maximal zur Breite des Gewindes sein (hab den Fehler beim ersten mal auch gemacht).

Gruß,
Seb.


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - eblubber - 28.07.2016 08:51

Jau, Sibbel sagt, wie's ist! -- Und die Coils sollten hoch genug angesetzt (bzw. hinaufgezogen) sein, dass man die (zurechtgestutzten) Schnurrbartenden des Wattestrangs bequem unter die Coils legen kann, die Enden der Schnurrbartende kann man noch zwischen die Velopfosten zur Mitte der Base hin stopfen. <edit> Wenn man Yarn als Dochtmaterial hat, muss die Wicklung evtl. eine Spur höher sitzen als bei abgepasstem Mesh oder Seil, weil der Yarndoppelstrang schon auch Durchmesser hat... <und Schluss mit edit>

Ist noch zu früh am Morgen (oder zu spät am Abend Laugh ) für stilvollen Deutsch! Wink


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - A-C-E - 28.07.2016 11:17

Ich trau mich noch keine finalen Aussagen über den Geschmack relativ zu meinen anderen Topcoilern zu machen, dazu hab ich noch nicht genug Wicklungen probiert. Der Corona schmeckt gut und haut ordentlich raus, geschmacklich liegt er für mich noch hinter dem Origen V2Mk2 (single wie dualcoil), dem Mirage (single wie dualcoil), dem Zephyr. Auf Augenhöhe mit dem Change V1 und deutlich besser als dem Krakeñ. Den Avocado 24 lass ich außen vor, der schmeckt mir zwar super - aber da als einziger meiner Topcoiler mit Clapton bestückt wär der Vergleich unfair.

Das Velocitydeck ist grundsätzlich eine feine Sache, das Klemmen der Drähte war aber trotz 0,40er V4a nicht ohne Kraftaufwand möglich. Ich hab mir mal die Bohrungen und die Gewindestifte angeschaut und auf den ersten Blick keine Ursache feststellen können. Wenn ich mit moderatem Kraftaufwand die Gewindestifte festgezogen hab, konnte ich immer noch den Draht rausziehen.
Ohne eingelegten Draht und bei eingeschraubten Gewindestiften, konnte ich aber auch gegen das Licht keinen Spalt in der Drahtdurchführung zwischen Gewindestift und Anschlag feststellen.
Kraftvolles anknallen hat das Problem gelöst, allerdings bin ich ob der Ursache etwas ratlos.

Edith hat das Ganze der korrekten Gramatik deutlich angenähtert...


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Humbucker - 28.07.2016 13:15

Hi Leute,

ich habe den Corona seit Mai täglich im Einsatz. Mein Tipp; die Schlitzschrauben gegen Innensechskantschrauben tauschen.
Die Coils sollten gut mit Watte befüllt sein, jedoch nicht "verstopfen". Die Befüllung...ja es gibt besseres :-)


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - A-C-E - 28.07.2016 13:39

Guter Tip Humbucker, leider hab ich im Umkreis von 50km kein Schraubenfachgeschäft mehr Sad und unsere Baumärkte sind dermassen schlecht bestückt Mad, ich wollt mir eh schon länger ein paar Gewindestifte und vernünftige Polschrauben für div. Verdampfer organisieren.
Ich muss mich mal im Internet nach einer Bezugsquelle umschauen, die nicht abartige Mindermengenzuschläge verrechnet bzw. versucht einen mit überzogenen Versandkosten zu "melken".


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Sibbel83 - 28.07.2016 14:37

Versucht es mal bei Berliner Schrauben - die haben alles was das Herz begehrt (wir hier in Münster haben auch ne Filiale von denen).

Lg,
Sebastian

P.S.: Ich persönliche finde die Befüllmethode gut, das Ventil beim Genius² jedoch besser. Alles andere gefällt mir beim Corona einfach besser. Gleichwertig ist nur das Tank Ding für mich Smile


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Humbucker - 28.07.2016 16:57

@A-C-E

http://www.intaste.de/geekvape-griffin-rta-sechskantschrauben-50-stueck.html

SmileSmile


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - A-C-E - 28.07.2016 18:56

Besten Dank für die Tips!


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Jamse68 - 28.07.2016 19:53

@A-C-E:
Das von dir geschilderte Problem, dass der Draht kaum gehalten hat, hatte ich auch (vgl. ab Beitrag 210, S. 21). Ein Anruf bei Steampipes ergab, dass ein kleinster Bearbeitungsrest ein vollständiges Anziehen der Schrauben verhindern könne und dass es deshalb geboten sei, richtig fest anzuziehen. Was bei dir ja offensichtlich auch geholfen hat.

James


RE: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Razor - 28.07.2016 22:45

komisch beim x dream schrie "jeder" nach Schlitzschrauben, ich inkl.!

Nunja so hat jede Firma einen anderen Schrauben-Fan-Club
ShakehandsBoingSuper

Nachtrag.
Als Genius^2 verwöhnter hatte ich die Watte tatsächlich sorglos reingeklatscht. Heute noch mal bewattet, kein abheben mehr. Also nicht ganz so sorglos wie G^2 aber sorgloser als beim XDream

Ach noch ne Frage....
Hat schon jemand Erfahrung mit den horizontal legen Auslauftest? Meine Genius hat irgendwann dann mal inkontinenz wenn man ihn hinlegt oder gar auf den Kopf stellt. Wird wohl Prinzip- Bedingt nicht anders sein, oder?