Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - kurti03 - 14.12.2016 12:34

@Sam S.Tag

ich habe sie beide. Beide gehören für mich zu meinen absoluten LieblingenSmile darum kann ich dir nur empfehlen, versuche beide zu bekommen. Ohne Wertung ist meine Aussage wenn ich sage, bei dem Tank Ding kommt mir der Dampf weicher rüber, Geschmacksnuancen werden etwas feiner aufgelöst. In meinem Tank Ding dampfe ich fast ausschließlich nur noch gekaufte Liquid deswegen. Ich bin jetzt auch nicht der, der diese Verdampfer über 25 Watt dampft. Andere Benutzer werden dir jetzt vielleicht genau das Gegenteil erzählenSmile

Grüße

Dieter


RE: Steampipes Corona - Sam S.Tag - 14.12.2016 12:43

(14.12.2016 12:34)kurti03 schrieb:  Ich bin jetzt auch nicht der, der diese Verdampfer über 25 Watt dampft. Andere Benutzer werden dir jetzt vielleicht genau das Gegenteil erzählenSmile

Hallo Dieter,

na das ist ja schon mal ein Ansatz und ich danke Dir dafür.

Naja, ich habe mir 2x Liquids gekauft und es war 2x ein Reinfall, typisch gehyped und nicht mal halb so gut wie gedacht. Einen dritten Versuch wirds nicht geben.

Also eher für gutes selbstgemischtes.

Verwenden tue ich DC, meist so zwischen 0,2 und 0,6 Ohm und beid en Watt liege ich von 20 bis 50. Drüber ist es mir zu heftig.

Bin aber noch ziemlicher Anfänger, gell....


RE: Steampipes Corona - kurti03 - 14.12.2016 12:52

wir sind doch alle Anfänger in irgendwasLaugh Im Corona habe ich zurzeit SC 0.8 Ohm und im Tank Ding auch SC 0.7 Ohm. Dampfe beide bei 15 WattSmile Ab und zu kommt auch mal ne Clapton rein, und dann liege ich meisten so um die 20 Watt. Ich dampfe zb. gerne Heisenberg. Seit Monaten ausschließlich im FEV V4. Schmeckt mir da einfach am besten.Smile Dir muß es schmecken und es muß für dich passen. Das musst du rausbekommen. Alles andere ist VodooLaugh


RE: Steampipes Corona - schluuch - 14.12.2016 14:39

@Sam S.Tag:

süßes Profilbild Smile - die kleinen Köterchen sind echt drollig, haben auch einen.

Zum Tank Ding kann ich dir nix sagen: daher beide kaufen und im größten Notfall halt einen wieder verkaufen Smile


RE: Steampipes Corona - Ligui - 14.12.2016 17:17

Ich hab meinen Corona heute von der Post abgeholt. Von der Verarbeitung ist das Teil schon mal allererste Sahne und auf dem Niveau das ich schon von meiner Enigma kenneSmile. Hab gerade erst ne schnelle Wicklung aus 0,40 SS Draht, 8 Windungen, 3mm Durchmesser gemacht und dampfe die auf 50W.

Dampfentwicklung ist enorm (im Vergleich mit GTII oder FeV) und unglaublich weich und hält mit der Enigma stand. Mit dem Geschmack bin ich noch nicht ganz zufrieden, da ist mein GTII intensiver. Kann aber sein das die Muji Watte erst eine Tankladung verdampfen muss und dann besser wird.

Ein Fehlkauf war das jedenfalls nicht. Auch optisch macht das Teil echt ne Menge her. Bin happy.Smile


RE: Steampipes Corona - Electra - 14.12.2016 21:28

Für alle die noch suchen: Ich habe gerade eine Mail vom Pipeline-Store entdeckt. Er ist lieferbar. 53


RE: Steampipes Corona - Brunzbuh - 15.12.2016 21:36

Eben bei Intaste bestelltRolleyes


RE: Steampipes Corona - Ligui - 15.12.2016 23:25

Das Drip Tip sitzt ja bombenmäßig stramm. Hat jemand nen Tip wie man das raus zieht?


RE: Steampipes Corona - eblubber - 16.12.2016 02:02

(14.12.2016 12:34)kurti03 schrieb:  Andere Benutzer werden dir jetzt vielleicht genau das Gegenteil erzählenSmile

Weiß jetzt nicht, ob das das Gegenteil ist, aber mir kommt vor, das Tankding hat deutlich mehr Flash als der Corona. Wieviel man beim Tank Ding mit der Wicklung machen kann (ich hätt gern etwas weniger Flash), weiß ich nicht, bin faul und hab immer noch die erste drin.

@Ligui,
bissel dran ruckeln


RE: Steampipes Corona - Ligui - 16.12.2016 02:37

Ich hab ein kleines Problem mit der Watteverlegung. Eine Zeit lang läuft alles bestens. auch bei 50W genug Nachfluß. Dann, auf einmal schmeckts kratzig. Die Watte liegt dann nicht mehr auf den Dochten, sondern hängt etwas darüber. Stopfe ich die Watte wieder zurück, läuft es wieder. Bis zum nächsten mal. Sollte ich die Watte etwas länger lassen?