Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - eblubber - 16.12.2016 03:13

@Ligui
Ja, probier mal ein bisschen länger mit der Watte. Ich hab den umgekehrten Weg genommen, ich hatte am Anfang ganz viel Watte drin und dann schrittweise reduziert.


RE: Steampipes Corona - ShanghaiDampfer - 16.12.2016 03:30

Hatte immer bei den Steampipes etwas Nachflussprobleme mit dem Yarn. Beim Change kann ich es bei den kleineren Dochtlöchern noch verstehen. Da sitzt das Yarn schon recht stramm, aber bei den relativ großen Löchern des Corona nicht.Blink
Egal, mit ESS funktionert es bei Beiden hervorragend.Big Grin
Muss ich halt öfters Nachtanken.Wink


RE: Steampipes Corona - schluuch - 16.12.2016 07:53

Das DripTip kann man einfach mit dem Daumen rausknicken. Hat mir der Chef von Steampipes so gezeigt.


RE: Steampipes Corona - Ligui - 16.12.2016 17:37

@eblubber. Hab gerade mal neu bewattet und selbige etwas länger gelassen. Das scheint es gebracht zu haben. Bis jetzt noch kein Liquidabriss. Ich beobachte mal weiter.

@schluuch. Danke für den Tip. Hab das Drip Tip so raus bekommen.


RE: Steampipes Corona - sun_wu - 17.12.2016 12:43

Ich lass die Watte immer so lang das die Enden sich unter der Wicklung, zwischen den Löchern der ESS-Dochte, gerade so berührt.
Zwischen den Posts lege ich ein fitzelig kleines Stückchen Watte, das in meiner Vorstellung :-) , die Watte der beiden Wicklungen verbindet und so für eine ausgeglichene Sättigung sorgt.

Keine Ahnung ob das optimal ist, aber bei mir lüppt es ganz gut.


RE: Steampipes Corona - Ligui - 18.12.2016 01:34

Das Ding läuft jetzt super. Kein Liquidabriss mehr. Der Geschmack ist das beste was ich bisher bei Tankverdampfern hatte, intensiv wie in einem TröpflerSmile. Der Dampf so weich und dicht. Gegen den Corona hat der GTII keine Chance. Nur der FeV kommt geschmacklich annähernd ran, bringt aber bei weitem nicht diese Wolken. Ich dampfe momentan nur noch den Corona. Die anderen Dampfen haben Pause.

Ich denke, das war jetzt der letzte VD den ich mir gekauft habe. Kann jetzt mit meinen VDs alles abdecken und brauche nichts mehr. HWV Ade.


RE: Steampipes Corona - A-C-E - 18.12.2016 11:06

@Ligui: Der Vergleich FeV, GT2, Corona ist aber nicht ganz "sauber". GT2 und FeV haben deutlich weniger Luftdurchsatz. Mehr Luftdurchsatz ist aber negativ bezgl. des Geschmacks.
Die Erfahrung lehrt, dass der HWV nicht weg ist, sondern irgendwo lauert, bis Du ein Gerät ausprobieren kannst, dass einen deiner 3 Lieblinge in einer dir wichtigen Disziplin übertrifft. Dann springt er dich aus dem Hinterhalt an!


RE: Steampipes Corona - eblubber - 18.12.2016 13:44

Wer's noch nicht gemerkt hat: der Corona ist jetzt bei steampipes.de wieder verfügbar ... Smile


RE: Steampipes Corona - Ligui - 18.12.2016 23:39

(18.12.2016 11:06)A-C-E schrieb:  @Ligui: Der Vergleich FeV, GT2, Corona ist aber nicht ganz "sauber". GT2 und FeV haben deutlich weniger Luftdurchsatz. Mehr Luftdurchsatz ist aber negativ bezgl. des Geschmacks.

Dann frage ich mich warum der GTII so vergleichsweise dünn schmeckt. Das mit dem Luftdurchsatz beim Corona hab ich einfach mit halb geschlossener AFC gelöst. Ist mir immer noch offen genug, bringt aber viel mehr Geschmack.

Bzüglich HWV. Der meldet sich bei mir ja auch bei anderen Hobbys, muss also gerecht verteilt werdenWink. Jetzt ist erst mal mein Plattenspieler drann. Der braucht ein neues MC System.

Ausser den drei genannten VDs hab ich ja noch nen VS und ein paar Tröpfler. Das sollte schon reichen, hoffe ich jedenfalls. Aber, sag niemals nie!


RE: Steampipes Corona - A-C-E - 18.12.2016 23:52

Das war auch kein Argument für den GT2 und den FeV, sondern für den Corona. Trotz mehr Luftdurchsatz schmeckt er besser.