Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - raist10 - 28.02.2017 01:22

40 Watt bei einer Dual-Clapton Coil? Da kommt wirklich schon Dampf raus? Wink

Würde mal ordentlich drauf legen, denke so ab 60 Watt beginnend sollte der Spaß langsam anfangen. Vorher dürfte der Geschmack recht lasch sein weil die Clapton einfach nicht heiss wird. Dank der großen AFC direkt auf die Coils ist ja die Kühlung im Corona eh sehr sehr gut und dazu die riesige Drahtmenge der Clapton-Coils ... da braucht es schon massiv mehr Watt damit die Claptons sich so aufheizen wie Deine normalen DC-Wicklung aus V2A.


RE: Steampipes Corona - Ligui - 28.02.2017 01:44

Bin jetzt mal schrittweise hochgegangen, bis auf 75W. Mein lieber ScholliBig Grin. Enormer Dampf und kein Liquidabriss. Der Geschmack haut mich aber immer noch nicht vom Hocker. Dafür hab ich jetzt ne Liquidvernichtungsmaschine. Ich teste das jetzt mal ein paar Tage. Wenn der Geschmack so bleibt und ich mit so ner Leistung fahren muss, werf ich die Coils wieder raus und mache wieder welche aus V2A rein. Bis jetzt seh ich keinen großen Mehrwert.


RE: Steampipes Corona - eblubber - 28.02.2017 02:15

Der Mehrwert einer Dual-Clapton besteht darin, dass man die Fläschchen schneller leerkriegt. Im Ernst jetzt: ich hab in einem Dual Claptons und in einem anderen Dual V2As. Bei ein paar Liquids glaube ich einen leichten Unterschied zu merken (man beachte die vorsichtige Formulierung), bei vielen nicht.


RE: Steampipes Corona - Ligui - 28.02.2017 02:35

@eblubber. Du bestärkst mich in meiner Wahrnehmung. Hab jetzt bis auf 90W erhöht und immer noch keinen Aha Effekt. Morgen kommen die Claptons wieder raus und V2As rein.

Ist aber geil mit was für Leistungen man den Corona fahren kann. Ich hab die Edelstahlseile drinn und auch bei 90W keinen Liquidabriss.


RE: Steampipes Corona - eblubber - 28.02.2017 03:00

Den besten Geschmack hatte ich bisher (bilde ich mir ein) mit gezwirbeltem Draht (2x0,2mm Kanthal), aber Wattewechseln ist da echt Kacke ... bleibt immer alles hängen.


RE: Steampipes Corona - raist10 - 28.02.2017 08:28

Das Clapton-Coils einen besseren Geschmack produzieren halte ich persönlich auch eher für ein Gerücht. Und wenn, wäre es so ein minimaler Unterschied das es mir nicht im Ansatz das Mehr an Akku- und Liquidverbrauch wert wäre ... immer aus meinen persönlichen Geschmack heraus geurteilt. Wink

Ich persönlich denke eher, dass dort wo von spürbar besserem Geschmack berichtet wird, es sich entweder um Ferrig-Coils handelt, wo die normalen Coils geschmacklich einfach nicht taugen oder die Geschmacksveränderung daran liegt, dass die Clapton breiter ist und daher nicht mehr optimal mit Luft beströmt wird. So das an den Wicklungsenden Liquid viel stärker erhitzt wird und daher fast schon mehr verbrannt als verdampft wird. Dieser Effekt kann durchaus einen anderen Geschmack produzieren, aber das würde ich nicht wirklich als besser bezeichnen.

Aber eh klar, eben nur meine persönliche Meinung. Wink


RE: Steampipes Corona - Ligui - 10.03.2017 01:23

Mir gehen die geschlitzten Polschrauben auf den Sxxk. Würde diese gerne gegen Inbusschrauben tauschen. Gibt es vieleicht welche, eventuell von nem anderen VD oder Tröpfler die passen würden?


RE: Steampipes Corona - eblubber - 10.03.2017 04:37

@Ligui,
irhendwo im Thread hat wer dazu was geschrieben, aber das jetzt finden ...


RE: Steampipes Corona - kurti03 - 10.03.2017 07:23

das war Humbucker, der hatte sich Madenschrauben mit Innensechskant von Intaste besorgt. M2 5X4 . Smile


RE: Steampipes Corona - nooK - 10.03.2017 09:09

ich hab die Schrauben vom Geekvape Griffin genommen Smile passen einwandfrei.