Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - Gerhard_1220 - 13.04.2017 14:30

Ich weiß nicht, ich dampfe gelgentlich Heisenberg und manchmal auch nur Menthol und ich habe bei dem Preis keine Lust, mich einzuschränken oder nach dem Prinzip Hoffnung zu dampfen. Den Gelite² wird's ja irgendwann wieder geben. Der Corona gefällt mir zwar besser, aber ...


RE: Steampipes Corona - eblubber - 13.04.2017 14:31

@Gerhard,
dann hol Dir doch den Corona Standard, der hat einen Glastank.


RE: Steampipes Corona - Gerhard_1220 - 13.04.2017 14:37

Der hat keinen 8 ml Tank.


RE: Steampipes Corona - bepe - 13.04.2017 14:52

Das Gute am Corona Standard ist das dicke Tankshield.
Dadurch ist mir beim Corona selbst beim Sturz aus 1,5m auf den Boden noch kein Glas gebrochen.
Wenn man dann Polycarbonat nimmt was ziemlich stoßfest ist, kann man drauf verzichten und somit den Tank größer machen.
Ich finde das paßt so wie es ist.
Zuhause hab ich den Standard-Corona, wo ich verschiedenste Liquids dampfe (auch Heisenberg).
Für Unterwegs/Arbeit nehme ich dann den V8 mit meinem Allday Liquids Pinkman oder Herrlan Erdbeer und muß nicht so oft nachfüllen.


RE: Steampipes Corona - Wickelnoob - 13.04.2017 16:18

(13.04.2017 14:37)Gerhard_1220 schrieb:  Der hat keinen 8 ml Tank.

Ist doch schnell befüllt Wink


RE: Steampipes Corona - Ligui - 13.04.2017 16:33

(13.04.2017 11:48)eblubber schrieb:  Durchmesser 3mm, einen mit entkernten Dochten, einen mit Yarn, Watte entweder Muji oder Fiberfreaks-Pads. Watte hab ich nur ganz wenig drin, liegt eher locker auf, nix gestopft.

Ich hab die Dochte so belassen wie die dabei sind. Entkernen soll den Liquidtransport eher verschlechtern. 3mm find ich bei dickem Draht, wie Clapton zu groß. Ich hab 2,5mm Durchmesser gewickelt. Wie gesagt, absolut keine Nachflussprobleme.

(13.04.2017 14:23)A-C-E schrieb:  Ich habs bisher erst bei einem Verdampfer geschafft, dass mir ein Liquid den Tank zerlegt, war übrigens einer von den teurern Steamtuners Tanks... Alle anderen Kunststofftanks hatten mit dem selben Liquid bisher keine Probleme...

Bei mir hat es noch keinen Kunsstofftank zerlegt. Im Corona hab ich auch den Kunsstofftank drinn und dampfe da auch Heisenberg oder Red Astaire.


RE: Steampipes Corona - eblubber - 13.04.2017 19:02

(13.04.2017 14:37)Gerhard_1220 schrieb:  Der hat keinen 8 ml Tank.

Na komm, willst Du wirklich 8ml lang dasselbe Liquid dampfen? Wink


RE: Steampipes Corona - LittlePix - 13.04.2017 19:15

Ein Freund hat mir einen Screenshot eines Berichts eines Betatesters geschickt gehabt.
Dieser hatte mit allen "liquiden" (Menthol, Koolada etc) Mitteln versucht den Tank des V8 zum aufgeben zu bewegen. Auch Liquids wie Eisbonbon oder Cherry Cola waren dabei.
Ohne Erfolg. Ich war auch drauf und dran den normalen Corona zu kaufen und auf eine Batch des Umbaukits mit Glas zu warten.
Das hat es dann für mich entschieden. Ob es auf Jahre gesehen so bleibt weiß natürlich keiner, aber das klang für mich beruhigend genug.


RE: Steampipes Corona - Gerhard_1220 - 13.04.2017 20:50

(13.04.2017 19:02)eblubber schrieb:  Na komm, willst Du wirklich 8ml lang dasselbe Liquid dampfen? Wink

Ich wäre bereit, dieses Opfer zu bringen, wenn ich dafür nicht dauernd nachfüllen muss Wink Wink


RE: Steampipes Corona - eblubber - 13.04.2017 20:55

Ja, hab ich gelesen, war in der Steampipes-Gruppe, glaub ich. Ich nehme mal an, der wurde vorgeschickt, weil sich auf FB ein paar Leute über den Kunststofftank mockiert haben Wink Wobei, in meinem allerersten Corona hab ich auch den Kunststofftank drin. Da springt nix.

(13.04.2017 20:50)Gerhard_1220 schrieb:  Ich wäre bereit, dieses Opfer zu bringen, wenn ich dafür nicht dauernd nachfüllen muss Wink Wink

Laugh Shakehands