Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - Ligui - 22.04.2017 10:05

Bei welchen Aromen muss ich denn überhaupt Angst haben das es mir nen Kunsstofftank zerstört? Mir ist sowas jedenfalls noch nie passiert.


RE: Steampipes Corona - legerstyle - 22.04.2017 11:16

@eblubber: Danke für den Tip, hab intaste mal ne Mail geschickt, mal sehen was passiert


RE: Steampipes Corona - eblubber - 22.04.2017 17:49

@Ligui,
mit dem V8-Tank hab ich noch keine Erfahrung, aber der V1-Kunststofftank scheint wirklich unkaputtbar. OK, Mad Murdocks Pluid hab ich nicht ausprobiert, aber sonst kommt da bei mir ungschaut alles rein. Mir gehts wie Dir, mir hats auch noch nie irgendeinen Kunststofftank zerfressen, auch z.B. beim FeV nicht. Ist mir nur etwas milchig geworden (was mir aber wurscht ist).


RE: Steampipes Corona - eblubber - 26.04.2017 20:07

Lang hats gedauert, aber jetzt ist meine Lieferung endlich auch bei mir angekommen. Mal sehen, ob ich später noch Zeit zum Wickeln habe. Smile


RE: Steampipes Corona - LittlePix - 26.04.2017 21:48

@eblubber

Was lange währt wird endlich gutSmile
Ich wünsche dir viel Freude mit dem V8.
Ich will meine zwei nicht mehr missen. Das Befüllsystem ist doch schon ein toller Fortschritt und das Volumen sowieso und...was für ein GeschmackHappy


RE: Steampipes Corona - eblubber - 27.04.2017 01:54

So, Gerät dampft! Mit einem twisted Flachdraht, 6,5 Windungen auf 3,5mm Wickelhilfe, 0,25Ohm, Demon-Killer-Watte, Liquid ist "Pear Almond" von Ripe Vapes. Hab natürlich mal wieder Youtube geglaubt und viel zu viel Watte reingetan ... Blushing Richtig vollgestopft & schränkt natürlich den Luftstrom ein ... Das muss auch mit weniger gehen. Aber jetzt dampf ich mal ein bisschen, dann werde ich die gestopfte Watte ein bissl zurechtstutzen.


RE: Steampipes Corona - eblubber - 27.04.2017 13:25

(12.04.2017 21:49)eblubber schrieb:  Die Fehlermeldung "Ihre Zugangsdaten konnten keinem Benutzer zugeordnet werden" bei Steampipes kriege ich auch jetzt noch (21:45h), kann also nicht nur die überlaufene Seite sein. Schaut schon schwer nach einem Österreicherproblem aus.

Wars auch.

Gerade mit Steampipes telefoniert, weil ich wissen wollte, warum ich mich nicht mehr bei meinem Konto anmelden kann. Also: wenn es anderen Österreichern ähnlich ergangen sein sollte, gleich wisst Ihr, warum:

Ganz schräge Sache:

Am Tag vom (oder vor dem) V8-Release hat Steampipes ja was beim Shopsystem geändert - und bei der Gelegenheit alle Kundenkonten mit österreichischen Adressen im Adressbuch einfach gelöscht, weil es im neuen System kein Land Österreich mehr gibt .... Auf die Idee, die Kunden vorzuwarnen, ist keiner gekommen. Ich hab gefragt, warum nicht mit etwas zeitlichem Sicherheitsabstand z.B. ein Vorwarn-Mail an alle Kunden rausgegangen ist, wo man ersucht hätte, allfällige österreichische Adressen auf deutsche Adressen zu ändern. Antwort: "Wäre zu viel Mühe gewesen!". Nu ja, ich spar mir den Kommentar....

Man hätte ja auch auf Facebook bitten können, alle Ö-Adressen zu löschen, wenn man welche hat, die Dampfpfeifer sind da eh dauernd online ...

Also, wenn Ihr auch Ösis (d.h. österreichische Privatkunden) seid und Euer Kundenkonto auch weg ist, müsst Ihr Folgendes tun: neues Konto eröffnen mit deutschen (oder sonstig genehmen) Adressen, und dann bei Steampipes anrufen oder hinmailen, dass man Euch aus der Schufa-Altersprüfung rausnehmen möge (als Ö-Länder scheint man dort schlicht nicht auf und könnte sonst gar nicht bestellen). Dann sollte das wieder laufen. Ihr braucht halt eine nicht-österreichische Lieferadresse (wie z.B. LogoiX, oder einen Kumpel in D-Land, der die Weiterleitung macht), aber das kennen wir ja schon.

Naja, auf der einen Seite bin ich froh, wenns jetzt wieder funktioniert. Andererseits, sowas still und heimlich genau zum Verkaufsstart eines neues Produkts zu machen, ist jetzt auch kein guter Stil.


RE: Steampipes Corona - Gerhard_1220 - 27.04.2017 13:40

Ich dachte, sie verschicken nicht mehr an LogoiX? Hat sich das jetzt wieder geändert?


RE: Steampipes Corona - eblubber - 27.04.2017 13:43

@Gerhard,
das war Pipeline, nicht Steampipes! - So viele Pfeifen, das ist schon verwirrend ... Wink


RE: Steampipes Corona - Gerhard_1220 - 27.04.2017 13:56

Entschuldige Wacko