Elektronisches Rauchen Forum
Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: Verdampfer (/forum-72.html)
+---- Forum: Selbstwickler (/forum-200.html)
+---- Thema: Steampipes Corona - Spezialservice für Österreicher (/thread-106507.html)



RE: Steampipes Corona - Brunzbuh - 17.05.2017 20:29

Er schmeckt, ick werd blöde, er schmeckt!!! Auf einmal schmeckt der!

Nachdem ich den Corona jetzt ein paar Monate wegen Geschmacksdefizit im Vergleich zu meinem geliebten GT3 auf die Ersatzback verbannt habe, ist er gestern mal wieder zum Zuge gekommen. Der Grund war eigentlich nur, dass mir die Zuggeräusche von meinen GT3s mittlerweile dermaßen auf den S.... gehen. Außerdem mag ich mittlerweile etwas mehr Luft haben.

Es musste also Ersatz her. Ansonsten dampfe ich Täglich den Moradin, und seit 3 Wochen den BT. Letzteren habe ich geschmacklich aber noch nie auf Moradin bzw GT3 Niveau bekommen, aber das ist ein Thema für einen anderen Fred...

Jedenfalls hat mich der Corona von seinem Regal aus angezwinkert, also habe ich ihm noch eine Chance gegebn. Da es schon 23Uhr war, wollte ich den Akkuschrauber nicht mehr anwerfen, um mir einen eigenen Draht zu dengeln. Deshalb in den Chinareserven gekramt, und eine 0,4er Kanthal Clapton gefunden. Das ganze dann auf 0,3 Ohm DC gewickelt, und angedampft...

Was soll ich sagen, mein Tom Klarks Classic schmeckt genauso gut wie in meinem GT3, und das bei mehr Luft (und Dampf). Nach meiner Erfahrung ist das ein Liquid, dass sehr schnell aufgrund seiner Komplexität geschmacklich schlechte Verdampfer entlarvt. Ich habe keine Ahnung was ich dieses Mal anders gemacht habe, als bei meinen unzähligen Versuchen nach dem Kauf im letzten Dezember, aber er läuft jetztSmile

Das einzige Problem ist trotz sehr geringer Wattemenge noch immer, dass sich beim füllen die Watte ab und zu von den Dochten abhebt. Man muss beim Befüllen quasi immer eine Pinzette oder sowas griffbereit haben.

Am Samstag soll mein Dotmod RTA mit Petri Lite Tube Mod kommen. Mit dem muss sich der Corona dann auch noch messen...


RE: Steampipes Corona - Veitinus - 08.06.2017 09:10

Hallo!

Kann mir jemand sagen wann der Corona V8 wieder lieferbar sein wird?

Gruß

Daniel


RE: Steampipes Corona - schluuch - 08.06.2017 09:28

Letzten Samstag hab ich kurz dort vorbeigeschaut.
Ich schätze in ein paar Wochen, insbesondere die DLC Batch dauert noch - die Produktion in Bürstadt läuft auf hochtouren.


RE: Steampipes Corona - NoTarget - 08.06.2017 21:37

@Veitinus

Der nächste Batch ist wohl für Anfang Juli geplant


RE: Steampipes Corona - Veitinus - 09.06.2017 01:29

Ich danke euch! Smile


RE: Steampipes Corona - sert - 10.06.2017 20:42

Habe meinen v8 seit gestern zu Hause liegen und morgen wird er gewickelt. Dank dem hiesigen Flohmarkt bin ich stolzer v8er Wink
Mal mit v2a dual coil anfangen und gucken wie er läuft


RE: Steampipes Corona - legerstyle - 11.06.2017 08:46

@ sert: Glückwunsch! Und wie läuft er?


RE: Steampipes Corona - sert - 11.06.2017 09:24

Kann erst heute Abend wickeln. Hatte 24 Stunden Dienst und jetzt erst mal Familie


RE: Steampipes Corona - thamich - 12.06.2017 13:03

Hallo zusammen,

ich bin, wie man unschwer erkennen kann, neu hier im Forum. Meine Anmeldung hat an sich auch nur einen direkten Auslöser, eine bzw. meine Meinung zu den im v8 verbauten Poly-Tanks.

Nachdem ich nun den Corona v8 vor zwei Wochen erhalten habe, wurden natürlich erst einmal alle vorrätigen Liquids durchprobiert. Alles sehr gut, alles sehr lecker und der Tank hielt. Dann jedoch der versuch mit Heisenberg. Zuerst sah alles sehr gut aus doch ungefähr ab der Hälfte des wohlgemerkt ersten Tanks Heisenberg begann der Tank trüb zu werden und seltsame helle Stellen zu bilden. Ich dachte zuerst an einen Produktionsfehler und baute den zweiten, beigelegten Tank ein. Heisenberg rein und auch hier sofort eine Trübung, ebenso die hellen Flecken im Tank. Die Oberfläche wird definitiv porös, dies lässt sich auch sehr einfach beim darüber streichen mit dem Finger feststellen.

Also meine Empfehlung .... nutzt kein Heisenberg mit diesen Tanks!! Hersteller reagiert übrigens nicht auf meine Hinweise, leider. Ich vertrete die Meinung, dass ich mir bei einem 140 Euro Verdampfer durchaus erlauben kann mein Lieblingsliquid zu dampfen, so, wie ich es mit jedem x-beliebigen 25 Euro Verdampfer auch tun kann. Leider weit gefehlt, zum Schutze des Tanks muss ich auf Heisenberg verzichten oder investieren um mir zu Überbrückung, bis das KÄUFLICH zu erhaltende Glas verfügbar ist, ein Ultem Tank kaufen. So kann man Umsätze auch künstlich steigern Sad

LG[/align]


RE: Steampipes Corona - legerstyle - 12.06.2017 13:21

Erstaunt mich, daß Steampipes nicht reagiert, die sind eigentlich für einen sehr guten Kundenservice bekannt. Vielleicht schickst du denen mal den Tank zur Ansicht, das interessiert die bestimmt auch, denn man hört eigentlich kaum was von defekten Tanks.