Elektronisches Rauchen Forum
13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos Heat Sticks) - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Medien, Behörden, Rechtliches (/forum-227.html)
+--- Forum: Sonstige Neuigkeiten (/forum-225.html)
+--- Thema: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos Heat Sticks) (/thread-107735.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung - GuidoF - 29.09.2016 21:56

(29.09.2016 21:49)Osnarianer schrieb:  Mich würde die chemische Zusammensetzung interessieren, und ob weiterhin Sucht Verstärker mitgegeben werden, wie bei den Pyros.


Lt. P.M. befindet sich in den Tabaksticks nur Tabak, Wasser und Glycerin. Wie und ob der Tabak behandelt wurde, darüber schweigen sie sich aus.
Man könnte ja mal lieb fragen. Big Grin


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - Osnarianer - 29.09.2016 22:08

Zum Glück weiß ich, was in meinem Liquid drin ist,
Aber muss PM nicht auch darstellen, was sie für Stoffe einsetzen?

Ich gehe auch davon aus, das wird sich noch genauer angeschaut.


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - didi878 - 30.09.2016 02:51

Eine Risikoskala von BAT: Snus und E-Zigaretten haben ein geringeres Risiko. http://www.bat.com/group/sites/UK__9D9KCY.nsf/vwPagesWebLive/DO9P3DZW


13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - Beli - 30.09.2016 08:23

Nachdem was ich bisher zu diesen HNB Teilen gelesen und gehört habe, scheint eine überwiegende Mehrheit die nicht besonders prickelnd zu finden. Aber die Leute von PMI sind ja nicht doof, nehme ich an. Die werden sich doch im Vorfeld der Entwicklung sehr genau überlegt haben, ob ein derartiges Produkt von Rauchern als Alternative akzeptiert werden könnte.

Sind wir als Dampfer durch die wohlschmeckenden Liquids so verwöhnt, dass wir den "Tabaksud" als ekelhaft empfinden, während sich Raucher mit großer Lust auf diese Dinger stürzen werden? Unsure

Edit: Was deren mögliche Schädlichkeit betrifft, hat mich PMI durch Studien davon überzeugt, dass kein Grund zur Sorge besteht. Es kommt logischerweise mehr raus als aus Ecigs, aber das ist offenbar alles im grünen Bereich. Wenn wir da anfangen Erbsen zu zählen, landen wir dort wo PöLa & Co schon lange sind. Nämlich beim Vergleich von THR-Produkten mit Alpenluft.


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - Osnarianer - 30.09.2016 08:44

Im GFN Forum wurde das Gerät vorgestellt, und das war schon interessant, da auch diese Art des konsumieren mit weniger Schadstoffen einhergeht.

Ich könnte auch mal eine Rechnung machen
Wenn bei Tabakkonsum nach! 20…30 Jahre Konsum eine rauchbedingte Krankheit wahrscheinlich werden, also mit ernsthaften Schäden gerechnet werden kann, so sind es bei der iQos 200…300 Jahre, was die aufgenommenen Stoffe anbelangt, und das gilt gar nur für einen Teil der möglichen Stoffe aus der Pyro, die hat mehr zu bieten.
Bei den Dampfgeräten wâre es nach dieser Rechnung 400…600 Jahre. (Min 95% )

Sicher ist das so nicht realistisch oder nachweisbar, es soll nur Zeigen, dass weniger Schadstoffe der Schlüssel ist, genießen zu können, ohne gravierende Auswirkungen.

Diese Entwicklung ist schon eine Bedrohung für die Gegner, die am liebsten alle Produkte verdammen wollen, abgesehen von Apo Produkten.

Kleines edit


RE: - didi878 - 30.09.2016 10:53

In der Beyond the Vape Dokumentation gibt es ein Interview bei PMI. Das Ziel ist, in 5-10 Jahren 10-15% iQos und 85-90% konventionelle Zigaretten herzustellen. Wenn man bedenkt das den Rauchern die Schädlichkeit ihres Produkts durchaus bekannt ist, sind diese Zahlen eher etwas bescheiden. Da scheint die konventionelle Zigarette im Genussbereich doch noch ihre Vorteile zu haben..


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - helmut75 - 30.09.2016 11:18

PMI produziert ja nicht der Gesundheit der Kunden zuliebe, sondern um Geld zu verdienen.
Da die konventionelle Pyro sicher noch am einfachsten herzustellen und am gewinnträchtigsten ist, ist es nur logisch, dass die zwar die "gesundheitsbewussten Kunden" nicht verlieren und mit iQos versorgen wollen, aber doch lieber mit der Pyro ihr Geld machen.
Daher kommen auch mMn die Ziele 10-15% iQos und 85-90% Pyro.
Würde nur zu einem verschwindend geringen Teil etwas weniger schädliches nachgefragt, würde sicher lieber altbewährt mit 100% Pyro weitergearbeitet werden.

LG, Helmut


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - Osnarianer - 30.09.2016 11:19

Keiner weiß sicher, wie sich der Markt entwickeln wird. Nur Prognosen
Wenn die Mengen an Zigaretten betrachtet wird, die weltweit geraucht werden, denn ist das schon eine Menge.


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - helmut75 - 30.09.2016 11:20

PMI hat auch keine Prognose aufgestellt, sondern gesagt, was deren Ziel (aufgrund der vergangenen Entwicklungen) ist.
Ziele müssen nicht zwangsweise mit Marktentwicklungen übereinstimmen Wink

LG, Helmut


RE: 13.06.2016 Bild: Die E-Zigarette wird zur Tabakheizung (iQos - Marlboro Heat Sticks) - didi878 - 30.09.2016 11:48

Aber genau genommen ist doch jeder gesundheitsbewusst.. Wenn man etwas kaufen kann, was dieselbe Befriedigung liefert, aber die Gesundheit erhält - dann tut man das auch. Zumindest wenn
man sich dessen bewusst ist. Und wenn man sich die vergangenen Entwicklungen anschaut: Die Cigalikes die PMI hergestellt hat, vielleicht waren die ja doch nur Suboptimal, wenn es darum geht dauerhaft von der Zigarette wegzukommen Smile