Elektronisches Rauchen Forum
[BF-KIT] HCigar VT75 Inbox Kit -BF- - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: e-Zigaretten, e-Zigarren und e-Pfeifen (/forum-35.html)
+---- Forum: Squonker (/forum-111.html)
+---- Thema: [BF-KIT] HCigar VT75 Inbox Kit -BF- (/thread-113562.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - Vapour65 - 20.12.2016 18:19

@anzip
Danke. Das sieht doch aber noch ganz manierlich aus. Noch eine Frage hätte ich: Waren die verwendeten Materialen (insb. Schlauch und Flaschen) geruchsneutral, oder muss man sich da auf "Plastikaroma" einstellen?


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - anzip - 20.12.2016 19:19

Ich konnte keinen Eigengeruch feststellen.
Der Tröpler währe vielleicht noch etwas für dich?


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - Vapour65 - 20.12.2016 19:28

(20.12.2016 19:19)anzip schrieb:  Der Tröpler währe vielleicht noch etwas für dich?
Du wirst lachen, der ist schon längst von 3fvape unterwegs hierher. Sehe ihm aber auch eher skeptisch entgegen angesichts der 3 Löcher unter der Wicklung. Die Luftzufuhr erinnert mich an den Magma und das war eines der lautesten Geräte, die ich je gehabt habe. Deshalb ruht er auch schon lange bei den anderen "Testobjekten". Aber ich lasse mich mal überraschen (und hoffe, dass da Standarddriptipps draufpassen). Smile

Edit: Noch einmal kurz Offtopic. Der tiny-tank-style RTA (little 16 mit 1.5ml Tank) stiehlt hier gerade fast allen Geräten die Show was Geschmack angeht. Der schmeckt genau so intensiv wie der little 16, nur dass man nicht alle paar Züge auf die Flasche drücken muss. Lustigerweise hat der auch einen Bottomfeederpin dabei, so dass er doch schon fast wieder zum Thema passt.


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - kurti03 - 05.01.2017 13:47

[attachment=84804]

heute noch die letzte bei mir offene Inbox bekommen, und dank Anzip auch noch jede Menge FlaschenCool

Grüße

Dieter


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - Vapour65 - 07.01.2017 05:36

Mein Paket ist auch angekommen.

Die Box sieht super aus, liegt gut in der Hand und der DNA 75 funktioniert wie gewohnt tadellos. Smile

Aber:

Die Seitenteile klappern und kippeln (drückt man auf die rechte untere Ecke, dann kommt die linke obere Ecke hoch usw.) auf eine Art, die mich spontan ein Returnticket aufmachen lassen wollten. Die eingebauten blauen Seitenteile sitzen dabei viel schlechter als die zusätzlich bestellten bunten Teile. Wenn man das Ding in dem Zustand in die Hand nimmt, befürchte ich dass es jederzeit auseinanderfallen könnte. Überhaupt kein Vergleich zum soliden und hochwertigen "Grip" der VT 75 Nano aus dem gleichen Haus. Da mir die Box an sich aber sehr gut gefällt, habe ich erst mal "not-gemoddet". Die kippelnde geschlossenen Platte habe ich mit einem Stück gefaltetem Papier weitgehend "ruhiggestellt", mit etwas Tesa in die untere Ecke geklebt. Auf der Akku-, bzw. Squonkingseite ging das leider nicht. Im Endeffekt habe ich dort die beiden unteren kleinen T5-Torxschrauben (die zusätzlich noch mit einer Feder gesichert sind) vorsichtig und schrittweise etwas herausgedreht, bis das Kippeln aufgehört hat. Ich hoffe und vermute stark, dass diese Schrauben lediglich das Kunststoff-Inlay im Gehäuse halten und nicht für elektrische Kontakte zuständig sind... Bisher verhält sich der DNA jedenfalls weiterhin völlig normal, bleibt aber vorerst unter verschärfter Beobachtung.

Nach den o.g. Aktionen sitzen die Deckel zumindest mal kippelfrei, haben aber immer noch etwas Spiel nach rechts/links bzw. oben/unten. Damit kann ich gerade so leben, aber professionell und solide fühlt sich ganz anders an.

Den Verdampfer habe ich kurz angeschaut und wieder weggepackt. Der passt erwartungsgemäß im Moment überhaupt nicht zu mir, da vieeel zu vieeel Luft und keine Singelcoiloption. Aber das war ja vorher schon klar und die Box alleine gibt es ja leider (noch?) nicht.

Jetzt sitzt erst mal ein "schnöder" auf 1.5mm Luftzufuhr reduzierter Merlin auf der Box, funktioniert und schmeckt wunderbar und das Ganze sieht auch noch super aus, mit der unbenutzten Liquidflasche hinter dem Oval als speziellem "Designelement".


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - kurti03 - 07.01.2017 08:12

@Vapour65

du solltest sie vielleicht wirklich zurück schicken. Bei meinen hier sitzen die Deckel fest, da klappert nichts.

Grüße

Dieter


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - anzip - 07.01.2017 09:39

6 Stück in der Hand gehabt, vier im Dauereinsatz. Alle perfekt.


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - Kai-Dampft - 07.01.2017 12:21

Kann nur das Gleiche beitragen.

5 Stück in der Hand gehabt, 2 im Dauereinsatz und keine Abweichung der Plates.


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - Vapour65 - 08.01.2017 02:20

(07.01.2017 12:21)Kai-Dampft schrieb:  5 Stück in der Hand gehabt, 2 im Dauereinsatz und keine Abweichung der Plates.
Dann habe ich ja offensichtlich besonderes Glück gehabt und eines der raren Exemplare mit Problemen erwischt, so wie der Kollege hier. Die werden bestimmt mal wertvoll als Sammlerstücke...... WinkWinkWink

@kurti03
Reklamieren und Zurückschicken wäre eigentlich wirklich der einzig konsequente Weg in diesem Fall. Allerdings habe ich im Moment darauf überhaupt keine Lust und die Box gefällt mir vom Aussehen, Handling und Funktion viel zu gut. Schließlich hatte ich die ja in erster Linie wegen dem Look der psychodelischen Seitenteile gekauft und weil ich noch eine Box für 23mm Geräte bei mir vermißt habe. Dass man sie bei Bedarf auch als Squonker verwenden kann, macht sie noch interessanter. WinkWink

Die Deckel habe ich jetzt ruhiggestellt. Von einem Blatt Klebefolie für den Istick Pico hatte ich noch die überflüssigen Randbereiche übrig. Zwei Streifen davon übereinandergeklebt auf der rechten Innenwand direkt neben dem Akku sorgen dafür, dass der Deckel jetzt leicht geklemmt wird beim Einlegen. Auf der anderen Seite habe ich zwei dünne Streifen der Folie unter den Deckel geklebt (statt des Papiers mit Tesa). Jetzt sitzen beide Deckel straff und bewegen sich nur noch, wenn man sie abnehmen will. Sehen tut man davon auch nichts, von daher kann es jetzt so bleiben.

Ein Nachteil der jetzt ruhigen Deckel ist, dass man nun die Taster klappern hört, wenn man den Mod bewegt..... Aber das nehme ich jetzt mal in Kauf. Noch so ein Gerät würde ich allerdings nicht kaufen.


RE: [Review] HCigar VT75 Inbox Kit (Diskussion) - Dicke Lippe - 22.02.2017 21:55

Wenn du genügtend passende Seitenteile hast, kannst du doch mal
versuchen, die Krummen zu richten... Wink

(Sofern die Box i.O. ist und die anderen Seitenteile wirklich klapper-
und spielfrei sitzen. Die Prüfung ob die Seitenteile wirklich "unplan"
sind, kann an jeder wirklichen glatten und ebenen Fläche wie Schrank,
Glastisch, Fernseher etc. erfolgen )

Die Seiteneile dürften aus einem Thermoplast bestehen. Glatt auf
beiden Seiten abdecken (kein Stoff o.ä., sonst hat man vielleicht
ein Gewebemuster Huh, ideal zwei glatte Stahlplatten oder so... Big Grin )
Etwas mit Gewicht darauf stellen (Gußbräter) und ab in den Back-
ofen. Tongue2

Probieren würde ich es erst mal bei ~60°C, ggf. noch um 20° stei-
gern..., höher ist dann eigenes Fingerspitzengefühl ... Rolleyes