Elektronisches Rauchen Forum
handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Diskussionsboard (/forum-24.html)
+--- Forum: e-Zigaretten, e-Zigarren und e-Pfeifen (/forum-35.html)
+--- Thema: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht (/thread-116127.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - marko4v - 23.02.2017 20:05

Den iStick Basic habe ich nun seit Montag in Betrieb. Tesla und Nautilus folgen am Samstag.

Zum iStick Basic: Ist es normal, dass der nach dem Auffüllen die ersten 1 oder 2,3 Züge etwas sifft? Also es blubbert leicht und es kommt noch nicht viel Dampf raus. Mache ich da etwas falsch?
Ich fülle ihn ziemlich voll, bis etwa einen Millimeter unterhalb des maximalen Inhalts und dampfe dann auch gleich los.

Und noch 'ne Frage: Habe mir auf Empfehlung hin Pinkman Aroma gekauft. Kann man das nach 3 Tagen schon dampfen, oder sollte das länger ruhen?


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - Faschma - 23.02.2017 20:27

zu1.:
Ich würde den Coil mit Liquid vollträufeln bis die Watte vollgesaugt ist, dann etwa 5min warten vor dem Ziehen.
Auch würde ich den Tank nicht ganz bis zur Oberkante füllen.

zu2.:
Aroma ist nicht dampfbar, sondern nur mit PG/VG. Hast bestimmt nur falsch formuliert.
Meine gemischten Liquids, auch Pinkman, lasse ich mindestens 1 Woche reifen, damit sie ihren Geschmack entfalten können.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen Smile


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - marko4v - 23.02.2017 20:31

Danke! Dann warte ich noch ein paar Tage bis mein angemischtes Pinkman "gereift" ist. Smile


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - msi9999 - 23.02.2017 20:32

Ich fülle den istick Basic immer bis oben hin,

Wichtig ist das du beim Ersteinsatz die Watte des Coils gut mit liquid voll machst,
Ich drehe ihn dafür immer wieder. Gesifft hat bei mir noch keiner


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - Madmaxine - 23.02.2017 20:40

Finde den Basic eigentlich auch ziemlich problemfrei - was das Siffen angeht.

Hatte ich bisher nur einmal - da war die Coil nicht richtig fest geschraubt!


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - marko4v - 23.02.2017 20:51

Habe eben versuchsweise aufgefüllt und den Coil fester gedreht. War nicht ganz festgeschraubt. Jetzt klappts Smile Danke!


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - Faschma - 23.02.2017 21:00

(23.02.2017 20:32)msi9999 schrieb:  Wichtig ist das du beim Ersteinsatz die Watte des Coils gut mit liquid voll machst,

Bitte merken Smile


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - marko4v - 23.02.2017 21:05

Das habe ich zum Glück gemacht Smile Nein im Ernst, das wusste ich natürlich. Warte immer gut 10 min nach dem Einsetzen und tröpfle 2mal auf jedes Loch im Coil bevor ich ihn einsetze. Nur beim Einsetzen selbst bin ich scheinbar ein leichter Grobmotoriker, da ich ihn nicht ordentlich fest geschraubt hatte.


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - JoyetecheVicAIO - 24.02.2017 18:01

(19.02.2017 00:57)ophone schrieb:  Ich antworte mal für Faschma:
Weil es sonst kokelt.
Gut, 15 Watt gehen auch noch so gerade, aber drüber würde ich nicht mit einem Nautilus gehen.

Und noch was: Wir dampfen.

Edit: Das mit dem Dampfen noch hinzugefügt.

__________
Ich dampfe gerade:
DEA Batida im FeV V3.5 auf Dicodes No 6
Hallo zusammen,

ich habe jetzt nochmal bei Aspire nachgefragt wegen den Einstellungen (für die BVC Colis) und mir wurden folgende Empfehlungen gegeben:

1,6 Ohm (3,3 - 5 Volt oder 7 - 13 Watt) und 1,8 Ohm (3,3 - 6 Volt oder 7 - 15 Watt)

habe mich auch schon ein wenig geärgert das ich für meinen Nautilus gute 2€ mehr bezahlt habe Sad aber dafür hat mein Lieblings Shop einen Turbo Versand Smile


RE: handliches Mout-to-lung-Gerät mit niedrigem Liquidverbrauch gesucht - marko4v - 24.02.2017 23:04

Leute mich hat der HWV nun auch voll erwischt Big Grin

Konnte einfach nicht mehr bis Samstag warten und habe mir daher zu meinem am Montag erstandenen Nautilus heute auch einen Pico geholt. Das Teil ist ja wirklich mini und da die Tasten auf der Unterseite eh etwas nach innen versetzt sind (hatte ich auf den Fotos so nicht so eindeutig erkannt) stört das auch gar nicht weiter. Cool ist, dass der Mini-USB Anschluss vorne ist und man dafür nicht wie beim Tesla das Teil hinlegen muss. Das ist mir eigentlich auch sehr wichtig. Überlege aber, ob ich mir den Tesla nicht dennoch noch holen soll. Der Pico ist aber jedenfalls wirklich ein sehr kleines handliches Teil und von der Bedienung her megasimpel.

[attachment=86624]


Der Nautilus ist geschmacklich wirklich der Hammer. Mein Maxx Blend schmeckt damit zum reinbeißen gut.