Elektronisches Rauchen Forum
Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - Druckversion

+- Elektronisches Rauchen Forum (http://www.e-rauchen-forum.de)
+-- Forum: Treffen, Veranstaltungen, Seminare (/forum-154.html)
+--- Forum: Öffentliche Treffen (/forum-174.html)
+---- Forum: ÖT PLZ-Bereich 0 - 3 (/forum-217.html)
+---- Thema: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat (/thread-37513.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - hope - 17.06.2014 16:58

(17.06.2014 16:52)Zillatron schrieb:  Wenn jemand nicht in die Öffentlichkeit will: Ok, eigene Entscheidung. Dann darf man sich hinterher aber auch nicht darüber beschweren, wenn die, die sich trauen, etwas sagen, wo man andere Meinung ist.
Womit wir wieder bei den Brüsten wären. Rolleyes

Übrigens wurde es zuerst nicht ausgewiesen als Interview-Termin, der erstmal nix mit dem Stammtisch zu tun hat, sondern als Treffen des Hamburger Stammtisches. Womit man die Leute unnötig und ungefragt unter Druck setzt.

Aber ich hab da eh nix zu entscheiden. Nur, wie ich in meinem Lieblingsthread schon schrieb:
Wehe, es kommt jemand auf die Idee, sowas für SK zu arrangieren. Und mit "jemand" meine ich auch Dich! Cool

edit:
(17.06.2014 16:52)Zillatron schrieb:  Und wen - außer die Betroffenen - wird das auch nur ansatzweise interessieren?
Ja mei, wenn die für Dich nicht zählen fällt mir auch nix mehr ein.


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - Gunnee - 17.06.2014 17:03

Leute, nun haltet doch mal die Pferde ruhig. Blink

Es hilft keinem, wenn wir uns hier wegen einem Fernsehteam in die Haare kriegen. Wer da hin gehen will geht halt hin. Wer nicht, der lässt es bleiben.
Alle die da mitmachen müssen sich nur im klaren sein, dass sie uns alle gegenüber den Medienfritzen vertreten.


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - noname - 17.06.2014 17:23

Der Stammtisch im Großen und Ganzen ist jederzeit bereit mit dem NDR zusammen
einen Bericht, ja eine ganze Sendung über das Dampfen zu machen.

Wir haben Daten Fakten, politischen Hintergrund und jahrelange Medienerfahrung.

Wir haben Stoff für gute Artikel/Berichte.

Voraussetzung ist Zusammenarbeit im Vertrauen 1:1, Klärung der Bildrechte im Vorfeld,
wir müssen den Bericht vor der Ausstrahlung sehen können und er muss von
Allen Beteiligten persönlich genehmigt werden.

Nicht mal auf die Schnelle vor die Kamera um eine Abendsendungslücke mit
vorgepresster Meinungsrichtung mit Blankounterschrift der Statisten für
das vermeintlich erste Sommerloch runterzuspulen.

----------------------------------------------------------------------

Das ist eine andere Veranstaltung die das Dampfertreff Forum dem NDR zugesagt hat,
die Lokalität wurde gewählt nur weil sie als Dampferfreundliches Lokal im Norden bekannt ist, mehr nicht.
(So hat es Frau Winkler erklärt)

Wer dort hingehen möchte und sich für den Dampfertreff vom NDR "interviewen" zu lassen soll dies gerne tun.

(17.06.2014 17:03)Gunnee schrieb:  Alle die da mitmachen müssen sich nur im klaren sein, dass sie uns alle gegenüber den Medienfritzen vertreten.


Durchaus nicht, die sprechen nur für sich selbst! und was daraus dann
zusammengeschnitten wird ist immer wieder eine Erfahrung wert!

Edit: Für mich als Dampfer darf nur die von mir gewählte Interessenvertretung sprechen, die IG-ED,
und nicht irgendwer den der NDR zufällig mit einer E-Zigarette in einer Kneipe findet.


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - Kirsten - 17.06.2014 19:56

Auch wenn anscheinend bei ein oder zwei Leuten der Eindruck entstanden ist, es ginge um verletzte Eitelkeit - das ist es gar nicht. Es wirkt immer noch die Enttäuschung und ein Gefühl des Betrogenwordenseins nach, die der erste TV-Dreh in HH hinterlassen hat.

Wir waren der gleichen Meinung wie Zillatron: Das ist eine Chance, Falschinformationen zu berichtigen, Fakten bekannt zu machen und den Medien nahe zu bringen, wie aus der Sicht der Konsumenten Dampfen "funktioniert".

Nur leider war (und ist) das nicht die Intention der TV-Sender. Es geht tatsächlich um "mal auf die Schnelle vor die Kamera um eine Abendsendungslücke mit vorgepresster Meinungsrichtung mit Blankounterschrift der Statisten für das vermeintlich erste Sommerloch runterzuspulen".


(17.06.2014 17:23)noname schrieb:  Voraussetzung ist Zusammenarbeit im Vertrauen 1:1, Klärung der Bildrechte im Vorfeld,
wir müssen den Bericht vor der Ausstrahlung sehen können und er muss von
Allen Beteiligten persönlich genehmigt werden.

Und da liegt der Kasus Knacktus: Was man nicht schriftlich hat, hat man gar nicht (und selbst wenn, muss man bei Verletzung der zugesicherten Rechte erst einmal klagen). Es wurde uns im Vorfeld auch viel zugesichert, aber sobald alles im Kasten war, waren wir Freiwild und wurden in den letzten Jahren stückchenweise in diversen Berichten verwurstet - unsere Intentionen durch geschickte Zusammenschnitte verfälscht oder einfach zu den Bildern ein Kommentar abgespult, der in völligem Gegensatz zu den Voraussetzungen des damaligen Drehs stand.

Die ablehnende Haltung ist also begründet und hat nichts mit irgendwelchen Animositäten zu tun. Ich sage deshalb: Vorsicht, das ist ein Haifischbecken, und die Dampfer sind nur ein leicht verdauliches Fastfood, dass im Vorbeigehen gefressen wird.

In diesem Sinne - Mahlzeit [Bild: one.gif]


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - ganzleise - 17.06.2014 20:07

Bleibt nur zu hoffen., dass der NDR hier mitliest und alte Fehler nicht zum zweiten Mal macht. Cool


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - Kirsten - 17.06.2014 20:28

Das sind keine Fehler, das ist gängige Geschäftspraxis.

Siehe hier meine Transskription eines solchen mal schnell zusammengeschnitten Berichts vom 30.05.2014: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-77733-post-1662964.html
Das lief auf fast jedem Sender zum Weltnichtrauchertag als gleichgeschalteter kleiner "Stimmungsmacher" (und war überall die einzige Information zur e-Zigarette).

Und die Reaktion von Dampfern auf diese Zusammenschnitte: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-77721-post-1663057.html#pid1663057


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - ganzleise - 17.06.2014 20:35

naja - (mit)Lesen bildet aber. Cool Lernfähigkeit vorausgesetzt)


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - Lasse-Gustav - 17.06.2014 20:47

Ganz kurz: Ich schliesse mich voll inhaltlich der Meinung von noname an! Unser Stammtisch findet wie immer am letzten Freitag des jeweiligen Monats statt. Wenn der NDR aber meine komplette Zeche am Samstag übernimmt, würde ich auch meinen Eierkopf mal in deren Kameras halten... Tongue


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - grauer Dampfer - 17.06.2014 20:52

Ich bin nach wie vor (auch nach dem lesen dieses Threads) der Meinung, dass wir diese Möglichkeit nutzen sollten.
Ich bin leider zum Termin aus persönlichen Gründen nicht abkömmlich. Ich weiß jedoch sicher, das mindestens eines unserer Mitglieder bereits in Kontakt mit dem NDR ist. Von daher wird die IG-ED dort vertreten sein.

Ich kann verstehen, dass man nach negativen Erfahrungen mit der Presse keine Lust mehr hat sich für solch eine Veranstaltung zur Verfügung zu stellen.

Auch wenn es "nur" ein Füllen des Sommerloches darstellt, jeder auch nur neutrale Bericht über das Dampfen ist den Versuch wert. Es nutzt nichts wenn wir uns verweigern. Wir haben nur diese Presse und wenn wir sie boykottieren werden solche Berichte wie der sehr positive aus dem Spiegel nicht erscheinen.


RE: Hamburger Stammtisch jeden letzten Freitag im Monat - noname - 18.06.2014 00:08

Gut daß die Hintergründe soweit von allen Seiten beleuchtet und vermittelt wurden.

Der Stammtisch bleibt also so wie er ist.

Darüberhinaus finden sich etliche Hamburger die die Chance nutzen und am Samstag zum NDR-Drehtermin erscheinen um positive Dampfzeichen zu setzen, Fakten zu vermitteln und die Dampfercommunity würdig und charmant in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Der Dreh startet in einem Laden von Highendsmoke mit der Vorstellung von Einsteigersets, ein Mediziner aus dem Universitätskrankenhaus Eppendorf wird zum Thema interviewt und abends ist gemütliches Beisammensein beim Kroaten.

Da auch die IG-ED dort vertreten sein wird bin ich doch sehr beruhigt und freue mich schon auf einen entspannten positiven Medienbeitrag.