Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 9 Bewertungen - 4.11 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen eines starken Rauchers
Georg66 Offline
Dauerdampfer
****


Registered+
Beiträge: 986
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 41
Beitrag #1
Fragen eines starken Rauchers
Guten Abend,

vor dem Fragen möchte ich mich kurz vorstellen. Bin vor kurzem 50 geworden und habe 37 Jahre lang ohne Pause geraucht. Seit 20 Jahren 50-60 Zigaretten pro Tag, bisweilen auch noch mehr. Nach Verdacht auf einen Herzinfarkt Anfang des Jahres, der sich gottlob nicht bestätigt hat, wollte ich den radikalen Schnitt machen und ganz mit der Raucherei Schluss machen. Leider gelingt mir das nicht länger als 24 Stunden. Jeder neue Anlauf war die reinste nervliche Tortur, ob kalt, mit Pflastern oder hochdosiertem Nikotinspray. Als weitere Optionen wären noch Champix und Tabex offen gewesen. Diese habe ich verworfen, weil nach meiner Recherche die Risiken und Nebenwirkungen in keinem Verhältnis zu den Erfolgsaussichten stehen, auch vor dem Hintergrund, daß ich zu Depressionen neige.

Von E-Zigaretten habe ich schon in den letzten Jahren einiges gelesen und gehört, für mich diese Möglichkeit aber immer abgelehnt, es als neumodischen Krams und Kastration abgetan.

Vor drei Wochen habe ich dann in Ermangelung weiterer Alternativen aus der Not eine Tugend gemacht, bin zu einem Dampfershop gefahren und habe mich ausführlich beraten lassen. Aus dem Laden ging ich als Besitzer zweier Joyetech Ego Twist Sets samt verschiedener Liquids mit 24 mg Nikotin. Ich war begeistert bis euphorisch, sowohl über den Dampf, als auch über den Geschmack. Nach nur zwei Tagen rauchte ich *nur noch* 30 Zigaretten.

Dabei ist es aber geblieben. Ich komme nicht auf wesentlich weniger Zigaretten. So gut mir das Dampfen schmeckt, es fehlt mir das Halskratzen. Es kommt oft vor, daß ich nach längerem Dampfen geradezu wahnsinnigen Schmacht auf Zigaretten habe.

Daran konnte auch eine weitere Anschaffung, die Joyetech Ego VT nichts ändern. Bin sehr angetan von der höheren Dampfmenge und dem geringeren Zugdruck beim Inhalieren. Aber immer noch brauche ich Zigaretten in nicht unbeträchtlicher Menge.

Was kann ich machen, um mich selbst auszutricksen? Kann ich mit speziellen Liquiden oder besonderen Zugtechniken meinen Zigarettenhunger überwinden oder wenigstens einschränken? (15 Zigaretten wären okay). Mein Gefühl ist, daß ich durch das recht softe Gefühl des Dampfens, was bei mir keinerlei Hustenreiz auslöst, unterbewusst animiert werde, weiter zu rauchen. Oder ist alles meiner Ungeduld und ggf. Einbildung zuzuschreiben?

Hoffe, daß ich nicht unverhältnismäßig getextet habe und evtl der eine oder andere User mir als Beginner wohlgesinnt ist.

Vielen Dank,

Georg

Dampfer seit 29.01.2016
18.02.2016 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
msi9999 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.819
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 25
Beitrag #2
RE: Fragen eines starken Rauchers
Hallo und herzlich willkommen hier, welche Nikotinstärke und welche Aromen dampfst du?

Gruß
Martina
18.02.2016 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vape forever Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 261
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Fragen eines starken Rauchers
(18.02.2016 21:11)Georg66 schrieb:  Was kann ich machen, um mich selbst auszutricksen?

Willkommen und zieh die Sache durch!

Ich hab auch beinahe 30 Jahre lang bis zu 60 Zigaretten pro Tag geraucht und war immer der Meinung, niemals mit dem Rauchen aufzuhören. Selbst Bemerkungen und körperliche Anzeichen liessen mich nicht ansatzweise beirren.
Vor fast 2 Jahren wollte ich mir einen langjährigen und nicht ganz billigen Traum erfüllen und machte eines Abends im Bett einen Deal mit mir selber: Ich erfülle mir diesen Traum, aber nur, wenn ich ab diesem Zeitpunkt keine Zigarette mehr anzünde. Bei Verstoss: Traum löst sich auf... Ausnahme des Deals: E-Zigaretten -kannte ich zwar nicht ansatzweise, aber diese Hintertür liess ich mir offen. Tja, 3 Tage musste ich einwenig leiden, doch schon am 4. Tag wollte ich meine EVOD2 nicht mehr gegen eine Zigarette eintauschen.

[Bild: footer1450783224_13562.png]
18.02.2016 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Peti Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: -5
Registriert seit: Jun 2015
Beitrag #4
RE: Fragen eines starken Rauchers
85 erst einmal hier bei uns netten. Mit 24er müsste schon was zu merken sein. Was haste für Geschmack? Und wie oft dampfst du? Ich hab am Anfang pausenlos gedampft. Vielleicht solltest du (bevor du dir eine ansteckst) mal ne Weile dampfen.?Es dauert ne weile ehe das Nikotin im Gehirn ankommt.Auf alle Fälle immer weitermachen irgendwann macht es klick. LG
18.02.2016 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gavius Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 128
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 8
Beitrag #5
RE: Fragen eines starken Rauchers
Hallo Georg,

erstmal 88.

Ich würde mir darüber keine Sorgen machen. Nach nur zwei Tagen von 50-60 Zigaretten auf etwa 30 runtergekommen. Das ist doch ein Anfang. Das sind 20-30 Zigaretten pro Tag weniger! Du musst Dir keinen künstlichen Druck aufbauen. Du hast schließlich 20 Jahre lang geraucht und der Körper ist den Rauch gewöhnt. Du hingegen gewöhnst Dich gerade an die wohlschmeckende Dampfe.

Wenn Dir die Dampfe schmeckt, dann dampf einfach weiter. Und wenn Dir nach einer Zigarette ist, dann rauch eine. Irgendwann wirst Du bemerken, dass das Rauchen von selbst weniger wird, bis du ganz Zigarettenfrei bist. Für den "Flash" hilft es einigen, etwas Menthol beizumischen. Das könntest Du evtl. noch ausprobieren (sofern es zum Grundgeschmack passt). Ansonsten: Mach Dir keinen Stress, in der Ruhe liegt die Kraft Wink

Liebe Grüße und allzeit viel Dampf03,
Heiko

Dampfen ist ein Genuss, bei dem ich nicht mehr Husten muss!

[Bild: footer1325321986_112.png]
18.02.2016 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Georg66 Offline
Dauerdampfer
****


Registered+
Beiträge: 986
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 41
Beitrag #6
RE: Fragen eines starken Rauchers
Hallo Martina,

ich dampfe verschiedene Tabakliquide, Waldfrucht und Kaffee von Nikoliquids in 24 mg. Das sind die höchst dosierten, die ich bekommen kann.

Dampfer seit 29.01.2016
18.02.2016 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daft Mechanic Offline
verrückter Mechaniker
*****


Registered+
Beiträge: 1.705
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 27
Beitrag #7
RE: Fragen eines starken Rauchers
Wenn du das Verlangen nach einer Zigarette hast, dann einfach den inneren Schweinehund überwinden und zur Dampfe greifen!!!
Es dauert beim Dampfen länger, bis das Nikotin vom Körper aufgenommen wird.
Vielleicht bringt dein Set aber auch zu wenig Leistung, wegen dem mangelnden Throat Kick. Da wäre eventuell ein "stärkeres" Set zu empfehlen.

Trotzdem viel Glück weiterhin!!!

Grüße, Sascha

[Bild: footer1452604910_13737.png]
18.02.2016 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
einseinself! Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 310
Registriert seit: Jan 2016
Bewertung 5
Beitrag #8
RE: Fragen eines starken Rauchers
Evtl. einen dickeren Verdampfer besorgen? Was für einen hast du denn auf der Evic drauf? Und dampfst du im Temperatur- oder im VariablenWatt Modus? Bei letzterem könntest du die Leistung vielleicht etwas Höher schrauben und dadurch mehr Raucherfahrung erzeugen.. natürlich nur so weit, daß der Verdampfer nicht anfängt zu kokeln.. (*edit: vom Temperaturmode hab ich wenig Ahnung, vielleicht hilft es da höher zu gehen, den Eindruck hab ich nicht gehabt, weil es dann eher feucht und warm wurde)

Und ein bisschen Geduld, manche schaffen zwar von heute auf morgen den Umstieg, bei anderen schleichen sich die Kippen eher langsam aus.

Ich wünsche dir von Herzen das du es schaffst.

Es sollte mehr gedampft werden.
Smile
18.02.2016 21:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaporius Offline
Do You Even Vape?
*****


Registered+
Beiträge: 2.585
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 59
Beitrag #9
RE: Fragen eines starken Rauchers
Herzlich Willkommen.
Als ehemals starker Raucher stehe ich auch immer noch auf das Kratzen im Hals und den Druck in der Lunge beim inhalieren; sonst würde mir was fehlen. Nach ewigem rum laborieren konnte ich meinen Schmacht stillen mit selbstgemixten Liquids mit deutlich mehr PG (60-70%) als VG (40-30%).
Große Wolken brauchte es dazu gar nicht, das open-draw und direkt ab in die Lunge ist nach meinem Empfinden eher störend. Es *rummst* vielmehr als Backendampfer wenn sich der Inhalt der Mundhöhle schlagartig in die Lunge ergießt - was meinem ehemaligen Rauchverhalten auch am nächsten kommt.

Mein aktuelles setup ist ein Subtank22 mit 2mm Reduzierschraube auf einer eVic VTC Mini mit einer 80 qmm Edelstahl Wicklung auf TC. Und mit ~3-6 mg Nik bin ich glücklich, nicht mehr am Dauernuckeln und fluppenfrei mit Spaß dabei.
Viel Erfolg & gutes Gelingen!
Mach dir keinen Druck, nix holterdipolter, reduzier langsam den Tabakkonsum. Die Hustenstiller in den Zigaretten sorgen auch noch für ein anderes Dampf-erleben. Und das Nik im Liquid kommt erst nach einigen Minuten im Kopf an, nicht innerhalb von Sekunden wie beim Tabak. Lass dir Zeit, wenn dir nach Zigarette ist, nimm die Dampfe keep cool.
Die ersten Hürden sind genommen, glückwunsch!
18.02.2016 21:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nova85 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 162
Registriert seit: Feb 2016
Bewertung 4
Beitrag #10
RE: Fragen eines starken Rauchers
Hallo,

ich bin auch noch ziemlich neu dabei. Morgens brauche ich immer Tabakliquid mit Menthol. Bei mir hilft das Menthol, den Flash zu verstärken und die "erste Zigarette" besser zu imitieren.

Ansonsten finde ich auch, dass eine Halbierung der Zigarettenmenge nach so kurzer Zeit schon ein toller Erfolg ist! Zu viel Druck bewirkt nur, dass man leichter scheitert- sicher kennst Du das von Deinen anderen Aufhörversuchen.

Liebe Grüße, Nova85
18.02.2016 21:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne