Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Corona Klon (Kacarano)
pirius Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 718
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 2
Beitrag #1
Corona Klon (Kacarano)
Völlig überraschend ist gestern der Shenray Klon des Corona aus der Vorbestellung bei Focal eingetroffen.

Topcoiler hatte ich aufgrund Bedenken bez. der Dochte bisher immer vermieden aber bei dem Preis musste ich zuschlagen.

Der erste Eindruck war schon mal sehr positiv. Der VD wirkt hochwertig, Dochte, O-Ringe und passender Schlitzschraubendreher sind dabei. Aber leider kein Ersatzglas, was bei dem Käfig aber zu verschmerzen ist. Das Gewicht des Verdampfers ist auch mit Stahlseildochten geringer als befürchtet, das Drip-Tip sitzt perfekt.

Also erst mal zerlegt, gereinigt, die O-Ringe geschmiert und zusammengebaut.
Die Gewinde laufen alle sehr gut, die Dochte haben die richtige Länge. 2 davon schließen plan mit der Kammer ab, 2 stehen ca. 1mm über - passt.

Dual-Coil gewickelt (0,32er SS316, 3mm Durchmesser), Watte rein und los gings bei 30W und 190-240°C. Keine TC-Probleme mit DNA-Akkuträger, keinerlei Nachflussprobleme, ohne die Dochte zu entkernen.
Geschmacklich überzeugt er mich noch nicht ganz, da habe ich mehr erwartet. Der Zugwiderstand, das Zuggeräusch und die Dampfentwicklung sind aber toll.

Einziges Problem: nach der Befüllung und in Schräglage sifft er unten aus dem Glastank. Wenn er auf der Seite liegt außerdem aus der AFC, was aber möglicherweise mit mehr Watte zu verhindern ist.

Heute wir er nochmal zerlegt und der O-Ring unter dem Glas inspiziert. Ich hoffe, dass sich die Schwachstelle zeigt und zu beheben ist.


Im Einsatz: Aqua SE auf Aspire NX75 / Skyline auf Smoant Knight 2 / Haddaly auf VT Inbox / Chalice IV auf Reo Grand / Narda auf Coppervape BF / O-Atty auf SVA Punto Zero

P.S.: Wir sind doch alle Fanboys.

18.11.2016 17:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Derfel Offline
Senior Member
****


Flohmarktsperre
Beiträge: 939
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 9
Beitrag #2
RE: C****a Klon
Gib mal bitte einen Link, wo du ihn gekauft hast.

Ich warne vorsichtshalber mal den Link zu bringen, wenn dieser den Namen des Originals enthält
oder wenn auf den Verkaufsseite der Name des Originals genannt ist.
Dies darf aus markenrechtlichen Gründen nämlich nicht sein
[Bild: sunny.png]


12.06.2017
Die Markeneintragung für den Corona wurde zurückgezogen.
Daher ist die Erwähnung und Verlinkung eines Clones keine Markenrechtsverletzung mehr.

[Bild: kirsten.png]
18.11.2016 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pirius Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 718
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 2
Beitrag #3
RE: C*r Klon
(18.11.2016 18:20)Derfel schrieb:  Gib mal bitte einen Link, wo du ihn gekauft hast.

Steht doch im Beitrag. Mit der Suchfunktion ist er dort auffindbar.


Nachdem ich das Glas de- und wiedermontiert habe dürfte er jetzt dicht sein. Das Glas hat etwas Spiel im Käfig. Es muss vermutlich exakt aufsitzen damit die O-Ringe auch dichthalten.

Solche Überraschungen sind jedenfalls die Schönsten. Hatte den nur gekauft weil er im group-buy um 16 EUR zu haben war.
Shenray dürfte sich jedenfalls wieder erfangen haben. Nach dem TGT3 ist auch der C*r makellos.


P.S.: Danke dem Admin, dass der Beitrag nicht gleich in den Papierkorb geschoben, sondern administriert wird. Frage mich nur wie er mit der Suchfunktion gefunden werden soll nachdem der Titel noch unkenntlicher gemacht wurde.


Im Einsatz: Aqua SE auf Aspire NX75 / Skyline auf Smoant Knight 2 / Haddaly auf VT Inbox / Chalice IV auf Reo Grand / Narda auf Coppervape BF / O-Atty auf SVA Punto Zero

P.S.: Wir sind doch alle Fanboys.

18.11.2016 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tokamak2077 Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 398
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 4
Beitrag #4
RE: C*r*a Klon
Habe meinen auch seit ca. einer Woche.
Meine Stahldochte habe ich um 1mm kürzen müssen.
War mit nem Dremel aber keine große Sache.
Finde ihn jedenfalls besser als den Avocado 24mm
Auf der Blauen VT75 sieht er richtig schick aus:-)
Gewickelt habe ich Ihn mit 0.4mm auf 2,5mm ca.10 Wraps DC. 0,37 Ohm

Gruß
Tokamak
19.11.2016 00:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kelemvor Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: 0
Registriert seit: Apr 2009
Beitrag #5
RE: C*r*a Klon
Das komplette unsinnige Ratespiel und Modkritik entsorgt.

Ich hatte den Thread gerade so noch stehen lassen,
aber wenn hier wieder nur geblödelt und kritisiert wird wie das Forum geführt wird, ist der Thread ganz schnell in der Tonne.
[Bild: kelemvor.png]
19.11.2016 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
321bla Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 287
Registriert seit: Aug 2016
Bewertung 4
Beitrag #6
RE: C*r*a Klon
Ist der Kamerad komplett logofrei?

[Bild: footer1469446161_15308.png]
Evolution eines E-Dampfers
Joyetech Ego-T --> Joyetech Ego AIO --> Joyetech Evic VTwo Mini
Mutation V4 Clone --> Cubis Pro --> Vapor Giant V3 mini
19.11.2016 13:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pirius Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 718
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 2
Beitrag #7
RE: C*r*a Klon
(19.11.2016 13:58)321bla schrieb:  Ist der Kamerad komplett logofrei?

Ja.


Was mich wirklich enttäuscht ist die Geschmacksentwicklung. Da heißt es doch immer die Topcoiler wären was den Geschmack angeht in Vorteil und dass der C*r*a im Speziellen den Geschmack des Liquids gut herausarbeiten würde. Aus meiner Sicht - Fehlanzeige. Er macht einen eher runden, flachen Geschmack ohne die einzelnen Nuancen zu betonen.

Vielleicht verwende ich ihn für Menthol, da ist es eher wurscht.


Im Einsatz: Aqua SE auf Aspire NX75 / Skyline auf Smoant Knight 2 / Haddaly auf VT Inbox / Chalice IV auf Reo Grand / Narda auf Coppervape BF / O-Atty auf SVA Punto Zero

P.S.: Wir sind doch alle Fanboys.

19.11.2016 23:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
321bla Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 287
Registriert seit: Aug 2016
Bewertung 4
Beitrag #8
RE: C*r*a Klon
Danke für die Antwort. Ist aber immer schön einen Verdampfer in die Hand zu bekommen der von Anfang an nicht perfekt funktioniert, sprich Geschmack, Wicklung usw. An solchen Geräten kann man wachsen. Mein spezieller Freund ist da der Squape, in der Gesamtzeit der wohl am wenigsten genutzte, wird er immer wieder herausgeholt, andere Wattierung andere Wicklung um ihn dann enttäuscht wieder ins Regal zu stellen. Aber nie aufgeben, der Weg ist das Ziel.

Hattest du verschiedene Wicklungen drauf, pirius?

[Bild: footer1469446161_15308.png]
Evolution eines E-Dampfers
Joyetech Ego-T --> Joyetech Ego AIO --> Joyetech Evic VTwo Mini
Mutation V4 Clone --> Cubis Pro --> Vapor Giant V3 mini
20.11.2016 00:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pirius Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 718
Registriert seit: Apr 2015
Bewertung 2
Beitrag #9
RE: C*r*a Klon
Nein, es ist noch immer die erste Wicklung. Bin aber kein Clapton & Co-Freund.
Ich versuche demnächst mal die Wicklungen höher zu setzen und den Singelcoil-Modus.

Mache mir aber keine großen Hoffnungen. Nach meiner Erfahrung schmeckt ein Verdampfer aufgrund der Konstruktionsmerkmale eben schlechter oder besser.


Im Einsatz: Aqua SE auf Aspire NX75 / Skyline auf Smoant Knight 2 / Haddaly auf VT Inbox / Chalice IV auf Reo Grand / Narda auf Coppervape BF / O-Atty auf SVA Punto Zero

P.S.: Wir sind doch alle Fanboys.

20.11.2016 00:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
A-C-E Offline
Schluchtendampfer
*****


Registered+
Beiträge: 1.061
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung 10
Beitrag #10
RE: C*r*a Klon
Wenn ich mir die Liste deiner Verdampfer aus deiner Sig. anschaue, sollte der C*r*a da eigentlich gut mithalten können (ausser evtl. mit dem GEM). Ich betreibe meinen auch nicht mit Claptons.
Poste mal ein Foto von Deiner Wicklung- ich denke da lässt sich was rausholen. Die Höhe der Coils und die Watteverlegung ist wichtig, die Luft sollte auch unter der Coil durchstreichen können.
Ich finde, dass besonders fruchtige Aromen gut und differenziert rauskommen, süße Aromen schmecken mir in anderen VD deutlich besser.
20.11.2016 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne