Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
Womodampfensius Offline
TPD2 - Nein danke
*****


Registered+
Beiträge: 6.609
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 112
Beitrag #1
Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
Da bei meiner ersten Mischanleitung angemerkt wurde, dass es mit Feinwaage noch einfacher ist zu mischen, möchte ich Euch nun auch noch das Mischen mit Feinwaage vorstellen:

1. Was brauche ich:

1.1. Inhaltsstoffe für das Liquid
  • Nikotinbase auf PG-Basis (Bunkerbase)
  • PG (Propylenglykol) ohne Nikotin
  • VG (Glycerin) ohne Nikotin
  • Aroma (auf PG-Basis, darf kein Öl enthalten)
  • Falls gewünscht destilliertes Wasser (ich verzichte jedoch darauf).

1.2. Zubehör zum Mischen

Ich stelle euch hier das Mischen von 100ml Liquid in 120ml-Flaschen vor. Damit man das Liquid gut durchschütteln kann, ist eine größere Flasche von Vorteil. Wenn Ihr ein Gefäß mit großer Öffnung habt, benötigt Ihr natürlich keinen Trichter.
  • Eine passende Feinwaage, die nicht zu schnell automatisch abschaltet.
  • Wenn nötig einen Trichter: In meinem Beispiel mit Durchmesser Trichter 60mm, Durchmesser Stiel 8mm.
  • 120ml Liquidfläschchen mit mind. 8mm Einfülldurchmesser.
  • Einen Liquidrechner aus dem Internet oder für die fleißigen, die es selber ausrechnen wollen und können, einen Taschenrechner (ich rechne das hier aber jetzt nicht vor. Big Grin )
  • Eine saubere und sichere Arbeitsfläche
  • Etiketten und einen Stift oder Etikettendrucker
  • Ein Blatt Küchenrolle, falls mal etwas daneben geht
  • Einen klaren Kopf Big Grin

2. Vorbereitung:

2.1. Mischungsverhältnis berechnen

In meinem Beispiel gehe ich von einem gewünschten Mischungsverhältnis von 50%PG und 50%VG aus und von einer gewünschten Nikotinstärke von 6mg/ml. Den Wasseranteil von 0,5% im VG (es gibt auch VG mit höherem Wasseranteil, was das Liquid etwas dünnflüssiger werden lässt) ignoriere ich in meinen Berechnungen, da er für das Mischen an sich keine Rolle spielt.
Die Nikotinbase in meinem Beispiel hat einen Nikotingehalt von 36mg/ml. In meinem Beispiel möchte ich 6% Aroma hinzufügen (bitte immer auf die Herstellerangaben der Aromen achten).

Hier meine Berechnungen im Liquidrechner:

[Bild: attachment.php?aid=84707]

Im oberen Teil des Liquid-Rechners gebt ihr die Nikotinkonzentration eurer Nikotinbase und die Prozentanteile eures PG, VG und Aromas ein. Ihr könnt auch noch den Preis eurer Basen und des Aromas angeben, um zu sehen, wie günstig euer Liquid wird.

Unter "Zielwerte dampffertiges Liquid" gebt Ihr das ein, was euer fertiges Liquid haben soll.
Dann nur noch auf "berechnen" drücken und schon seht ihr unten das Ergebnis und wisst, was ihr anmischen müsst.
Wenn Eure Waage nicht zu schnell abschaltet, könnt Ihr in einem Zug durchmischen und dazu die kumulierten Gewichtsangaben ganz rechts nutzen. Solltet Ihr nicht sicher sein, ob Euch die Zeit reicht, empfiehlt es sich nach dem Abwiegen der jeweiligen Zutat, die Waage mit der Flasche wieder auf 0 zu stellen und die Grammangabe links davon abzufüllen.

2.2 Los geht's mit der Mischerei
  • Zuerst richte ich mir alle Zutaten und Hilfsmittel auf meiner Arbeitsfläche und wasche mir gründlich meine Hände.
  • Ich beginne immer in der gleichen Reihenfolge wie es auf meinem Zettel steht, damit auf keinen Fall etwas durcheinanderkommt und stelle die jeweilige Flasche nach dem Abfüllen sofort auf einen anderen Tisch.
  • Die Liquidflasche mit Trichter bzw. euer Gefäß auf die Waage stellen.
  • Tara drücken, so dass die Anzeige auf 0 steht.
  • Nacheinander alle Zutaten einfüllen.
  • Fertiges Liquid kräftig schütteln und reifen lassen.
  • Ich beschrifte dann das fertige Liquidfläschchen folgendermaßen: Aromaname 6%, 50/50, 6mg Nikotin, Mixed: Datum

Viel Spaß beim Experimentieren und allzeit lecker Dampf. Smile



Selbermischen leicht gemacht: Mit Mischzylinder http://www.e-rauchen-forum.de/thread-114517.html

Selbermischen leicht gemacht: Basenvorrat anmischen http://www.e-rauchen-forum.de/thread-115505.html

Liebe Grüße von der
Womodampfnudel

[Bild: IGED_Weiss_Signaturbanner.png] [Bild: d-oe-freundschaft-d6hs1a.gif]
30.01.2017 22:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
3sam Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.069
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 11
Beitrag #2
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
Hast du mal bitte ein Link zu dem Liquidrechner ?

Also ich kippe entweder ne halbe oder ne ganze 10ml flasche Aroma in 100ml Base, ein streifen Kreppband drauf, fertisch. Das wäre die kurzform Smile
31.01.2017 01:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ligui Offline
Account gesperrt


Banned
Beiträge: 5.391
Registriert seit: Aug 2013
Beitrag #3
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
(31.01.2017 01:08)3sam schrieb:  Hast du mal bitte ein Link zu dem Liquidrechner ?

Ist der Liquix E-Liquid Rechner.
31.01.2017 01:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
3sam Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.069
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 11
Beitrag #4
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
Sicher ?
http://www.rauchfrei.x-pressive.com/calculator.html
Weil der sieht total anderst aus-

/edit
hab ihn nun doch gefunden, gefällt mir.
http://vapesoft.de/
31.01.2017 01:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ligui Offline
Account gesperrt


Banned
Beiträge: 5.391
Registriert seit: Aug 2013
Beitrag #5
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
So nen Aufwand mache ich nicht. Ich rechne die Komponenten in ml aus. Dann messe ich die PG Bunkerbase in nem Messzylinder ab und geb die in ne 1000ml Flasche. Als nächstes fülle ich bis 500ml mit 0er PG auf und die restlichen 500ml mit 0er VG. Fertig ist die Base. Zum Liquid mischen messe ich das Aroma mit ner 1ml Spritze ab (ich brauche nur 1,5ml) geb die in ne 100ml Braunglasflasche und fülle mit der Base bis zum Strich auf. Fertig ist das Liquid. Ob da jetzt 1,2,3 ml mehr oder weniger PG oder VG drinn ist kratzt mich nicht.
31.01.2017 01:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Womodampfensius Offline
TPD2 - Nein danke
*****


Registered+
Beiträge: 6.609
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 112
Beitrag #6
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
Liqui, darüber habe ich auch schon eine Anleitung geschrieben. Gugg mal hier: http://www.e-rauchen-forum.de/thread-114517.html

Das soll eine Info für Newbies sein. Smile

Liebe Grüße von der
Womodampfnudel

[Bild: IGED_Weiss_Signaturbanner.png] [Bild: d-oe-freundschaft-d6hs1a.gif]
31.01.2017 01:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
3sam Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.069
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 11
Beitrag #7
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
/ Hab Blödsinn geschrieben gehabt, ist schon spät Smile
Topic sagt ja aus um was es geht.
31.01.2017 02:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shylock Offline
Homo oeconomicus ?
*****


Registered+
Beiträge: 9.273
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 103
Beitrag #8
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
@Womodampfensius: Leider lässt sich dein Bild nicht anklicken zum vergrößern und daher ist kaum etwas zu entziffern.

@Ligui: Ich glaube du hast das Mischen mit Feinwaage nicht so recht verstanden Big Grin

Ich habe mir eine kleine Excel Tabelle gemacht, in der ich die Daten eingeben kann.    

Habe mal die Werte von Dir, Womodampfensius, eingegeben.

Dampferstammtisch Essen & Friends trifft sich am Freitag den 03.11.2017 hier
31.01.2017 03:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
psychotie Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 377
Registriert seit: Apr 2014
Bewertung 11
Beitrag #9
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
(30.01.2017 22:49)Womodampfensius schrieb:  .......
1.2. Zubehör zum Mischen

[*]Eine passende Feinwaage mit Anzeige auch im mg-Bereich, die nicht zu schnell automatisch abschaltet.
...........

Schöne Anleitung , danke dafür
aber....
ne Waage die 0,001 g (1mg) anzeigt ist schon übertrieben,
Ich komme mit einer mit 0,1g völlig aus .
Bei Aromen reicht es wenn man 1ml = 1g rechnet
mfg psychotie
Gut Dampf

[Bild: footer1397126720_7627.png]
31.01.2017 05:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Udo_Sch Offline
Nautilus-Fan
****


Registered+
Beiträge: 892
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 16
Beitrag #10
RE: Selbermischen leicht gemacht: Mit Feinwaage
@Shylock: Die Excel Tabelle ist ja genial

dampfende Grüße, Udo Dampf03

[Bild: footer1449921774_13482.png]
31.01.2017 08:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne