Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
China-Importe und die TPD2?
dereinfachich Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 10
Registriert seit: Feb 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
China-Importe und die TPD2?
Also die Frage im Kurzformat:

Gibt es Importprobleme aus China mit der TPD2?

Die frage stellt sich insbesondere was Technik angeht. Sprich Akkuträger oder Verdampfer. Natürlich weiß ich inzwischen (trotzdem ich erst seit kurzem dampfe) von der Wartezeit neuer Produkte. Wie ist es nun wenn ich mich durch den Import "nicht daran halte"?

Beispielhaft das SMOK Baby Alien AL85 habe ich bei deutschen Onlinehändlern gefunden mit dem Hinweis erst ab Datum X erhältlich (teilweise mit einem TPD Hinweis). Nun könnte ich heute schon direkt eins in China bestellen.

Inwieweit könnte ich da vor allem mit rechtlichen Konsequenzen rechnen? Was könnte passieren? Gibt es eventuell sogar Strafen? (natürlich alles aus Sicht einer Privatperson)

Ich danke schon einmal vorab für die Antworten, würde aber bitte wenn es im speziellen um Gesetze geht, um Belege bitten. Ich will ja sicher sein Wink

Ansonsten wünsche ich noch einen schönen Abend/Morgen. Gruß

ps: Ich hoffe ich hab den thread dieses mal im richtigen Subforum platziert. Will den Mods keine unnötige Arbeit verschaffen.
28.02.2017 02:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Duress Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 110
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: China-Importe und die TPD2?
Versuchte Einfuhr ist m.W.n nicht strafbewehrt.
Das einzige was droht ist der Verlust (Entsorgung) dessen.

Und ehrlich, bei Software ist es ja noch recht überschaubar, was zu unterbinden gelten würde.
Aber bei Hardware, gar aus Einzelteilen bestehend, deklarierbar als z.B. Aquaristikbedarf, dürfte jeder kontrollierbare Rahmen für die Exekutive gesprengt sein. Smile
28.02.2017 02:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Linsenheld Offline
Der mit dem Schatten
****


Registered+
Beiträge: 702
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 28
Beitrag #3
RE: China-Importe und die TPD2?
Vorweg... Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird...
Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass alles was ich schreiben auf "hören-Sagen" beruht...


Ich habe heute mit einem entfernten Bekannten gesprochen, der hier im Ruhrgebiet in einem Hauptzollamt arbeitet. Mir gingen nämlich ähnliche Fragen im Kopf rum... Wink

Fakt ist: Die freundlichen Chinesen versehen die Päckchen ja gerne mal mit dem Hinweis das es sich um ein Geschenk handelt (Zollfreigrenze und so).Das ist beim Zoll bekannt und da wird -wenn es die Zeit und Personalkapazität zulässt- gerne mal genauer hingeschaut. Inklusive Recherche im netz nach den "wirklichen Preisen". Ebenso bei den s.g. "Zollagenturen" am Flughafen. Allerdings sieht da die Personallage ganz anders aus und deswegen wird da häufiger mal "durchgewunken" (Was allerdings kein Freibrief sein soll!).

So viel zu momentanen Situation mit Sendungen aus dem Reich der Mitte...

TPD2 ist beim Zoll ein Begriff und durchaus auf der Agenda. Ob und in welcher Form verschärfte Kontrollen zu erwarten sind, konnte (oder wollte) mir der Bekannte nicht sagen. Was er definitiv sagen konnte, dass bei "auffälligen" Mustern (Absender, Form & Inhalt der Sendung, die berühmte "Geschenksendung") definitiv auch in Zukunft hingeguckt wird. Und das die Rücksendungen in Falle von TPD2 wohl durchaus ansteigen werden. D.h. für den Endverbraucher wird es ggf. mehr Aufwand geben (Rücksendungen, Rückforderung vom Kaufpreis etc.). Ob das dann die Chinesen alles so mitmachen... Steht auf einem anderen Blatt...

Anders sieht das natürlich bei gewerblicher Einfuhr aus...
Da sind die europäischen Zollbestimmungen wohl recht fier und auch teuer.
Aber ich gehe mal davon aus, dass hier niemand auf Schlag einen 20 Fuß Container mit ATs bestellen will... Wink

Alles andere wäre jetzt Glaskugeln raten...

Ich persönlich denke, dass es immer noch Sendungen "durch" schaffen werden. Die Quote von Rücksendungen aber deutlich steigen wird. Und somit ein Einkauf im reich der Mitte nicht mehr ganz so problemlos sein wird. Ich hätte kein Bock auf Stress mit dem chinesischen Händler wenn ich "bloß" ein halbes Jahr warten müsste...

[EDITH sagt noch]
@Duress:
Wortlaut meines Bekannten:
"Die werden sich sicherlich schon was einfallen lassen! Dann gibt es demnächst halt Bastelsets!" Wink

iStick Pico, Sigelei 213, Minkin v2
GS Air, GS Air M, Nautilus/Mini, Melo 2 & 3
OBS Cheetah, OBS Engine, Merlin, GeekVape Ammit, Pharao RDA
Smok Stick V8 w/Big Baby Beast


- Rauchfrei seit dem 30.01.2017 -

Teilzeit-Mentholist

Ehemals Gegner, jetzt Dampfer - Verfolge hier meine Geschichte
28.02.2017 02:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mastereric Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 97
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 1
Beitrag #4
RE: China-Importe und die TPD2?
Neuere Akkuträger haben ja fast alle einen Adapter um USB-Geräte zu laden,
das sind dann halt Powerbanks die nicht unter die TPD2 fallen.

Gruß MasterEric
28.02.2017 09:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koschibaer Offline
Errare Koschibaer Est
*****


Registered+
Beiträge: 13.914
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 147
Beitrag #5
RE: China-Importe und die TPD2?
Genau. Jetzt kommen wieder die schlauen Ideen, die es schon vor Jahren gab. Der Zoll weiß inzwischen, was Akkuträger und E-Zigaretten sind.

Bayernmichi ist der gleichen Meinung.Big Grin
Ich bin der gleichen Meinung wie sukram.
28.02.2017 09:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hubesa33 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 17
Beitrag #6
RE: China-Importe und die TPD2?
Es ist doch sowieso völlig unklar, was nach dem 20.Mai 2017 mit neuen registrierten Geräten passiert. Das mit dem Liquid / Nikotin wissen wir alle. Es geht um die AT usw. Da bin ich auf dem wissensstand das nur die Kartuschenteile wie die Vyper usw max 2 ml Fassungsvermögen haben dürfen. Alle andere Atomizer müssen kindersicher sein. Was AT betrifft, weiss niemand wirklich was.

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert, als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing

Newbie >>> Wichtige Infos <<<
Alle Infos zum Selberwickeln >>> hier <<<
Und Infos zum Selbermischen >>> hier <<<
28.02.2017 10:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
koschibaer Offline
Errare Koschibaer Est
*****


Registered+
Beiträge: 13.914
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung 147
Beitrag #7
RE: China-Importe und die TPD2?
AT müssen, wie alle anderen Produkte auch, registriert werden und unterliegen der Stillhaltefrist von 6 Monaten. Das sollte wohl unbestritten sein.

Bayernmichi ist der gleichen Meinung.Big Grin
Ich bin der gleichen Meinung wie sukram.
28.02.2017 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hubesa33 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 17
Beitrag #8
RE: China-Importe und die TPD2?
Ja das registrieren ist bekannt. Aber welche technischen Änderungen da auf uns zukommen weiss niemand

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert, als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing

Newbie >>> Wichtige Infos <<<
Alle Infos zum Selberwickeln >>> hier <<<
Und Infos zum Selbermischen >>> hier <<<
28.02.2017 10:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pappnaas Offline
Domstadt Dampfer
*****


Registered+
Beiträge: 9.299
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 78
Beitrag #9
RE: China-Importe und die TPD2?
So ein Quatsch. Was bisher und bis zu einer Änderung technischer Stand der TPD2 ist, ist absolut bekannt.

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius

selbadenken ™ pwns all
28.02.2017 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hubesa33 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 729
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 17
Beitrag #10
RE: China-Importe und die TPD2?
Bis jetzt ist nur auslaufsicher und kindersicher beklannt.

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert, als Millionen fremder Erfahrung.
Gotthold Ephraim Lessing

Newbie >>> Wichtige Infos <<<
Alle Infos zum Selberwickeln >>> hier <<<
Und Infos zum Selbermischen >>> hier <<<
28.02.2017 10:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne