Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Smove Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Hallo liebe Dampfer,

Ich habe im Juni 2016 mit dem Dampfen angefangen. Vorher habe ich ein Big-Pack Prince am Tag geraucht.

Ich habe mit einem komplett Kit von SC angefangen. Der Umstieg hat auch gut geklappt.

Danach habe ich mir das Cuboid Mini Set gekauft. Da kam ich leider überhaupt nicht mit dem Verdampfer zurecht. Hat immer gekokelt oder mir lief die ganze Suppe aus.

Zur Zeit benutze ich den Akkuträger vom Mini mit dem 5 ml Nautilus Verdampfer.
Damit bin ich auch sehr zu Frieden er läuft einwandfrei.

Nun möchte ich aber noch gern ein DL Verdampfer haben. Und einen neuen Akkuträger da der Nautilus einfach blöd auf dem Mini ausschaut. Gibt es einen Akkuträger und Verdampfer den ihr mir empfehlen könnt wo ich je nach Bedarf den Nautilus und den DL Verdampfer raufschrauben kann und mit möglichst wenig Einstellungen sofort anfangen kann zu rauchen? Außerdem soll es noch etwas besser aussehen als der Nautilus auf dem Mini.

Vielen Dank im voraus für eure Tipps und Ideen

Mit freundlichem Gruß

Smove
19.03.2017 22:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ChrisSan Offline
fragt sich manchmal
*****


Registered+
Beiträge: 2.075
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 49
Beitrag #2
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Hi Smove,

herzlich willkommen im Forum, schön das da bist.

Das wird aber schon ein Sprung, vom Nautilus zu einem waschechten DL - VD.

Vielleicht möchtest einen Zwischenschritt einlegen - dann wäre z.B. der Protank4 auf einer evic-vtwo ein sehr schönes Gerät.

Wenns natürlich gleich "richtig" sein soll, dann wäre natürlich die derzeit angesagte DL Kombi der SMOK Alien mit einem TFV-8 was. Da gibt es auch jede Menge Verdampferköpfe dazu auszuprobieren.

Vieleicht hast Du ja einen Dampfershop in Reichweite, wo Du mal verschiedene Geräte ausprobieren kannst. Oder Du kannst einen Dampferstammtisch in deiner Nähe erreichen. Du warst starker Raucher bisher drum sehe ich eigentlich kein Problem mit DL, aber da Du jetzt den Nautilus gewohnt bist könnte es etwas "gewöhnungsbedürftig" werden.

VG

Dampfer Seit 11.7.2014 pyro - frei Big Grin

Joyetech-Fan
19.03.2017 22:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DampferWolvi Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 270
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Hallo und herzlich willkommen.

Also bei mir war es umgekehrt (nicht ganz) eGo AIO (M2L)...Melo 2 (D2L) und Big Baby Beast (D2L) und dann den Nauti (weil alle ihn gut finden, ich muss allerdings sagen, dass mir der Zugwiederstand einfach zu hoch ist auch bei max AFC...oder ich habe da einfach die falsche Zugtechnik)
20.03.2017 01:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
marko4v Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 727
Registriert seit: Feb 2017
Bewertung 19
Beitrag #4
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Hallo und herzlich 88

Punkto AT ist das wichtigste, dass du darauf achtest, dass der gewünschte Verdampfer auch drauf passt. Ich selbst liebe ja beispielsweise den Pico, auf den passt aber zB der 25mm OBS Engine nicht drauf, da max Verdampfer bis 23 mm möglich sind, der OBS Engine mini hingegen passt wieder.

[Bild: footer1486324255_16774.png]

VD: Nautilus, Nautilus Mini, Nautilus 2, OBS Engine, Engine Mini, Engine Nano, Cheetah, GS Air 2, Merlin, FeV V4, ...
AT: iStick Pico, iStick 60W, iStick Basic, Innokin Cool Fire IV, SMOK Alien, Tesla Touch, Tesla Nano, Joyetech Cuboid 150W
AIO: eGo AIO
20.03.2017 01:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ophone Offline
Don Pomodoro
*****


Registered+
Beiträge: 10.852
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung 163
Beitrag #5
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
[Bild: 199.png]

Als Akkuträger empfehle ich den Eleaf iStick Pico, den Joyetech eVic VTC Mini (oder VTwo Mini), den Wismec Presa 75 oder den Eleaf Aster.
Von der Elektronik her sind die alle gleich, nur ihre Form ist unterschiedlich.

Edit: Paar Änderungen bezüglich Typennamen.
__________
Ich dampfe gerade:
Solubarôme Fraise im FeV V4 auf Dani Box

Ich werde noch ohmmächtig!
20.03.2017 07:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manfred1954 Offline
Selbstwickler
*****


Registered+
Beiträge: 5.401
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 49
Beitrag #6
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Moin moin,

ich sage mal herzlich 88

Da werden noch jede Menge Tipps kommen.
Du wirst aber auf jeden Fall zuerst die Entscheidung für den Verdampfer treffen müssen, um anschließend einen Akkuträger zu kaufen, auf dem Dein Verdampfer auch Platz findet und der ausreichend Leistung ermöglicht.

Grüße Manfred

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.


[Bild: footer1435256049_12111.png]
20.03.2017 07:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vapevagabund Offline
Emsdampfer
****


Registered+
Beiträge: 756
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 7
Beitrag #7
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Guten Morgen und herzlich willkommen.

Eine schöne sehr gute DL-Kombi wäre der eleaf Pico (Sony Konion VTC5a als Akku nehmen) mit Vaporesso Estoc Mega (ca. 20 Euro). Der passt optisch super, ist von oben befüllbar, die dazu passenden Vaporesso EUC 0.5 Keramikköpfe sind toll bei Dampfentwicklung und Geschmack, halten lange und sind günstig (10 Stück 13-15 Euronen).

Wenn es vom Akkuträger etwas größer sein darf, wäre die Vaporesso Nebula meine Empfehlung. Liegt super in der Hand, kann mit einem 18650er (dann Sony Konion VTC5a nehmen) oder 26650er ( ijoy INR z.B. 4200 maH) betrieben werden und es passen 22 mm Verdampfer wie der Estoc bis 25 mm Verdampfer drauf). Würde ich heute anfangen, würde ich nur noch Nebulas kaufen. Smile

LG und weiterhin viel Freude beim Dampfen

Heinrich

[Bild: footer1469011982_15286.png]
20.03.2017 07:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dampfbombe Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 238
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 2
Beitrag #8
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Hallo und 88

Mein erster Vorschlag wäre der iStick Pico 75W mit dem Melo3 mini. Der Melo ist für DL gemacht und sieht auch gut aus in der Kombi mit dem Pico. Außerdem ist das Kit recht günstig.
Solltest du etwas mehr Geld ausgeben wollen kann ich dir den Vapor Giant mini V4 empfehlen. Den kann man ML oder DL dampfen. Er würde auch auf den iStick Pico passen, sieht aber meiner Meinung nach nicht sonderlich gut aus.
Solltest du so einen richtig offenen DL Verdampfer wollen, kannst du zum Smok TFV8 (CloudBeast, Big Baby Beast oder Baby Beast ist egal. Nur Größenunterschiede, allerdings alles mega Wolkenwerfer)

Akkuträger kann/will ich dir sonst keine empfehlen. Aber wichtig ist vor allem darauf zu achten, dass der gewählte Verdampfer draufpasst. Ich persönlich bevorzuge AT, die mir noch ein bisschen Luft nach oben lassen (also vom Durchmesser des VD).

Ansonsten noch viel Spaß hier im Forum und beim Dampf03

Grüße, Dampfbombe David

Selberwickeln
Selber Mischen
[Bild: footer1487502765_16796.png]
20.03.2017 08:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SilverArrow83 Offline
Unregistered


Unregistered
Beiträge: 0
Registriert seit: Jan 2017
Beitrag #9
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Ein ebenfalls sehr guter DTL-Verdampfer in puncto Geschmack ist der aspire Cleito, top Geschmack bei ca. 50W.
20.03.2017 08:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kurti03 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 4.737
Registriert seit: Mar 2016
Bewertung 51
Beitrag #10
RE: Frage zu Verdampfer und Akkuträger
Herzlich Willkommen hier.Cool Nach 9 Monaten Dampfen hast du ja auch schon einige Erfahrung, und weißt was dir schmeckt. Würde dir als Tipp auch das Aufsuchen eines Dampfershops oder Stammtisches empfehlen. Viel Spaß hier im Forum.Smile

Grüße Dieter

[Bild: footer1459762480_14389.png]
20.03.2017 08:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne