Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit meinem tfv12 rba
bugra90 Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 7
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Sad Problem mit meinem tfv12 rba
Hallo,

Ich bin neu im Forum.

Ich heiße Bugra bin 26 komme aus Gelsenkirchen.

Bin Schalke fan Smile

Habe eine tfv12 rba mit wismec-reuleaux-rx200s

Nach langem warten mit der Bestellung von gearbest kam es endlich an.
Habe nach Anleitung von Youtube die bio Watte drangemacht.
Habe erst gezogen und gemerkt es ist undicht. Lief an den seiten raus da wo das airflow ist.


Habe schon den anderen coil drangemacht, kein Erfolg.
Abgeschraubt, silikon ab wieder dran, coil sehr feste angezogen. Trotzdem läuft es raus wenn ich dran ziehe.

Habe ein Video gemacht zum angucken.

https://youtu.be/NBgy2yKGAVg

Danke für eure Hilfe im Vorfeld.

Mit freundlichem Gruß aus Gelsenkirchen
28.04.2017 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Linsenheld Offline
Der mit dem Schatten
****


Registered+
Beiträge: 686
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 33
Beitrag #2
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
(28.04.2017 14:46)bugra90 schrieb:  [...]Bin Schalke fan Smile[...]

Dann will ich mal als Biene nicht so sein... Laugh

88

Du hast auch die RBA drin?! Oder inzwischen einen Fertigcoil?

Dann wäre mal ein Foto von der Wicklung/Watteverlegung enorm hilfreich... Wink
Vielleicht erkennt man so schon auf den ersten Blick einen Fehler...

Gruß

[EDITH sagt] Die Akkus müssten mal wieder geladen werden... Wink


-Rauchfrei seit dem 30.01.2017-

Dampferstammi Discord Server
Dampfen, Quatschen, Diskutieren
28.04.2017 14:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
bugra90 Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 7
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
28.04.2017 15:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Linsenheld Offline
Der mit dem Schatten
****


Registered+
Beiträge: 686
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 33
Beitrag #4
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
Watte sieht eigentlich okay aus... Eventuell zu nah an den Liquidlöchern...

Da müsste aber mal ein Profi drüber gucken. Ich selbst hab die RBA nicht...

Andere Möglichkeit:
Dichtungen... Sitzen die alle an ihrem Platz?


-Rauchfrei seit dem 30.01.2017-

Dampferstammi Discord Server
Dampfen, Quatschen, Diskutieren
28.04.2017 15:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
hubesa33 Offline
dampft gern
*****


Registered+
Beiträge: 1.103
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 21
Beitrag #5
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
Hallo und herzlich 88

Ein Bekannter von mir hatte das gleiche Problem mit seinem TFV8 baby beast. Dortige Lösung war ein Glaswechsel. Für die RBA ist da ein anderes Glas dabei. Vielleicht ist das bei dir genauso?

Edit: Oder war es nicht das Glas, sondern ein anderer Dichtungs O Ring? Ich weiss es nicht mehr genau. Es war 1 von beiden Möglichkeiten.

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrungen.
Gotthold Ephraim Lessing

Newbie >>> Wichtige Infos <<<
Alle Infos zum Selberwickeln >>> hier <<<
Und Infos zum Selbermischen >>> hier <<<
28.04.2017 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
HighVG Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 97
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
(28.04.2017 14:46)bugra90 schrieb:  Bin Schalke fan Smile
Macht nichts Wink

Ich kenne jetzt die RBA vom TFV12 nicht weil ich den nur mit Fertigcoils nutze, aber ich denke mal die ist ähnlich aufgebaut wie die RBA vom Big Baby Beast...

Bei dem BBB ist die RBA-Einheit größer als die Fertigcoils, somit muss man ein anderes (höheres) Glas verwenden.

Als weitere Fehlerquellen fallen mir spontan ein:

- Eventuell ist die Watte zu dünn in den Liquidkanälen?
- Hast du dran gedacht die Airflow beim befüllen zu schliessen?
- Sind die Dichtungen alle vorhanden, intakt und sitzen an den richtigen Stellen?

Ich bin bekennender Sub-Ohm Dampfer - Wie heisst es doch so schön, "Widerstand ist zwecklos" Tongue

Meine Akkuträger: Sigelei Snowwolf 365, Smok GX350, 2x Wismec Reuleaux RX200, Smok H-Priv Mini, Smok XCube Mini, iStick 40W

Meine Verdampfer:2x Aromamizer 30mm, Griffin 25 Plus, iJoy Combo, Troll V2, GS Tank, Big Baby Beast, TFV4/TFV8/TFV12


100% Dampfer seit 01.01.2014
28.04.2017 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thoki Offline
Traditioneller Dampfer
*****


Registered+
Beiträge: 9.861
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 38
Beitrag #7
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
Herzlich 83 im Forum.

Zu Deinem Gerät kann ich Dir leider nichts sagen.

LG

Thoki

[Bild: 304i-3c-eb16.jpg][Bild: footer1331293311_1491.png]
28.04.2017 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Robert68 Offline
Account gesperrt


Banned
Beiträge: 208
Registriert seit: Aug 2016
Beitrag #8
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
Leider haben den V12 erst sehr wenige Leute und auch ich habe und möchte keinen.
Kann Dir auch leider nicht weiterhelfen, obwohl es anscheinend sehr sehr dringlich ist wenn man gleich in mehreren Foren ein und dieselbe Frage stellt.
Leider konnte Dir auch in den anderen Foren bis jetzt keiner weiterhelfen.
Aber wird schon.
Kopf hoch Smile
28.04.2017 16:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
bugra90 Offline
Newbie
*


Newbie
Beiträge: 7
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
Nabend,

Ich werde gleich das glas mal wechseln.

Mit der dichtung dürfte es ja nicht sein habe ja auch das andere coil eingesetzt der hat ja sogar eine dickere dichtung.

Was ich aber nicht verstehe das glas hat ja keine verbindung mit dem airflow unten oder irre ich mich? Es tröpfelt bei mir ja ganz klarunten am airflow raus, d. H der Bereich wird voll und läuft raus.

Was mir gerade im Forum vorgeschlagen wurde war das evtl das liquid zu dünn ist kommt mir abdr neu vor habe eine red astaire 11 Prozent Mischung.

Ich geh mal jetzt eine 2. Dichtung machen und das glas austauschen.

Achja ehe ich es vergesse mir ist aufgefallen oder es kommt mir so vor je höher die Wattzahl_(Leistung) ist desto weniger tropft das kommt mir vor kann das hinkommen?

Das glas habe ich gewechselt...
Weiterhin undicht...
Jemand noch ne Idee hau das scheiß ding gleich vor die wand Smile
28.04.2017 18:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Vaping Trudero Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.663
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 54
Beitrag #10
RE: Problem mit meinem tfv12 rba
Servus.

Ich klinke mich mal mit ein. Habe zwar nur den TFV8 aber da ist Ähnlichkeit vorhanden.

(28.04.2017 18:51)bugra90 schrieb:  das evtl das liquid zu dünn ist kommt mir abdr neu vor habe eine red astaire 11 Prozent Mischung

Mit dünnem Liquid ist nicht gemeint wie viel Aroma (11%) Du verwendest sondern die Zusammensetzung der Basis (50/50, 80/20, 55/35/10 etc)

(28.04.2017 18:51)bugra90 schrieb:  je höher die Wattzahl_(Leistung) ist desto weniger tropft das kommt mir vor kann das hinkommen?

Das könnte ein Zeichen dafür das es Dir von der Watte aus in die Luftzufuhr tropft/reinläuft. Bei höherer Leistung wird mehr verdampft und die Watte wird dabei auch trockener. Kannst Du definitiv ausschließen das Deine Watte an den Luftlöchern ansteht oder gar reinhängt?

Eine andere Möglichkeit wäre das es sich um Kondensat handelt, sprich Liquid das nicht eingeamtet wird und im Kamin bleibt.

Gruß Tom

Etwas nicht zu Können oder zu Wissen ist keine Schande.
Das aber auch zuzugeben zeugt von wahrer Größe!
28.04.2017 19:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne