Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Brette Offline
OHM schmeckt nicht
*****


Registered+
Beiträge: 1.371
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 24
Beitrag #1
Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Hallo interessiertes Backenhörnchen, Smile

habe die Tage Post aus China bekommen und da ich zu dem Inhalt des Päckchens hier im Forum noch nichts gefunden hatte, stelle ich den Kleinen kurz mal vor.

Doggy Styled RTA (Clone)
https://www.fasttech.com/p/6353800


Der Doggy Styled ist z.B. bei Fasttech von verschiedenen Herstellern verfügbar, ich habe mich für den SXK entschieden, auch wegen des durchsichtigen Tanks.
Das Original sowie die anderen Clone haben eher milchige Tanks.

Lieferumfang, nichts außergewöhnliches:
Ein paar Ersatzschrauben, O-Ringe und der obligatorische blaue Schraubendreher.
   

Zuerst zum interessanten Teil eines Verdampfers, das Deck.
Zwei Befestgungsschrauben für die Wicklung, ein Luftloch mit 1,5mm Durchmesser und zwei Kanäle für die Watte, das war es auch schon.
   

Das Befestigen der Wicklung geht spielend einfach, da die Schraubenköpfe relativ groß sind.
Klar, für eine FusedClapton wär das nichts, dafür ist er aber auch nicht gedacht.
Ich habe mich für eine 0,3mm Kanthal 2,5mm MicroCoil entschieden.
   

Auch das Verlegen der Watte ist denkbar einfach.
Bei einem Durchmesser der Coil von 2,5mm habe ich anscheinend auf Anhieb die richtige Wattemenge gefunden.
Die Watteenden sollte man etwa auf der Breite der Base abschneiden, dann liegen diese später schön bis unten auf der Base auf.
   
   
Im ersten Moment kam mir die Wattemenge etwas viel vor, aber mit meiner 50/50 Base und brutalen 12Watt hatte ich zu keiner Zeit Probleme mit dem Nachfluss.

Füllen des Tanks, ja so wie "früher" ohne Topfill.Tongue
   
Beim Aufschrauben des Kunstofftanks auf die Base nach dem Füllen muss man natürlich etwas Fingerspitzengefühl walten lassen.
Kunstoffgewinde vs. Stahlgewinde, da gibt es nur einen Gewinner wenn man den ersten Gewindegang verkantet.

Ich muss sagen, mir gefällt der Kleine.
Negativ finde ich jedenfalls das der AFC Ring keinen Anschlag hat.
Das kann zum Problem werden wenn man den Tank aufschrauben möchte und dabei die Base gegenhalten muss.
Ich nehme hierzu einfach einen kleinen Schraubendreher oder Imbusschlüssel und stecke diesen in die AFC.
Somit hat die AFC dann doch einen Anschlag..... ist machbar.
   


Die Dampf-Eigenschaften des Tanks fasse ich nur kurz in ein paar Worten zusammen.
- toller Geschmack und Flash
- ruhige Airflow, leise und kein Pfeifen.
Eine echt runde MTL-Performance!

Ich dampfe in meinen MTL-Verdampfern aber hauptsächlich pure Base mit 3-6mg Nik.
Aber auch die pure Base schmeckt hier recht süß, mir gefällts.
Natürlich habe ich auch verschiedene Aromen getestet, hat mir alles sehr gut gefallen.

Das mitgelieferte DripTip wird mir auf Dauer selbst bei 12Watt allerdings zu warm.
Deshalb musste es den Platz für ein POM DT räumen.
   

Zusammengefasst ein sehr einfacher aber durchaus großartiger MTL-Spezialist mit tollen Dampfeigenschaften und einfach zu handhaben.
Auch für Wickel-Anfänger bestens geeignet.


Nachschlag:
der 510er ist etwas lang, deshalb kann ich den Verdampfer auf der Pico nicht ganz aufschrauben und es bleibt ein Spalt.
Das ist ja leider bei einigen Verdampfern der Fall, zumindest bei mir.
Ich habe dafür eine dünne Scheibe untergelegt.

....seit dem 17.09.2012 rauchfrei und 100% Dampfer
30.05.2017 23:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Schuessel Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 499
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 17
Beitrag #2
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Hey Brette,
nette Vorstellung, tolle Bilder! Danke! Smile

Gruß Schuessel

[Bild: footer1335390561_2031.png][Bild: footer1403906921_8316.png]
31.05.2017 07:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brette Offline
OHM schmeckt nicht
*****


Registered+
Beiträge: 1.371
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 24
Beitrag #3
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Danke!

was mir noch aufgefallen ist, zumindest beim Vergleichen auf den Bildern:
Es scheint als wäre beim Original und bei den anderen Clonen von SJMY das Luftloch unter der Wicklung etwas größer.
Ich würde da auf knapp 2mm tippen.

(30.05.2017 23:49)Brette schrieb:  Negativ finde ich jedenfalls das der AFC Ring keinen Anschlag hat.
Da muss ich noch etwas ergänzen, denn den AFC Ring kann man auch einfach nach unten abziehen.
Somit ist das greifen der Base, zumindest wenn der Verdampfer nicht auf dem Akkuträger sitzt, kein Problem.

....seit dem 17.09.2012 rauchfrei und 100% Dampfer
31.05.2017 08:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Saarnebler Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 26
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Hallo Brette

vielen Dank, sieht sehr interessant aus.

Auf jedem Fall eine gute Alternative zum Merlin finde ich.

LG

[Bild: footer1479661450_16186.png]
31.05.2017 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brette Offline
OHM schmeckt nicht
*****


Registered+
Beiträge: 1.371
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 24
Beitrag #5
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Irgendwie schon, zumindest bei MTL.
Wenn ich den Merlin mit einer 1,5er Reduzierung mit dem Doggy vergleiche, dann gefällt mir die Performance vom Doggy tatsächlich besser.
Durch den kurzen Kamin ist der Dampf natürlich auch wärmer.
Ich dampfe den Doggy zufrieden mit 11,1Watt.
Beim Merlin brauche ich da deutlich mehr Schuuub damit es mir auch gefällt, mindestens 15-17Watt.
Ich würde den Doggy mit dem Kayfun Lite vergleichen, nur ohne pfeifen und ohne Befüllschraube.
Auch das Füllvolumen dürfte hier sehr ähnlich sein.

Der Merlin ist gegen den Doggy nahezu riesig.
Habe leider heute keinen Merlin dabei, aber hier mal ein Vergleich zum VG V4.
   

Durch den glatten Kunststofftank fühlt sich der Doggy allerdings nicht sonderlich hochwertig an.

....seit dem 17.09.2012 rauchfrei und 100% Dampfer
31.05.2017 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
paul4711 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 129
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 2
Beitrag #6
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Big Grin Danke für Vorstellung und Test des Doggys.

Habe mir vor ein paar Wochen im Flashsale bei GB zwei Stück für den Bunker für kostafastgarnix geordert.
Jetzt bin ich aber mal richtig neugierig geworden und werde den heute Abend mal wickeln und antesten.

Grüße paul4711

[Bild: footer1478538543_16085.png]

bisher gespart? Hahaha
31.05.2017 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kamepa Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 555
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 2
Beitrag #7
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Ich lese manchmal ein wenig in einem Griechischen Forum. Dort wird der kleine Doggy seit Monaten gehypt. Auf Grund dessen habe ich mir die SJMI Version bei Fasttech bestellt.
Seit 2 Wochen habe ich ihn nun in Betrieb und muss sagen, ich kann den Hype verstehen. Ich habe viele Selbstwickler, aber keiner ist so einfach zu wickeln wie der Doggy. Der Nachfluss ist perfekt, Geschmack gut, wenn auch nicht allerhöchste Liga. Einziger Nachteil, wie schon oben erwähnt: Zum Nachfüllen muss der Tank abgeschraubt werden, was ganz tricky sein kann, wenn man zu fest zugedreht hat. Also nur sanft zudrehen, dann kann man auch leicht ohne Hilfsmittel wieder aufdrehen.
Wie lange der Plastiktank hält wird sich zeigen. Es gibt aber billige Ersatztanks bei Fasttech.

Für mich der perfekte Selbstwickler für den Einstieg ins selber wickeln.

Übrigens: Die SJMI Version soll qualitativ besser sein als die SKX Version und hat ein grösseres Luftloch. Die SJMI Version ist aber auch ein bisschen teurer als die Version von Gearbest.
31.05.2017 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brette Offline
OHM schmeckt nicht
*****


Registered+
Beiträge: 1.371
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 24
Beitrag #8
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Habe heute auch mal die SJMI Version bestellt.
Danke für den Tipp mit den Ersatztanks, die werden bei der nächsten Bestellung auch eingepackt.

Ich bin ja eigentlich ein Freund von Originalen, aber soll der wirklich hunderfünfzig Scheine kosten?
Das finde ich dann doch etwas heftig, leider.

....seit dem 17.09.2012 rauchfrei und 100% Dampfer
31.05.2017 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
enkay14 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 593
Registriert seit: Mar 2016
Bewertung 13
Beitrag #9
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Ich habe die SXK-Version jetzt auch seit einigen Wochen und für mich ist der Kleine ein ganz Großer, vor allem was den Geschmack aber auch das Handling angeht. Danke für deinen Review @Brette, den kann ich voll bestätigen. Hatte auch überlegt, mich mal daran zu versuchen aber das hast du mir jetzt abgenommen Big Grin

VG
Norbert

[Bild: footer1459098132_14304.png]
31.05.2017 22:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Baseman Offline
|@5 23FD65
*****


Registered+
Beiträge: 2.195
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 45
Beitrag #10
RE: Doggy Styled RTA - einfacher MTL Verdampfer
Sind die genauen Maße des Luftkanals der unterschiedlichen Versionen bekannt? Unter 2mm geht für mich nicht mehr, da würde ich ungern eine Version erwischen die drunter liegt.

beste Grüße,
ben


seitdem 28.02.2015 clean
gespart: vermutlich nichts, dafür ein neues Hobby hinzugewonnen
01.06.2017 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne