Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ijoy RDTA 5
Shylock Offline
Homo oeconomicus ?
*****


Registered+
Beiträge: 9.115
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 102
Beitrag #1
Ijoy RDTA 5
Hier geht es zum Testbericht von anzip
http://www.e-rauchen-forum.de/thread-119448.html
[Bild: shylock.png]


Danke anzip, für diesen ausführlichen und gut gemachten Testbericht.

Dampferstammtisch Essen & Friends trifft sich am Freitag den 01.09.2017 hier
07.06.2017 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roperi Offline
Allroundlaie
*****


Registered+
Beiträge: 1.928
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 53
Beitrag #2
RE: Ijoy RDTA 5
Hallo Anzip,

danke für Deine Mühe und den tollen Bericht.

Der Sprung zu den Vorgängern ist ja schon groß. Bin nicht sicher, ob ich mich da ran trauen werde.... mal sehen. Wub

Danke und Gruß

Roperi

100% Dampfer seit dem 21.01.2014

Sigelei Kaos Spectrum, Fuchai Duo3, Ijoy Captain und Alien Box.
2x Moradin25, Pilgrim RDTA und Peerless
07.06.2017 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
siggi53 Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 358
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Ijoy RDTA 5
Super Bericht, habe auch den Nr.5 gekauft, nur das Drip Tip ist viel zu kurz, da der VD
sehr heiß (bis 50 grad) wird, verbrennt man sich schnell die Lippen dabei.
Habe mir ein längeres Drip Tip (ca. 15mm) drehen lassen, dann kommt man nicht mehr
an den VD und alles ist super.
Mir reicht ein Coil, so kann man das Ding mit 20-25 Watt gut benutzen.
07.06.2017 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
anzip Offline
Boddendampfer
*****


Registered+
Beiträge: 2.267
Registriert seit: May 2014
Bewertung 85
Beitrag #4
RE: Ijoy RDTA 5
(07.06.2017 22:13)Roperi schrieb:  Bin nicht sicher, ob ich mich da ran trauen werde.... mal sehen. Wub

Für mich ein echtes Highlight. Ich denke du kannst nicht viel verkehrt machen wenn dir Open Draw liegt. Wink

(07.06.2017 22:29)siggi53 schrieb:  da der VD sehr heiß (bis 50 grad) wird, verbrennt man sich schnell die Lippen dabei.
Mir reicht ein Coil, so kann man das Ding mit 20-25 Watt gut benutzen.

Wenn du die untere AC voll aufmachst und "richtig" einatmest wird der grade mal lauwarm. Ich bin sehr empfindlich was heißen Dampf betrifft. Geht für mich garnicht. Wink
Und auch wenn der SC Adapter beiliegt, denke ich nicht das der Verdampfer dafür gemacht ist.
08.06.2017 07:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Skalatan Online
Member
***


Registered
Beiträge: 58
Registriert seit: May 2015
Bewertung 4
Beitrag #5
RE: Ijoy RDTA 5
Ola,

also ich kann mich Anzips Meinung im Review voll umfänglich anschließen. Habe das gute Stück auch seit geraumer Zeit im Betrieb und muss sagen, das er sich still und leise zu meinem Tagesbegleiter der letzten Wochen gemausert hat.
Bezugnehmend auf die Wärmeentwicklung empfinde ich ihn auch als absolut akzeptabel und da hatte ich aufgrund des kurzen DripTips doch die argsten Befürchtungen.

Herausstechend ist wirklich die massive Verarbeitung, wenn man einmal mit den Limitless Vorläufern vergleicht.

Eine Anmerkung habe ich trotzdem zu diesem Verdampfer, ggf. ist diese aber auch meiner eigenen Unüberlegtheit geschuldet, aber egal, vielleicht geht es doch dem ein oder anderen auch so:
Mir hat bis dato noch kein Verdampfer irgendwelche Probleme bereitet, wickel- oder sifftech hatte ich stets Glück oder ein Händchen dafür.
Nun ja, bis zu diesem hier. Gewickelt, befüllt, gedampft und erstmal absolute Begeisterung.
Nach und nach, wollte das Befüllen aber nicht mehr so recht laufen, sprich das Liquid ließ sich nicht durch den Einfüllstutzen einpressen und sammelte sich direkt unter den Coils.
So dumm es klingt, aber ich habe tatsächlich einen Tag und 4 Wicklungen gebraucht, um zu begreifen, das ich mit den Wattesträngen jedes mal aufs Neue komplett die entsprechenden Öffnungen zugekleistert habe und keinerlei Luft beim Befüllen entweichen konnte Boing

Mit angepasster Wattemenge funktioniert das Ganze jetzt top, und wenn ich das Gefühl habe das die Luft nicht entweichen kann, gehe ich einfach kurz von oben mit der Wickelhilfe seitlich in die Kanäle und forme die Watte entsprechend.

Beim DripTip Lotto hatte ich Glück, und ein grünes erwischt.

MfG
Skala
08.06.2017 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BlackSteel Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 93
Registriert seit: May 2017
Bewertung 1
Beitrag #6
RE: Ijoy RDTA 5
ich hab aktuell 2 RDTA5 in Verwendung. Der VD haut Wolken und Geschmack raus wie Sau Blink

Leider vor 2 Tagen auf Instagram gesehen das Ijoy schon den nächsten RDTA5 in arbeit hat. Nennt sich dann RDTA 5s Mad
--> https://www.instagram.com/p/BU-zlu5jtmf/

Aber den 5er kann ich sehr empfehlen. Einziger Minuspunkt: Den Ring um das Deck. Dies haben sie bei allen anderen RDTA 5 intelligenter gelöst. Ab schrauben und fertig. Cool Beim 5er muss man Schraube raus und nicht verlieren, Ring drehen, Ring abziehen. Mad jaaaa, ich hab schon 3 von den Schrauben verloren. Bin hald bisschen schusselig Sad

Ich geb für den 5er definitiv eine Kaufempfehlung ab. Preis/Leistung sehr sehr gut.
Auch die Verarbeitung und das Material ist top. Ist aber relativ schwer. der 5er ist Massiv.

Edit: Zum Mundstück. Ist kurz aber geht gut mit den "hohen" Temperaturen.
Ab und an kann es bisschen warm werden. Merkt man bei komplett geschlossener Top-AF. Wacko Sobald diese min 2 Löcher auf ist, geht es mit dem Temperatur ausgleich. Big Grin Meine "Lieblings-Einstellung": BAF ganz offen, TAF 2-3 Löcher offen.
Beim Watte verlegen ist noch anzumerken: Kanäle sind unten relativ eng. bei einem 3mm Coil kann man ordentlich Watte nehmen, ABER fusselt die unten aus.
Habe mir auch schon überlegt die Löcher auf zubohren. Blink Mag den 5er aber zu gerne, also lass ich es Blushing


Grüsse, Blacksteel

Dampfer seit November 2016 Cool
Täglicher Begleiter: Therion 166 und RDTA 5s -> bestes Setup Dampf03
AT: Evic vtwo, Cuboid 150W, Dripbox 2, Alien 220W, Lost Vape Therion 166
VD: Engine, Cubis, Gemini, Tsunami 24mm, Limitless Plus, Eco RDA, RDTA 5, Peerless, RDTA 5s
Sonstiges: 80/20er VPG, 6mg
08.06.2017 11:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
McCloud Offline
Señor Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.093
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 26
Beitrag #7
RE: Ijoy RDTA 5
Hab den RDTA 5 auch schon seit einiger Zeit, leider fehlt mir noch der passende mechanische Untersatz. Da kommt jetzt ein silberner Sebone Mod.
Bin im großen und ganzen auch ziemlich zufrieden mit dem Verdampfer, ein Wermutstropfen ist mir aber doch aufgefallen: Soweit ich das in Erinnerung habe gibts hier keinen Druckausgleich fürs Befüllsystem. Dadurch läuft es meiner Meinung nach etwas schwieriger nach, grade dicke VG-Suppe hat sich bei mir gerne mal im "Rohr" hochgestaut und ich hatte beim Befüllen insbesondere aus Pipettenflaschen Probleme.
Ein ähnliches Befüllsystem, allerdings mit Druckausgleich bietet der Merlin RDTA. Da "lief" das besser. Allerdings kommt der ohne Velocity Deck, dafür mit längerem DripTip.
Ich finde den Merlin insgesamt etwas gelungener, möchte den RDTA5 aber nicht missen. Hat noch jemand beide? Wie seht ihr die Gemeinsamkeiten/Unterschiede?
Edit: bei 2fdeal gibts übrigens grade eine SpecialOffer für den RDTA5 für 12.90$ (silber) und 13.50$ (schwarz)

Rolleyes Watt volt ihr da ohm?Rolleyes
Avatar Lizenz CC by-sa, bearbeitet, Quelle: commons.wikimedia.org/wiki/File:Tamias_striatus_CT.jpg
08.06.2017 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sketromi Online
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 735
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 3
Beitrag #8
RE: Ijoy RDTA 5
Ws gibt es den momentan gutes in 22mm was so ähnlich gut funktioniert?

[Bild: footer1411176535_9133.png]
08.06.2017 12:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
McCloud Offline
Señor Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.093
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 26
Beitrag #9
RE: Ijoy RDTA 5
Meinst du generell Tank unten, Coil oben? Dann kann ich dir den Fodi V2 oder den Avocado empfehlen.
Oder das Befüllsystem? Was vergleichbares ist mir in 22mm nicht bekannt.

Rolleyes Watt volt ihr da ohm?Rolleyes
Avatar Lizenz CC by-sa, bearbeitet, Quelle: commons.wikimedia.org/wiki/File:Tamias_striatus_CT.jpg
08.06.2017 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BlackSteel Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 93
Registriert seit: May 2017
Bewertung 1
Beitrag #10
RE: Ijoy RDTA 5
Mir fällt auch nur der Avocado 22mm ein. Falls du RDTA suchst.
Ansonsten müsstest du auf mindestens 24mm gehen, da ist die Auswahl gross Big Grin

Dampfer seit November 2016 Cool
Täglicher Begleiter: Therion 166 und RDTA 5s -> bestes Setup Dampf03
AT: Evic vtwo, Cuboid 150W, Dripbox 2, Alien 220W, Lost Vape Therion 166
VD: Engine, Cubis, Gemini, Tsunami 24mm, Limitless Plus, Eco RDA, RDTA 5, Peerless, RDTA 5s
Sonstiges: 80/20er VPG, 6mg
08.06.2017 12:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne