Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Review] SXK BB 70 Watt, Billet Box Clone
DHCP Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 271
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 12
Beitrag #1
[Review] SXK BB 70 Watt, Billet Box Clone
   

Moin Moin,

so nun man ein kleines Review zur SXK BB 70 Watt, welche ich jetzt ca. 3 Wochen im Dauergebrauch habe.

Die Boxen gibt es zur Zeit bei dem üblichen Chinesen in verschiedenen Versionen und Farben. Preise der Boxen liegen bei 35$ im Sale bis 90$ für die 70 Watt Version und ca. 125 $ für die DNA Version.

1. 70 Watt Version in blau, schwarz und dark gold (gunmetal)
2. DNA 40 Versionen
3. DNA 60 Versionen

Bei der DNA Version wäre noch zu beachten, damit kein USB zur Konfiguration über Escripe vorhanden ist und es nur über ein wenig Bastelei geht, seine Profile zu erstellen.
Dafür wird der DNA 60 Charger USB Port benötigt und wird temporär mit der Hauptplatine verbunden, Display muss für diese Arbeit abgeklemmt werden. (kein großes Ding)


Lieferumfang
- Box ohne Akku
- 1 x Borotank
- 1 x Aspire Nautilus Coil Adaptor
- 1 x Kanger Coil Adaptor
- 1 x RBA Einheit
- 1 x 510er Driptip
- verschiedene O-Ringe


Optionales Zubehör
- SXK Resin Paneele 15-25$
- Paneele in allen Farben und Materialien verschiedener Hersteller
- Borotanks weiß oder schwarz 5-10$
- SXK Exocet RBA 12$
- SXK Insider RBA 12$
- Hybriddriptips
- PET Abdeckungen für den Borotank 6-15$
- verschiedene Feuerknöpfe zu unverschämten Preisen
- Condensation Plug

Das Gehäuse

Das Gehäuse besteht aus Eloxierten Aluminium, ist sehr gut verarbeitet, kein knarzen oder klappern, kein Grad, nichts zu bemängeln. Einzig das Gewicht könnte für diesen Zwerg etwas leichter sein, aber das ist wieder sehr subjektiv. Mit Akku und vollem Tank wiegt die kleine Box 219 Gramm.

Breite 54 mm, Höhe 88 mm, Tiefe 24 mm

Die Paneele werden mittels 4 Magneten gehalten welche sehr stark haften, auch hier sieht man eine sehr gute Verarbeitung. Es gibt kein Spiel nach oben oder unten und diagonales Klappern ist ebenfalls nicht vorhanden.

Als optionales Zubehör sind verschiedene Resin Paneele von SXK erhältlich, diese liegen je nach Shop zwischen 15-25 $. Als weiteres Zubehör können natürlich auch die originalen Rev4 Paneele genutzt werden, allerdings liegen diese meist über 100$.

Vorsicht bei den ersten Versionen der SXK Box, dort sollen die Magnete falsch herum eingebaut sein und somit müssten diese erst gedreht werden um die originalen Paneele zu nutzen.
Größenvergleich mit der Dotbox 75 Watt
       


Der Chip
Der 70W Chip wird ebenfalls im Asmodus Ohmsmium ,Asmodus Ares und Silvanusa Mod verwendet und macht das was er soll. Ich nutze persönlich nur den Watt Modus. Tempmodus für SS, Ti und Ni ist vorhanden.

   

Der Tank
Der Borotank hat ein Volumen von 4,5-5 ml je nach RBA Einheit und besteht aus einem stabilen aber leicht flexiblen Kunststoff mit einer Echtglasabdeckung. Der Preis für einen dieser Tanks liegt bei ca 5-10 $ und sollte bei normaler Nutzung ewig halten. Originaltank und SXK sind zueinander kompatibel.

Ich habe mir 6 dieser Tanks zugelegt und mit verschiedenen RBAs oder Köpfen bestückt, somit ist innerhalb von 10 Sek ein Geschmacks / Liquidwechsel problemlos möglich. Das Füllen des Tank gestaltet sich recht einfach, Paneel abnehmen, Glasscheibe mit dem Daumen etwas nach unten drücken, füllen, Glasscheibe nach oben drücken--> fertig.

Zum Ein und Aufschrauben der Tanks macht sich ein Geldstück perfekt.
   


Die RBAs

Die mitgelieferte RBA
Ich sags mal so, sie ist dabei und kostet nichts extra, aber es ist und bleibt eine schlechte billige Kopie des Kanger Subtank RBA mit kleinen Unterschieden, ich würde auf jeden Fall in eine weitere RBA investieren, die mitgelieferte in den Karton packen und vergessen. Die normale Kanger RBA Einheit passt nicht, Bauform im unteren Bereich wurde etwas abgeändert.
Es befindet sich kein Gewinde an der RBA, Draht ausglühen ist somit nicht möglich und jede Woche einen neuen einbauen ist auch nicht grade angenehm. Was basteln geht immer, aber lieber 12$ in eine andere RBA investieren


SXK Exocet RBA
Diese RBA ist eigentlich Plicht für jede SXK Box, eine sehr leicht zu wickelnde RBA mit einem hervorragenden Geschmack. Auf dem Deck lassen sich problemlos Claptons und etwas dickere Drähte verbauen, ausreichend Luft ist ebenfalls vorhanden.

Die RBA verfügt über ein 510er Gewinde und kann so problemlos auf einem Akkuträger / Wickelsockel platz nehmen.

Diese RBA ist ebenfalls für die MTL Fraktion perfekt, ich nutze sie in Verbindung mit dem Kayfun 5 MTL Kit, dieses passt ohne Modifikation genau in das Luftloch unter der Coil.

       

       


SXK Insider
Zu der RBA kann ich noch nicht sagen, hängt mit hoher Wahrscheinlichkeit beim Zoll fest Smile



Vorteile Billet Box
- Boro Tankwechsel in 10 Sek
- je nach Coil oder RBA ca. 4-5 ml Tankvolumen
- MTL und DTL Möglichkeiten vorhanden
- kompaktes Design, perfekt für die Jacken-Hosentasche, sehr diskret

Meine Arbeitsbox...




Nachteile

- Kondenswasser in der Box, man sollte wirklich alle 2 Tage den Tank entfernen und hinter dem Tank das Kondensat auswischen.
Bei MTL fällt dieses nicht wirklich auf, bei DTL sammelt sich teils so viel Kondenswasser hinter dem Tank, damit dieser sich festsaugt und schwer aus der Box zu bekommen ist.
Das Problem lässt sich verringern durch die richtige Zugtechnik (nachziehen) und einem
Condensation Plug etwas abmildern.

- Akku sitzt recht straff in der Box, hier muss man Vorsicht walten lassen um die Isolierung der Akkus nicht zu beschädigen.
- Original Ersatzteile unverschämt teuer

Aufgrund der Übersichtlichkeit werden Postings, bezüglich Fragen zum Gerät, in folgenden Thread verschoben
http://www.e-rauchen-forum.de/thread-119799.html
Daher möchte ich Euch bitten, Eure Posts gleich dort zu platzieren.
[Bild: shylock.png]
18.06.2017 13:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne