Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Ein Monat TPD2" - Wie gehts Euch damit?
nighthelper Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 129
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 2
Beitrag #86
RE: "Ein Monat TPD2" - Wie gehts Euch damit?
Es würde mich schon sehr verwundern, wenn einer der hier schon länger lesenden/schreibenden User jetzt etwas anderes als "hat sich nichts geändert" schreiben würde Wink

Ich bin Ende Oktober umgestiegen, im November hatte ich dank der TPD2-Newbie-FAQ meinen Nikotin-Bunker bis Lebensende gefüllt. Ebenso weiß ich dank des Forums, wo ich mein Verbrauchsmaterial (Draht,Watte,PG+VG, Aromen) auch abseits des Dampferbedarfs beziehen kann.
Mangels Paypal habe ich Hardware ausschließlich in Deutschland gekauft, und mit Hilfe des Forums 'meine' Verdampfer (Kayfun5 und Merlin) gefunden. Meine Einstiegs-T22 existiert auch noch, Fertigcoils dafür habe ich einige gebunkert (keine Ahnung, wie lange die halten).
Akkuträger interessieren mich eher als funktionelles Gerät, weniger als Design-Objekt, Aster Eleaf und Pico sind in Benutzung.

Einzig der Asmodus Stride VR-80, den ich mir zum 1/2-Jährigen gegönnt habe, gibt es mangels CE-Zeichen wohl nicht mehr in D, den hätte ich gerne in anderer Farbe nochmal gekauft ... naja.

Ich gehe aber auch davon aus, daß in den nächsten Jahren das eine oder andere Gerät auf den (Deutschen) Markt kommen wird, welches mir gefällt und dann auch erworben wird.
Im Winter zB. der Pico 25 Wink

Lange Rede kurzer Sinn: schon deutlich vor TPD2-Stichtag war ich sozusagen "fertig", insofern ist der 20.5. an mir sang- und klanglos vorübergegangen.
19.06.2017 23:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: "Ein Monat TPD2" - Wie gehts Euch damit? - nighthelper - 19.06.2017 23:19



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne