Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Copra Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 144
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Beitrag #1
Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Huhu Zusammen^^
Ich habe mich jetzt für einen neuen AT entschieden und zwar den Eleaf iStick Pico TC Mod.
Ich bin ein klarer Sub-Ohm Dampfer. Momentan dampfe ich mit meiner Joytech mit einem Cubis Pro zwischen 40-55W bei einem Wiederstand von 0.25.

Ich denke ich werde im Bereich bis max. 0.5 Ohm bleiben, weils mir so gut gefällt und alles darüber nicht so für mich zusagt.

Für meinen Pico werde ich dann einen Cleiton Verdampfer dazu holen, erstmal mit den Fertigcoils, später wird RTA Set dazu bestellt.

Nun habe ich 2 Akkus gefunden die für den Pico in Frage kommen:

1. Sony Konion US18650VTC5A - 2600mAh mit max. 35A konstantem Entladestrom.

2. Sony Konion US18650VTC6 - 3120 mAh mit max. 30A konstantem Entladestrom.

Nun frage ich mich welcher für mein Dampfverhalten besser geeignet ist?

Und die letze Frage gilt dem externen Ladegerät.
Kennt jemand ein zuverlässiges wo ich bis zu 2 Akkus gleichzeitig laden kann was nicht so teuer ist? Ich dachte da an maximal 20Euro. Die Geschwindigkeit beim Laden spielt eine nicht so große Rolle, da ich vor habe mir 3 Akkus zu holen um einen immer im AT zu haben und die anderen 2 dann immer vollgeladen als Reserve zu haben.
Würde das hier gehen? http://hisvape.net/vapes/e-zigaretten-te...aet?c=2325

Es ist halt grad im Angebot Big Grin

Oder lieber das http://hisvape.net/vapes/e-zigaretten-te...-i2?c=2325 ?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen, falls es sonst noch Tipps oder Fragen gibt, haut sie bitte einfach raus Smile
18.06.2017 20:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Roperi Offline
Allroundlaie
*****


Registered+
Beiträge: 1.931
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 53
Beitrag #2
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Huhu Copra,

zu den Akkus: Bitte die VTC5A, die 6er bieten diese Leistung nur in Verbindung mit einer Temperaturüberwachung, ohne diese liefern sie nur 15A.

Beim Ladegerät kann ich nur empfehlen, was ich selber nutze, und damit bin ich zufrieden. Das wäre das L2 von Keeppower. Findest Du z.B. hier

Gibt aber sicher auch reichlich Alternativen, die andere User gleich empfehlen werden.

Edit: Die beiden verlinkten Ladegeräte kenne ich nicht. Standen die von Anfang an in dem Post? Habe ich beim ersten mal übersehen.

Danke und Gruß

Roperi

100% Dampfer seit dem 21.01.2014

Sigelei Kaos Spectrum, Fuchai Duo3, Ijoy Captain und Alien Box.
2x Moradin25, Pilgrim RDTA und Peerless
18.06.2017 20:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hawo Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 151
Registriert seit: Feb 2015
Bewertung 1
Beitrag #3
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Bitte z.Zt. nur VTC5a, das ´Nightcore ist auch ok.
Gruß hawo
18.06.2017 20:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bernd67Kerben Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 243
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 2
Beitrag #4
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Als Akku würde ich von der VTC6 abraten, da dieser Akku nur bis 15 Ampere ohne Temperaturkontrolle zertifiziert ist. Ich kenne keinen Akkuträger, der die Erwärmung des Akkus selbst kontrolliert und bei einer Erwärmung von 80 Grad Celsius abschaltet. Erst dann kann man ihn gefahrlos bis 30 Ampere betreiben.
Die VTC5 oder VTC5A kann man für die Pico nehmen.
Als Ladegerät würde ich zum Nitecore i2 raten, da dieser eine gute Ladeelektronik besitzt und schonend mit den Akkus umgeht. Übrigens würde ich Litiumakkus nicht ununterbrochen im Ladegerät lassen. Sie haben eine sehr geringe Selbstentladung, sind jedoch sehr empfindlich bei Überladung. Eine Schutzhülle für die Akkus sollte auch nicht fehlen.

Vape on: Bernd67Kerben

TC40W + TC60W, EGrip OLED, Evod Mega, Dicodes 2380T, Nemesis, Russian Mod, iStick Pico, Dicodes Box, VG BSM, 4Nine, Tarot Pro, Sentinel M16
Quad Flex, ITaste VF Tröpfler, Melo 2, GS Air TC + M, Epoch D1, Kaifun V4+5, Troll, Russian 3 V2, VG Mini V3, 2xBillow V3, Melo3 Mini, GT3, Avocados 22, GS Air2 14mm, Lyche, Bonefrog-Cloudz, Squape XDream, Belzebub Satyr, Lemo3,Big Buddha Mini, Cerabis, Aero Mini
18.06.2017 20:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ilwhyrin Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 158
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 2
Beitrag #5
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Hallo Copra.

Akku VTC5A ist am besten.

Das NiteCore Ladegerät ist nicht schlecht.
Ich selber nutze ein XStar VP2, bin sehr zufrieden damit.
Es kann mit drei verschiedenen Amperestärken laden und diverse andere Sachen.
Spannung ist in Stufen einstellbar.

Schau mal bei Amazon rein.

Wenn alle Menschen nur über das Reden würden,
von dem sie wirklich etwas verstehen:
Dann wäre es sehr still auf dieser Welt.
18.06.2017 20:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Copra Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 144
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Puuh erstmal danke für die ganzen Antworten Smile
Aber eine Frage hätte ich nochmal :o

Eine Schutzhülle für die Akkus darf nicht fehlen hast du geschrieben, aber was für Schutzhüllen?
Muss da was um die Akkus rum wenn ich sie ins Ladegerät stecke? Weil in den Videos mit dem Pico hab ich nur die Akkus selbst gesehn die reingepackt wurden.

Sie nicht ganz voll laden? Okay das wusste ich auch nicht, also lade ich sie lieber öfters und nicht am Stück?!

Akkus werde ich mir dann auch die 5er nehmen!
d.H. mit denen kann auch gar nichts passieren wenn man mal mehr dampfen sollte und der Akku warm wird ?! Smile


Vielen lieben Dank nochmal Smile
18.06.2017 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
EloKa Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 315
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
5A Wink
Schutzhüllen für Transport und Lagerung, nicht für das Laden. Da das ungeschützte Akkus sind, kann das sonst ins Auge gehen, wenn die durch äussere Einwirkung nen Kurzen bekommen.
Voll Laden ist kein Problem, du solltest die Dinger nur nicht ne Woche im Ladegerät lassen, sonder zeitnah heraus nehmen und in die Schutzhülle packen.
18.06.2017 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Faschma Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.777
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung 24
Beitrag #8
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Wenn du bei Amazon 2 Stück über Prime bestellst, ist in der Regel eine Box mit dabei. Aber Obacht, sind Tagespreise!!!

LG
Falk

seit dem 20.10.2012 keine Kippe mehr angefasst ...
Bekennendes Backenhörnchen, kein Subohmdampfer !!!

[Bild: footer1393004182_7182.png]
18.06.2017 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaping Trudero Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 51
Beitrag #9
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Servus.

Zum Schutz der Akkus immer eine Akkubox, nicht die Silikondinger! Begründung vom Akkuboard-Chef ist hier zu lesen.

Gruß Tom

Etwas nicht zu Können oder zu Wissen ist keine Schande.
Das aber auch zuzugeben zeugt von wahrer Größe!
18.06.2017 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Copra Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 144
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Welcher Akku & Ladegerät für Eleaf iStick Pico TC Mod?
Okay lieben Dank, werde ich mir dann auch gleich dazu bestellen Wink

[Bild: footer1498392541_17498.png]
25.06.2017 14:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne