Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
eleaf istick pico Probleme
Gogo2000 Offline
Junior Member
**


Newbie
Beiträge: 32
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
eleaf istick pico Probleme
Hallo an alle bin Neuling was das dampfen angeht und schon tauchen die ersten Probleme auf! Hoffe hier Hilfe zu bekommen!

Habe den istick pico mit dem melo3 Mini Verdampfer und extra noch den Aspire cleito geholt nun hab ich das problem das alles verkokelt schmeckt hab 2 liquides probiert und mit beiden Köpfen gleiches Problem hab die Köpfe auch schon komplett gewaschen und neu befällt Übermacht mit liquide stehen lassen und am nächsten Tag erst daran gezogen nichts! Ein ziehen ist fast unmöglich daran! So eklig schmeckt das! Was könnte ich. Ich probieren bzw an was könnte es liegen Akku?
19.06.2017 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JT1983 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 221
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 6
Beitrag #2
RE: eleaf istick pico Probleme
Hallo Gogo2000,

so kann dir leider nicht wirklich geholfen werden.

Welche Verdampferköpfe hast du im Einsatz? Welche Leistung hast du eingestellt? Welches Liquid hast du im Einsatz (PG/VG Anteil).

Am Akkuträger kann es eigentlich nicht liegen. Dieser gibt die Leistung ab, die du eingestellt hast, mehr nicht.

Und was heißt Köpfe gewaschen? Die wäscht man eigentlich nicht. Wenn die einmal gekokelt haben, bringt das nichts mehr.

Greetz JT
Dampfer


[Bild: footer1458932255_14268.png]
19.06.2017 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eselchen77 Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 46
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: eleaf istick pico Probleme
Hast du die Original Verdampferköpfe genommen, die beim Melo dabei waren? Der hat bei mir auch erst verkokelt geschmeckt. Das hat sich aber gelegt, nachdem der 1. Tank leer war.
19.06.2017 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaping Trudero Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 51
Beitrag #4
RE: eleaf istick pico Probleme
Servus.

Ist der Pico neu? Denn wenn ja ist dort serienmäßig die maximale Leistung eingestellt (75 Watt). Selbiges passiert nach einem Firmwareupdate auch wenn zuvor weniger eingestellt war.

Gruß Tom

Edit ergänzt noch: 88
und stellt was Fett

Etwas nicht zu Können oder zu Wissen ist keine Schande.
Das aber auch zuzugeben zeugt von wahrer Größe!
19.06.2017 10:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gogo2000 Offline
Junior Member
**


Newbie
Beiträge: 32
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: eleaf istick pico Probleme
Hi und danke für die schnelle Hilfe die Einstellungen am pico hab ich nicht verändert bin auf wattage gegangen und hab mit 8 Watt angefangen! Also garnicht Temperatur Modi ausgewählt! Und oben steht doch welche verdampferkökpfe den melo 3 Mini und den Aspire clieto! Die Verdampfer hab ich auch schon getauscht von 0.2ohm bis den 0,4ohm die Standarte dabei waren. Mit gewaschen meine ich aussernander geschraubt und alles unter lauwarmes Wasser gespült dann alles 2 Tage stehen lassen und wieder zusammengeschraubt Liquid rein über Nacht stehen lassen und am nächsten morgen mit 8watt gezogen bis 15 Watt hoch und schon hat es eckig geschmeckt!

Zu den liquids kann ich nichts sagen da ich die von nem Kumpel habe der die auch im pico raucht der hat mich ja auch angestiftet den pico zu kaufen bei ihm schmeckst einfach geil bei mir kommt mir das würgen richtig eckelig
19.06.2017 10:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Natascha Offline
Dampfzwerg
*****


Registered+
Beiträge: 1.693
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 37
Beitrag #6
RE: eleaf istick pico Probleme
Verdampferköpfe, die einmal verkokelt sind, kann man nicht mehr retten. Wenn du die Köpfe nur einmal, aus versehen mit der höchsten Leistung von 75w befeuert hast, sind sie hinüber.
Nimm einen neuen Coil, befeuchte ihn mit Liquid, Bau ihn ein, warte min 10min und starte dann mit 10-15w.

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Bertolt Brecht
19.06.2017 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vaping Trudero Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 51
Beitrag #7
RE: eleaf istick pico Probleme
Servus.

Also scheidet maximale Leistung schon mal aus.
Und bei 8-15 Watt dürfte eigentlich nichts kokeln.

Was mir allerdings noch einfällt: Die Picos mit neuerer Firmware haben doch Preheat (Vorheizleistung), eventuell ist da was an und zu hoch. Kann aber dazu leider nichts genaueres sagen da ich nur die alte Firmware nutze, da sind jetzt die Pico-Spezialisten gefragt!

Gruß Tom

Etwas nicht zu Können oder zu Wissen ist keine Schande.
Das aber auch zuzugeben zeugt von wahrer Größe!
19.06.2017 10:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gogo2000 Offline
Junior Member
**


Newbie
Beiträge: 32
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #8
RE: eleaf istick pico Probleme
Einen ganz neuen coil hab ich auch schon rein hab ihn mit liquid befüllt und ganze Nacht stehen lassen danach echt in 5 Watt Schritte von 8 Watt nach oben ab ca 15 Watt hat es schon wieder richtig eklig geschmeckt nach keinen 10 Zügen ich verzweifle echt mit dem Teil
19.06.2017 10:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BB1958 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 109
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: eleaf istick pico Probleme
Das ist ja ganz großer Mist. Vielleicht hast du eine ganze Packung mieser Coils erwischt? Wünsche Dir ganz schnell Erfolgsmomente beim Dampfen. Evtl. Kannst du ja einen Offliner aufsuchen?

LG BB
PS: Die Coils sind m.W. Erhältlich mit 0,3 0,5 und 0,75. Alle drei laufen hier prima schon bis zu 7 Wochen

[Bild: footer1492454980_17156.png]

" rauchst Du noch..oder dampfst Du schon"
19.06.2017 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sarmy Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 32
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: eleaf istick pico Probleme
Hi,

welchen Geschmack dampfst du? Denn wenn die Coil nicht zu stark befeuert wurde und es genau das gleiche beim neuen Kopf ist,
könnte ich mir gut vorstellen, dass du als Beispiel einen Tabakgeschmack hast wie "Desert Blend". Der schmeckt von Haus aus verkokelt. Oder einen Geschmack wo Karamell mit drin ist, schmeckt auch gern bischen verbrannt.

Sonst kann ich keinen Fehler hier lesen.

Son Goku musste Jindujun aufwändig herbei rufen... Ich zieh Jindujun aus meiner Zauberpfeife.

Großer Fan vom Nautilus (Classic)
Liebt und vergöttert Kayfun V5
19.06.2017 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne