Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Squape E[motion]
vape forever Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 296
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #1
Squape E[motion]
Hier steht der entsprechende Testbericht von werz99:
http://www.e-rauchen-forum.de/thread-120259.html

[Bild: attachment.php?aid=88543]


Hallo zusammen
Da ich den Squape E[motion] in den Fingern halte und erste Wolken damit verbreiten konnte, erlaube ich mir, hier diesen Thread zu eröffnen.

       

Vor dem heutigen Kauf habe ich mich bei den beiden Youtuber informiert:
Liquidhimmel
Martin alias DampfWolke7

Erster Eindruck: Hochwertig und sehr einfach zu wickeln und die Drahthalterungen links und rechts der Schrauben gefallen mir persönlich sehr gut. Ich verwende ihn als MtL-Dampfer mit Reduzierschraube. Das Drip Tip ist für mich persönlich ein absolutes no go. Sehr kurz und eine riesen Öffnung -wenn ich denke, was für ein kleiner Durchmesser die Reduzierschraube aufweist.
Nach einem halben Tank bei 1.5Ohm und 11 Watt (Kanthal A ø0.28) hab ich ein eher unangenehmes Nikotinflash... Dies mit derselben Liquidmischung wie sonst und ohne intensiver zu dampfen als mit meinem Kay V5 oder STM... Mir scheint, als dass ich meine 6mg/ml für den Squape E[motion] reduzieren sollte.
Mit der Geschmacksentwicklung bin ich zurzeit noch nicht wirklich glücklich. Mein schwaches Vanilleliquid das beim Kay V5 gut zur Geltung kommt, lässt sich im Moment nur erahnen. Aber dies ist nur mein allererster Eindruck und bekanntlich gibt’s für jeden Verdampfer eine Lernkurve.

Beim Herausziehen des Chimney kam mir wie bei DampfWolke7 auch gleich der O-Ring oberhalb des Glases entgegen bzw. zog ich mit dem Chimney gleich mit raus. Obwohl das Borosilikatglas gut geschützt ist bin ich dennoch ein wenig enttäuscht, dass kein Ersatzglas mitgeliefert wird. Auch Werkzeug lag keines dabei. Ein kleiner nichtblauer Schraubendreher wäre schon eine schöne Dreingabe gewesen, zumal dies bei jedem billigen Chinaklon mitgeliefert wird.

PS: ich möchte mich für mein Schweizer-Hochdeutsch entschuldigen.

[Bild: footer1450783224_13562.png]
01.07.2017 14:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manfred1954 Offline
Selbstwickler
*****


Registered+
Beiträge: 5.408
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 49
Beitrag #2
RE: Squape E[motion]
@vape forever

Danke für die erste Einschätzung. Ich wollte Dich schon per PN anschreiben und um einen ersten Eindruck bitten. Hat sich damit erledigt.

Die Reduzierschraube, die Du eingebaut hast, ist die der Lieferung beiligende mit 1,6 mm?

Irgendwie mach SQ mich immer neugierig, obwohl ich wirklich nichts mehr brauche. Ph34r

Grüße Manfred

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.


[Bild: footer1435256049_12111.png]
01.07.2017 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brette Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.387
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 24
Beitrag #3
RE: Squape E[motion]
Danke das Du den ersten Eindruck mit uns teilst, bin schon sehr gespannt auf den SQuape.

....seit dem 17.09.2012 rauchfrei und 100% Dampfer
01.07.2017 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vape forever Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 296
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Squape E[motion]
(01.07.2017 14:29)Manfred1954 schrieb:  Die Reduzierschraube, die Du eingebaut hast, ist die der Lieferung beiligende mit 1,6 mm?
Ja, ich habe die mitgelieferte Reduzierschraube eingesetzt. Wobei die Reduzierung ist zumindest optisch schon extrem. Ich dachte zuerst, die kleine Öffnung auf der einen Seite der Reduzierschraube sei ein Produktionsfehler und überlegte mir, ob ich es nachmessen soll. Ich ließ es bleiben und muss sagen, zum MtL dampfen passt es für mich perfekt. Fühlt sich vom Zugwiederstand wie der STM mit der 1.6mm Reduzierschraube von pipeline an. Die AFC bewirkt dadurch aber fast nichts mehr -außer sie ist ganz geschlossen, dann ist's absolut dicht. Ich habe die AFC so eingestellt, dass die Luftzuführung nur über ein seitliches Luftloch erfolgt. Dies aber vor allem, weil sich das zweite Luftloch beim Pico exakt zum Batteriedeckel hin befindet. Dadurch entsteht zumindest mit dem Pico bei voller Öffnung der AFC ein hörbares Luftgeräusch beim Ziehen.

Was ich bis jetzt noch nicht erwähnte, ist die Befüllung. Das Prinzip find ich gut, aber die Füllöffnung ist schon sehr sehr klein. Ich bin mich an das Giesskannenprinzip gewohnt und merke, dass viele meiner kleinen Liquidflaschen nur begrenzt geeignet sind.

Und noch was: Das Oberteil kann jederzeit gedreht werden und somit können auch jederzeit die beiden Befüllstutzen geöffnet werden. Dies führt so nehme ich an zum Verlust des Unterdruckes im Tank, selbst dann, wenn die Liquidcontrol offen ist. Zum Glück blieb bis anhin alles trocken, denn wenn ich das mit dem Kay 5 mache dann gute Nacht.
Nachtrag: ich habe das nun mit vollem Tank einige Male gemacht und siehe da, es befindet sich ein wenig Liquid in der AFC. Aber im Vergleich zum Kay 5 ist es bis jetzt vernachlässigbar. Ein paar Mal dran ziehen und der Liquidtropfen ist wieder verschwunden. Ich werde dies aber im Auge behalten.

Edit: noch etwas... mir ist nicht klar, wie ich das Restliquid oder z.B. Liquid das nicht schmeckt am besten aus dem Tank bringe... Zurück über die Befüllstutzen war ein schlechte Idee. Das Chimney raus zu drehen wäre aber noch viel die dümmere Idee -dann würds die Wicklung fluten. Vermutlich gehts am Besten, wenn zuerst die Liquidcontrol geschlossen wird, dann den Tank abschrauben und danach die Liquidcontrol wieder zu öffnen allenfalls auch noch die AFC öffnen um die Luft entweichen zu lassen.

[Bild: footer1450783224_13562.png]
01.07.2017 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pierrot Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 128
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Squape E[motion]
(01.07.2017 15:59)vape forever schrieb:  Das Oberteil kann jederzeit gedreht werden und somit können auch jederzeit die beiden Befüllstutzen geöffnet werden.

Entschuldigung, Ich bin nicht sicher das Ich Gut verstehe was Du meinst (vielleicht ist es mein Welscherdeutsch schuld Blushing ). Dreht sich das Oberteil von alleine ? Zum Beispiel wenn der Verdampfer in der Tasche ist ?
02.07.2017 09:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vape forever Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 296
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Squape E[motion]
Hallo zusammen
Bin ich wirklich der Einzige im ganzen Forum, der den E[motion] bereits besitzt? Ich weiss, die Lieferung nach DE hängt am Zoll, aber andere Schweizer?
@Pierrot: Das Oberteil lässt sich ohne großen Kraftaufwand drehen, was sehr angenehm ist, aber es reichen wenige Millimeter und bereits erscheinen die Befüllöffnungen... ob sich das allenfalls in einer Tasche verschiebt, kann ich zurzeit noch nicht beurteilen.

Als ich nach dem gestrigen Abendessen bei einem feinen Glas Rotwein mit dem E[motion] auf dem weißen Tischtuch ein Liquidfleck produzierte, war meine Frau gelinde gesagt not amused Mad -und ich auch nicht Blink Da kam während dem Dampfen tatsächlich ein Tropfen zur AFC raus. Danach befand sich immer ein wenig Liquid in der AFC und sammelte sich auch nach kontrolliertem Ausblasen innert Kürze wieder an. Unter dem Motto "Lernkurve" habe ich nun sie ganze Wicklung komplett entfernt und eine Neue erstellt (anstatt Kanthal A 0.28 =>0.32, anstatt ø3mm => ø2.5mm, anstatt Fiber freaks=> Muji Watte) Und die Wicklung habe ich nicht mehr vollflächig in den Kanal verlegt, sondern ein wenig angehoben, so dass ein Abstand zwischen Luftrohr und Wicklung entsteht. Denn ich könnte mir vorstellen, dass die Wicklung, wenn sie ganz unten liegt, Liquid in Richtung AFC abgegeben hat. Das W-Deck ist das genialste Teil zum Wickeln! Noch nie habe ich den Draht so einfach befestigen können wie beim W-Deck.
Ergebnis nach einem halben Tank: Dampferlebnis hat sich für mich verbessert und bis jetzt ist alles trocken. Der Throat Hit ist stärker und auch die Geschmacksentwicklung meines Vanilleliquid kommt auch ein wenig stärker rüber. Was die Geschmackintensität anbelangt, so reiht er sich in meinem persönlichen Ranking zurzeit auf Höhe des STM aber ganz klar hinter dem Kay V5 ein. Wobei der Kay V5 übertreibt schon beinahe mit der Intensität. Für den brauch ich immer noch zusätzlich Liquid ohne Aroma um den Geschmack herunter zu mischen.

Edit: Bei schummrigem Licht hatte ich mit dem Befüllen wirklich Mühe. Ich konnte fast nicht erkennen, ob sich der obere Ring auf der richtigen Position befand.

[Bild: footer1450783224_13562.png]
02.07.2017 14:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
manzana Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 176
Registriert seit: Jul 2015
Bewertung 4
Beitrag #7
RE: Squape E[motion]
Dieses Ding hat dummerweise leider irgendwie meinen HWV wiedereweckt.
Kannst du generell was zum Zuggeräusch sagen? Wenn er nicht pfeift wie
der R(s) seh ich mich schon den Bestellbutton drücken … moar, hört das
denn nie auf? ^^

Minion und SquapE haben meinen HWV kuriert! Cool
02.07.2017 14:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MeisterPetz Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.248
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 9
Beitrag #8
RE: Squape E[motion]
Ich habe den Squape E seit gestern, aber so wirklich kann ich dazu noch nichts sagen. Wickeln ist einfach, aber mit dem W Deck werde ich wahrscheinlich nicht glücklich. Geschmacklich ist er zur Zeit noch weit hinter dem X zurück. Ich gebe ihm mit dem B Deck noch eine Chance, sobald ich das in die Finger bekomme.

Edit: Optisch ein ziemlicher Rückschritt. Ich finde sowohl den schwarzen Airflow-Ring, als auch die viel zu klobige schwarze LC potthässlich.

Lg, Peter
02.07.2017 14:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vape forever Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 296
Registriert seit: Dec 2015
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Squape E[motion]
(02.07.2017 14:27)manzana schrieb:  Kannst du generell was zum Zuggeräusch sagen? Wenn er nicht pfeift wie
der R(s) seh ich mich schon den Bestellbutton drücken … moar, hört das
denn nie auf? ^^
Da es mein erster Squape ist, kann ich ihn nicht mit dem R(s) vergleichen. Aber zumindest beim MtL-Dampfen ist das Zuggeräusch kaum wahrnehmbar.

@MeisterPetz: hast du keine Probleme mit der Befüllung?

[Bild: footer1450783224_13562.png]
02.07.2017 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wickelnoob Offline
Aromensucher
*****


Registered+
Beiträge: 3.456
Registriert seit: May 2015
Bewertung 43
Beitrag #10
RE: Squape E[motion]
Geschmacklich hinter Kay5?

Das wäre für mich ein K.O.

Ich liebe den Kay Mini V3, welcher nochmals vor dem Kay5 liegt.

Dampfst du auf Backe mit der 1,6er Reduzierung?

Edit: Gerade gelesen, du dampfst MTL mit Reduzierung.
02.07.2017 14:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne