Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem neuem IStick Pico + Melo 3
devdunken Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 18
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Beitrag #1
Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Hallo,

ein Kollege von mir hat sich auf Grund meiner Empfehlung den IStick Pico mit dem melo 3 gekauft bei Dampfdorado.

Der Artikel ist heute gekommen. Die erste Frage ist, ist der 0,3 Verdampferkopf generell im Verdampfer schon bereits eingesetzt? (Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie es bei mir war)

Das Problem ist nämlich obwohl wir den Verdampferkopf und Tank vorher direkt mit dem Liquid befüllt habe und dann 30 Minuten gewartet haben, schmeckt alles total verkohkelt. Wir haben soft mit 20 Watt angefangen.

Wir haben Dampfdorado angeschrieben und der Händler sagt, dass sie den Melo 3 nicht zurück nehmen oder austauschen, da es sich um ein Hygiene Artikel handelt.

Aber zählt der Verkauf nicht unter das Fernabsatzgesetzt und hat somit 14 Tage Widerrufsfrist?

mfG Dunken...
15.07.2017 10:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pappnaas Offline
Domstadt Dampfer
*****


Registered+
Beiträge: 10.562
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 87
Beitrag #2
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Eigenverschulden zählt selten als Reklamation.

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius

selbadenken ™ pwns all
15.07.2017 10:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dangerseeker Offline
nein, nein - Brian!
*****


Registered+
Beiträge: 1.276
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 14
Beitrag #3
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Soweit ich weiss, gilt das Widerrufsrecht nur bei originalverpackter Ware. Da ihr den Melo schon in Betrieb genommen habt, gilt das Widerrufsrecht hier wohl nicht.

Zum Verdampferkopf kann ich leider nichts beitragen, hab' nur den Melo II, da war die 0.3-Ohm Coil bereits verbaut.

That’s one small step for man… one… giant leap for mankind
..........................- Neil Armstrong zum Thema Dampfen (?)
Zässi näh pah ünn <PIEP>
[Bild: footer1425829077_11107.png][Bild: wetp83e3.jpg]
15.07.2017 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BB1958 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 112
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Bei meinen 5 Melo3 war kein Coil vorinstalliert. Sie waren einzeln im Blister in der Originalverpackung. Der letzte ist noch verpackt. Mache gleich ein Foto.
[Bild: 29791730sx.jpg]
Beträufele die Coils vor dem Einsetzen mehrfach und warte nach Tankbefüllung 30 Minuten.
Bisher hat kein einziger Coil gekokelt und halten bisher gut 8 Wochen.

Ich hoffe Du hast nach Coilwechsel mehr Glück ?.
VG BB
Edit Foto eingefügt

[Bild: footer1492454980_17156.png]

" rauchst Du noch..oder dampfst Du schon"
15.07.2017 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kugelschubser Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 130
Registriert seit: May 2017
Bewertung 3
Beitrag #5
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Offiziell gibt es wohl beim Pico Set mit Melo 3 nur zwei Coils 0,3 und 0,5 Ohm, jedenfalls habe ich noch nichts anderes gesehen. Also egal welcher eingeschraubt war, bei 20 Watt dürfte nichts kokeln - Userfehler mal ausgeschlossen.

Ich habe aber auch schon neue Ersatzcoils gehabt, die von Anfang an kokelten. Ich glaube, das ist bei einer Massenfertigung nicht auszuschließen. Aber 95% der Coils waren okay. Versucht es mit einer anderen, vielleicht klappt es dann.

Gruß
Peter

[Bild: footer1495394062_17341.png]
15.07.2017 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sjömannen Offline
Seemann unter Dampf
****


Registered+
Beiträge: 913
Registriert seit: May 2017
Bewertung 24
Beitrag #6
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Ich nehme auch an, dass die Coil einfach Schrott war, das kann schon mal passieren. Wegen einer Coil würde ich auch keinen Kopf zurückgeben.

Coil nach dem Einsetzen in alle Löcher satt mit Liquid beträufeln, dann Tank zusammenschrauben und füllen. Nach wenigen Minuten sollte es durchgezogen sein, nach 30 min. auf jeden Fall.

Aber: wenn du dickflüssiges Liquid oder welches mit Sweetner (Zucker) nimmst, kann es beim Melo schnell zu Nachflussproblemen kommen. Die Löcher im Coil sind einfach klein. Vor allem, wenn man dann auch noch zu oft und schnell hintereinander hektisch zieht, dann brennt die Watte schnell. Am Anfang habe ich auch manche Coil durchgebraten, jetzt bin ich bei 55/35/10er Basis und nie wieder Probleme gehabt. Und der Melo, egal ob 2 oder 3, ist ein zuverlässiger Begleiter, wenn man sich erst einmal mit ihm verständigen kann :-)

Grüße von Harald

*** Vape Diem ***
Dampfer seit 22.12.2015 / ohne Rauch: 15.01.2016

Meine Meinung steht fest, verwirr mich nicht mit Tatsachen.
Det enda jag vet är att jag inte vet någonting
Nowink
15.07.2017 16:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BB1958 Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 112
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
(15.07.2017 11:04)BB1958 schrieb:  Bei meinen 5 Melo3 war kein Coil vorinstalliert. Sie waren einzeln im Blister in der Originalverpackung. Der letzte ist noch verpackt. Mache gleich ein Foto.
[Bild: 29791730sx.jpg]
Beträufele die Coils vor dem Einsetzen mehrfach und warte nach Tankbefüllung 30 Minuten.
Bisher hat kein einziger Coil gekokelt und halten bisher gut 8 Wochen.

Ich hoffe Du hast nach Coilwechsel mehr Glück ?.
VG BB
Edit Foto eingefügt

Bin auch schon länger überwiegend bei 55/35/10 gelandet. Melo3 mit anderem Driptip mein bester Freund von Anfang an.
Ein großer Nauti ist vorletzte Woche hinzu gekommen. Mit ihm bin noch nicht ganz in Reinen. Aber Versuch macht kluch?

[Bild: footer1492454980_17156.png]

" rauchst Du noch..oder dampfst Du schon"
15.07.2017 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ilwhyrin Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 164
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 2
Beitrag #8
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Hallo Dunken.
Habe mal gerade meine Coilbestände vom Melo 3 durchforstet.
Es gibt folgende Coils:

0,25 Ohm 30 - 80Watt
0,3 Ohm 30 - 60 Watt
0,5 Ohm 30 - 50 Watt
0,75 Ohm 10 - 25 Watt für Mtl

Die letzt genannten sind mit Verlaub Kernschrott, halten so gut wie gar nicht. Angry

Es gibt aber auch Aspirecoils die in den Melo passen, ebenso von Vaporesso Keramikcoils,die mit Sleeve in den Melo passen. die gehen von 25 - 35 Watt. Das sind meine bevorzugten Coils momentan. Sind zur Zeit fast überall leider ausverkauft. Schau mal auf Wolke 101 nach, da gibt es eine Verdampferkopfdatenbank in der findest Du die passenden Coils für den Melo.

In diesem Sinne.

Wenn alle Menschen nur über das Reden würden,
von dem sie wirklich etwas verstehen:
Dann wäre es sehr still auf dieser Welt.
15.07.2017 18:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mogwai63 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 745
Registriert seit: Jan 2014
Bewertung 44
Beitrag #9
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
(15.07.2017 11:04)BB1958 schrieb:  Bei meinen 5 Melo3 war kein Coil vorinstalliert. Sie waren einzeln im Blister in der Originalverpackung. Der letzte ist noch verpackt. Mache gleich ein Foto.

Beim Melo 3 ohne Pico stimmt das, aber im Set sind die Coils unten im doppelten Boden und nicht oben im Schaumstoff.
Waren aber dennoch beide im Blister, der Melo3 "leer" - hast also recht Wink

Würde aber nun kaum auffallen wenn doch einer verbaut ist.

@devdunken

war das Set noch eingeschweißt?
15.07.2017 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usha Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 737
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 15
Beitrag #10
RE: Problem neuem IStick Pico + Melo 3
Zitat:Aber zählt der Verkauf nicht unter das Fernabsatzgesetzt und hat somit 14 Tage Widerrufsfrist?

Da es ein Hygieneartikel ist, kannst du ihn höchstens reklamieren. Dazu muss er aber wirklich defekt sein. Ein kokelnder Coil beweist keinen Defekt des Verdampfers. Probiert den nächsten und überprüft vorher noch mal die Watt Einstellung des Picos. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist der auf 75 Watt eingestellt, wenn man ihn das erste Mal einschaltet. Vielleicht seid ihr da versehentlich bereits mal auf den Feuerknopf gekommen? Wenn der Coil da schon eingebaut war, würde sich das kokeln erklären.

Viele Grüße
usha

[Bild: footer1495707025_17364.png]
15.07.2017 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne