Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Kslay Offline
Denkpause


Denkpause
Beiträge: 36
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Servus zusammen,

Ich hoffe, das ich mein Post im richtigen Subforum eröffnet habe.
Bin leicht verwirrt über die vielen Subforen.

Ich dampfe seit knapp zwei Wochen mit der Evic Basic - Cubis Pro
und nutze die BF SS316 coils mit 0,6 und 1,0 Ohm

Mich würde es interessieren, wie eure Erfahrung mit diesen Coils ist
Bzgl Geschmack und Verbrauch.

Ich dampfe die 0,6 coils mit 17 Watt und die 1,0 mit 16 Watt.
Bin aber gefühlt immer noch auf der Suche nach der perfekten Balance
zwischen Geschmack und Verbrauch ( Liquid / Akku ).
Ich dampfe beide Coils MTL.

Meine persönliche Meinung,

Ich empfinde die 1,0 Coils geschmackvoller allerdings schaut es so aus als ob der
Liquid Verbrauch leicht größer ist.
Ich nutze aktuell die Liquids von Valeo - Tabak Gold Box mit 3ml Nikotin.
Der Geschmack ist auch sehr sehr fein und alles andere als aufdringlich,
Also noch weniger geht glaube ich nicht.

Ich habe immer das Gefühl das die ersten Züge am besten schmecken
Und auch noch kalt sind. Danach geht der Geschmack doch schnell verloren.

Ich bin definitiv kein Profi und kenne alle anderen E Ziggis nicht.
Höre aber immer wieder das für den MTL Genuss die Nautilus Verdampfer
am besten sind. Bin sehr dankbar für eure Meinung bzgl. der
Vg kslay
07.08.2017 21:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keisura Offline
Member
***


Newbie
Beiträge: 53
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Ich bin jetzt kein MTL-Dampfer, von daher kann ich dir nur bedingt helfen.
Aber ich hab damals auch mit dem Cubis-Pro angefangen, und fand anfangs die 1,5 Ohm Claptons geschmacklich am besten. Allerdings hab ich auch die D2L gedampft.

Zum Verbrauch...
Ganz grundsätzlich und stark vereinfacht ist es so, daß du mit höherem Widerstand theoretisch weniger Akkuleistung (ver)brauchst und mit größerer Oberfläche des Coils mehr Liquid/Zeit verdampfst.

Allerdings kommen da noch so einige Faktoren (wie z.B. real eingestellte Leistung (-> Temperatur), Länge der Züge, Liquid,... und zu guter letzt auch noch subjektives Empfinden) dazu, so daß du da kaum eine einfache, allgemeingültige Formel draus basteln kannst. Da hilft am Ende nur ausprobieren.
Die Möglichkeit hast du ja aber beim Cubis...

Gruß Kei
08.08.2017 03:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kslay Offline
Denkpause


Denkpause
Beiträge: 36
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Vielen Dank für deine Antwort Kei.

Ich denke ich sollte in der Tat auch noch die 1,5 Ohm Coils testen.
Muss dann mal schauen wie weit ich das Loch im Coil auf oder zudrehe.

Laut der Beilage der Cubis Pro sollte aber der Verbrauch (Akku und Liquid )
sinken. Oder aber ich interpretiere die Symbole falsch.
08.08.2017 06:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Scamps Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 71
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Für das Backedampfen MUSST Du quasi die 1,5 Ohm LVC verwenden. Und ja, nach meiner Erfahrung sind die akku- und liquidsparender als die 1,0 und 0,6 Ohm - UND schmecken deutlich besser (bei mir mit ca. 14 Watt).

Allerdings sind die Nautilus um einiges intensiver, aber auch nicht so variabel. Damit geht definitiv nur Backe und sonst nichts. In der Nautilus-Reihe ist der Nautilus X mit 4 ml-Vergrößerung mein Favorit. Sehr einfach zu händeln, guter Geschmack, etwas offener als der alte Nautilus - so etwa wie 1,5-2 Löcher beim Cubis Pro.
08.08.2017 07:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kslay Offline
Denkpause


Denkpause
Beiträge: 36
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Vielen Dank für den Tip Scamps!

Habt Ihr Erfahrung mit den LVC Coils?
Es gibt die auch von BF aber ohne Löcher.
Hier ein Auszug aus der Seite ezigaretten-laden.de

https://www.ezigaretten-laden.de/cms/46/...instellung


Den LVC Coil werden Sie vergeblich im Flotter-Dampfer Shop suchen. Da der Nutzen im Verhältnis zu den möglichen Problemen nicht wirklich überwiegt, haben wir den LVC erst garnicht ins Sortiment aufgenommen. Als Alternative führen wir den BF Clapton 1,5 Ohm Coil, der identische Leistungsmerkmale besitzt, jedoch keine komplizierten Einstellungen für den Liquidnachfluss erfordert.
08.08.2017 09:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SquonkerKlaus Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 84
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 1
Beitrag #6
RE: BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Na das ist aber mal eine alberne Aussage!

An den LVC- Köpfen ist überhaupt nichts kompliziert oder problematisch.
Bei HighVG die Löcher ganz auf, bei dünnerer Suppe KANN man etwas schliessen.
Der Geschmack ist gut und die Haltbarkeit bei 11-13 Watt stimmt auch.

Neben den 1.5 LVC nutze ich noch die 1 Ohm BF SS316, weil die auch mit TC nutzbar sind und da bei 15W & 220 Grad gut gehen.
Unterschiede beim Liquidverbrauch aufgrund der Bauart kann ich nicht feststellen, da entscheidet eher das eigene Dampfverhalten.

NICHT die 1.5 Köpfe ohne LVC verwenden! Die kokeln nach meiner Erfahrung schneller.
08.08.2017 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kslay Offline
Denkpause


Denkpause
Beiträge: 36
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
Ich war drauf und dran die Clapton von BF zu bestellen ;-)

Also ich muss schon sagen, es gibt in der Tat einiges was man beachten muss.
Ich glaube, ich werde einfach diese Coils mal durchtesten und schauen
wie die mit dem Cubis Pro funktionieren.
Wenn ich eines bemerkt habe dann das dir Meinung teilweise extrem
unterschiedlich sind. ;-(
08.08.2017 14:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Morgennebel Offline
Labern mit Grund
*****


Registered+
Beiträge: 3.093
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 93
Beitrag #8
RE: BF SS316 1,0 vs 0,6 Geschmack - Verbrauch
(07.08.2017 21:00)Kslay schrieb:  Ich dampfe seit knapp zwei Wochen mit der Evic Basic - Cubis Pro
und nutze die BF SS316 coils mit 0,6 und 1,0 Ohm

Mich würde es interessieren, wie eure Erfahrung mit diesen Coils ist
Bzgl Geschmack und Verbrauch.

Ich dampfe die 0,6 coils mit 17 Watt und die 1,0 mit 16 Watt.
Bin aber gefühlt immer noch auf der Suche nach der perfekten Balance
zwischen Geschmack und Verbrauch ( Liquid / Akku ).
Ich dampfe beide Coils MTL.

Meine persönliche Meinung,

Ich empfinde die 1,0 Coils geschmackvoller allerdings schaut es so aus als ob der
Liquid Verbrauch leicht größer ist.
Moin, Kslay. Ohne einen Bezugspunkt kann man keine Aussage treffen. Der Verbrauch PRO ZUG hängt im wesentlichen von der eingestellten Watt-Leistung ab, und ist im Prinzip(!) linear, bei 30 Watt also doppelt so hoch wie bei 15 Watt.

Es gibt aber Unterschiede bei der Effektivität von Verdampferköpfen. Je effektiver, desto mehr Liquid kann er verdampfen, und das ist ja gut, weil Du dann weniger Watt einstellen kannst, und weniger oft den Akku laden musst.
Also ist ein "größerer Verbrauch" nichts schlechtes. Falls der 1,0er Kopf tatsächlich mehr verbraucht, dann wäre auch der bessere Geschmack damit erklärbar, weil etwas mehr Dampf pro Zug im Mund ankommt.

Als Bezugspunkt für den Verbrauch eignet sich die Energiemenge einer vollen Akkuladung. Die Liquidmenge die Du dann mit einer Ladung verdampfen kannst ist messbar, und somit kann man eine Aussage treffen ob ein Verdampferkopf mehr/weniger als ein anderer verdampfen kann ("verbraucht").

Ich konnte mit den BF-Köpfen ziemlich genau 1 ml pro Wh verdampfen:
https://www.wolke101.de/joyetech-aio-test/#daten
"Wh" ist die Energiemenge die in einem Akku steckt. Als Beispiel, ein Sony VTC5A hat etwa 8,8 Wh. Mit dem und den BF-Köpfen kann man also ca. 8,8 Wh * 1 ml = 8,8 ml Liquid pro Akkuladung verdampfen. Es hängt natürlich auch noch vom Akkuträger ab, wieviel Strom dessen Elektronik möchte, also kann es bei Dir etwas anders sein.


(07.08.2017 21:00)Kslay schrieb:  Ich habe immer das Gefühl das die ersten Züge am besten schmecken
Und auch noch kalt sind. Danach geht der Geschmack doch schnell verloren.
Der erste Zug ist immer der intensivste. Wie stark der Geschmack dann abnimmt ist individuell und zB auch von der Tagesform der Geschmacksknospen abhängig.
Es geht bei mir allerdings auch in Richtung "null Geschmack", wenn zu heiß verdampft wird und der ganze Tank warm/heiß wird. Die BF-Köpfe produzieren extrem heißen Dampf, liegt an der Bauweise, die keinerlei Kühlung der Wicklung erlaubt.

Der von Dir erwähnte Nautilus dürfte geschmacklich ein Fortschritt sein, immerhin wird dort die Wicklung von Luft durchströmt, seine vertikalen Verdampferköpfe fressen aber viel vom Akku auf, ohne es in Dampf umzusetzen (sie heizen ebenfalls den Tank auf). Wenn Dir Akkulaufzeit wichtig ist dann kommen die Kanger SOCC Köpfe in Betracht. Hier ist ein Vergleich mit Nautilus BVC vs. Kanger BCC:
https://www.wolke101.de/vc-performance/#...vc20140901
"BCC" waren die Vorläufer von "SOCC", letztere sind besser, geschmacklich sind sie unter den MTL Köpfen auch top.


(07.08.2017 21:00)Kslay schrieb:  Ich war drauf und dran die Clapton von BF zu bestellen ;-)
Im ersten Moment scheinbar keine gute Idee, weil Claptons normalerweise noch mehr Energie brauchen, und somit noch mehr Hitze entsteht. Wenn ich mir aber die BF-Kopfvarianten im Vergleich anschaue...
https://www.wolke101.de/vd/?search=xCubisPro
...dann wird der Clapton Kopf mit 8-20 Watt angegeben, und ist damit laut Joyetech von allen BF-Köpfen der mit dem geringsten Leistungsbedarf (abgesehen vom BF-Ni, den ich aus anderen Gründen nicht empfehlen würde). Der Clapton könnte also durchaus einen Versuch wert sein (oder die LVC-Variante davon).


(07.08.2017 21:00)Kslay schrieb:  Wenn ich eines bemerkt habe dann das dir Meinung teilweise extrem
unterschiedlich sind. ;-(
Das ist normal, weil Geschmack ein höchst individuelles Thema ist. Es ist eigentlich unmöglich ihn zwischen zwei verschiedenen Personen zu vergleichen. Was für den einen gut, ist für den anderen schlecht. Bei Verdampferköpfen kommt dann noch die Serienstreuung dazu, da sind immer mal Gurken dabei. Bei den BF-Köpfen ist die Streuung möglicherweise ein bisschen stärker ausgeprägt als anderswo. Deswegen rufen die einen Juchhu und die anderen mosern. Wink

Watte hatte Du denn da? Blink
Dampfen, testen, bloggen.
09.08.2017 14:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kslay Offline
Denkpause


Denkpause
Beiträge: 36
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #9
Haltbarkeit BF ss316 1,0 / 1,5 ?
Habe den Thread mit angehängt, da es schon im vorausgegangenen Thread auch um diese Verdampferköpfe ging Big Grin
Bitte nicht für jede Widerstandsstärke nun einen Thread auf machen!
[Bild: shylock.png]


Servus zusammen,

ich habe diesbezüglich versucht zu recherchieren und ich weiß
das es keine klare Aussage diesbezüglich gibt. Allerdings habe ich null Erfahrung
mit den oben genannten Coils die ich aktuell mit der Evic Basic / Cubis Pro nutze.

Ich dampfe pro Tag ca 3 - 3,5 ml bei 14,5 Watt ( 600 - 700 Puffs )

Gibt es nach eurer Erfahrung zumindest eine grobe Angabe wieviele Tage / Wochen
diese Coils nutzbar sind ( sein sollten ? ) mit den von mir erwähnten Parametern?
Ich muss dazu sagen, das ich den Geschmack einer kaputten oder defekten Coil nicht kenne. Passiert das von einem Zug zum nächsten oder merkt man an einem
bestimmten Punkt das die Coil langsam versagen wird?

Ich habe auch vor einmal in der Woche die Cubis Pro zu reinigen falls es irgendetwas bringt.

Danke euch vorab.
12.08.2017 15:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sjömannen Online
Seemann unter Dampf
****


Registered+
Beiträge: 514
Registriert seit: May 2017
Bewertung 15
Beitrag #10
RE: Haltbarkeit BF ss316 1,0 / 1,5 ?
vorweg: deine Gerätschaft habe ich nicht

aber: Kokeln schmeckst du, garantiert! Sofort, versprochen.

Hast du schonmal eine Filterzigarette im Dunkeln falsch herum angezündet und dann weiter geraucht? Nee? Wirst du aus den gleichen Gründen auch nicht mit einem kokelnden Coil machen.

Manchmal kündigt es sich leicht an, manchmal schmeckt es sofort verkokelt. Aber du wirst es merken :-)

Edit hat noch ein Wort ergänzt

Grüße von Harald

*** Vape Diem ***
Dampfer seit 22.12.2015 / ohne Rauch: 15.01.2016

Meine Meinung steht fest, verwirr mich nicht mit Tatsachen.
Det enda jag vet är att jag inte vet någonting
Nowink
12.08.2017 15:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne