Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
AndreasDampf Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 714
Registriert seit: Mar 2016
Bewertung 8
Beitrag #1
09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
...“gesunde Alternative“ zurück.

facebook.com/bmg.bund/?hc_ref=ARTJrSbplrjqcmUibXrNEhSi4ZjKjWsRH5G7Sr6XnQtFHAVdrgfgSu3bHwmhn3Z-NDo&fref=nf

Beim Durch-Scrollen des zu erwarteten Shit Storms ist mir ein Kommentar aufgefallen und ich hoffe ich darf das hier zitieren(@Belli):

Zitat:Bernd Mayer
Alle drei Behauptungen des Ministeriums sind korrekt.

1. E-Zigaretten sind keine "gesunde Alternative", weil gar nichts in unserem Leben 100 %-ig gesund ist.
2. Nikotin kann chronische Erkrankungen begünstigen, allerdings schützt es auch vor diversen chronischen Erkrankungen. Und warum das Ministerium nikotinhaltige Arzneimittel zur Raucherentwöhnung empfiehlt, vor dem Nikotin in E-Zigaretten aber warnt, bleibt wohl dessen Geheimnis.
3. Durch Verdampfen der Liquids können tatsächlich krebserregende Substanzen enstehen, allerdings nur in vernachlässigbaren Spuren. Relevant wird das allenfalls bei Verbrennung des Liquids an trockenen Wicklungen, also unter Bedingungen die Konsumenten wegen des ekelhaften Geschmacks tunlichst vermeiden. Auch Toastbrot kann mal unabsichtlich verkohlt werden, wird dann aber üblicherweise nicht verzehrt.

Das BMG sagt also die Wahrheit, aber leider nicht die volle Wahrheit. Andernfalls bestünde die Gefahr, dass noch mehr Raucher auf weitgehend unschädliche E-Zigaretten umsteigen und sich damit der Entrichtung von Tabaksteuer entziehen (in D 2014: 14,3 Milliarden Euro).
Jemand hat mich gebeten, das BMG über die Fakten zu informieren. Das ist nicht notwendig, da die Leute dort die Fakten sehr genau kennen. Dass sie trotzdem versuchen durch diese öffentliche Aktion Raucher vom sinnvollen - und in vielen Fällen wohl lebensrettenden - Umstieg auf das Dampfen abzuhalten, ist ethisch verwerflich. Geld und Ideologie sind dem Ministerium offenbar wichtiger als die Gesundheit der Bevölkerung.

An alle Zweifler, die hier mitlesen: An den Folgen des Rauchens kann man sterben, an den Folgen des Dampfens nicht. Für nähere Informationen verweise ich auf einen Text, den ich kürzlich für umstiegswillige Raucher veröffentlicht habe:
https://drive.google.com/open...

Edit: Hatte das fälschlicherweise dem österr. Ministerium unterstellt (das sowas auch bringen würde) und nunmehr den Text entsprechend korrigiert. Danke an Tobias Hofmann für den Hinweis!


Die Antwort des BmG darauf hat mir aber wirklich dann ein riesen Grinsen beschert.... Angefangen mit "Lieber Herr Mayer..." gefolgt von Hinweisen -extra für den "lieben Herrn Mayer"- auf andere Postings des BmG zur Schädlichkeit des Rauchens.
RollRollRoll

Facebook-Post ist Sonstiges, kein News in den Medien! Verschoben!
[Bild: dekoepi.png]

[Bild: footer1458826986_14255.png]
Glossar ERF - Notiz für mich selber: Break even bei Tag 417 Bunker ist voll Big Grin
10.08.2017 01:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bubuzilla Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 152
Registriert seit: Jan 2017
Bewertung 6
Beitrag #2
RE: 09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
Der google Link geht bei mir nicht... Da ich kein Facebook nutze: Hat wer den korrekten Link?

"Wenn ich einen Hammer fallen lasse auf einem Planeten mit positiver Gravitation, dann brauche ich nicht zu sehen, wie er fällt, denn ich weiß, dass er auf dem Boden ankommt!" Mr. Spock
10.08.2017 02:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
woita Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 125
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 13
Beitrag #3
RE: 09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
hehe, da schau ich auch schon den ganzen tag rein, wenn ich mal grinsen will.

was mich in dem ganzen erwartbaren antz-geschwurbel aber doch anhaltend stutzen lässt.....das BMG (ein Bundesministerium) verabschiedet sich mit "Viele Grüße aus der Redaktion"

Das BMG hat eine Redaktion ?? Srsly? Was redigieren die da so? Studienergebnisse?

hier nochma der link
facebook.com/bmg.bund/photos/a.330642667098918.1073741828.323245001172018/852264871603359/?type=3
10.08.2017 02:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
--Joyce-- Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 149
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 2
Beitrag #4
RE: 09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
Das sind so viele Beiträge dort .... da ist man ja ewig am lesen Big Grin

Den geht es doch nur um eins ..... Tabaksteuer. Das sind Verluste ohne Ende.
Ich denke nicht das die mit so viele Reaktionen gerechnet haben Big Grin

Die PDF Datei von Michael Mayer finde ich gut.

Anke

Rauchen ist OUT Dampfen ist IN
10.08.2017 02:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Die_Alex Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 105
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 3
Beitrag #5
RE: 09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
Zitat:Bernd Mayer
An alle Zweifler, die hier mitlesen: An den Folgen des Rauchens kann man sterben, an den Folgen des Dampfens nicht. Für nähere Informationen verweise ich auf einen Text, den ich kürzlich für umstiegswillige Raucher veröffentlicht habe:
https://drive.google.com/open...

Ich hätte gerne einen funktionierenden Link auf den genannten Text von Beli. Der funktioniert bei mir nicht. Sad
10.08.2017 02:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
woita Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 125
Registriert seit: Dec 2011
Bewertung 13
Beitrag #6
RE: 09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
10.08.2017 03:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beli Online
glaubt nix
*****


Registered+
Beiträge: 4.852
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 239
Beitrag #7
09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
Mit seinem "Mittwochwissen" über E-Zigaretten hat euer Gesundheitsministerium gestern einen ausgesprochen unterhaltsamen Shitstorm auf FB ausgelöst. Eine zeitlang (bis Dienstschluss?) haben sie ausgewählte Beiträge beantwortet, dabei allerdings stereotyp immer wieder den gleichen bs abgelassen. Denen geht offenbar aufgrund der vielen Umsteiger der Popo auf Grundeis. Anders ist diese bescheuerte Aktion nicht zu erklären.

(10.08.2017 01:57)AndreasDampf schrieb:  Die Antwort des BmG darauf hat mir aber wirklich dann ein riesen Grinsen beschert.... Angefangen mit "Lieber Herr Mayer..." gefolgt von Hinweisen -extra für den "lieben Herrn Mayer"- auf andere Postings des BmG zur Schädlichkeit des Rauchens.
RollRollRoll

U.a. haben sie mir folgenden Hinweis gegeben:

Zitat:Mehr Lesestoff bietet übrigens noch die Kampagne „Rauchfrei“ der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung https://www.rauchfrei-info.de/
Unser Motto ist: Bleiben Sie gesund – werden Sie rauchfrei. Und das gilt für Tabak und E-Zigaretten gleichermaßen!

Auf der Webseite findet man hoffnungslos veraltete PöLa-mäßige Informationen zu Ecigs. Sie entblöden sich nicht einmal, das legendäre, 2011 (!) publizierte Paper von Vardavas et al. als Evidenz für "ausgeprägte Atemwegseinengungen" ins Rennen zu schicken. Sogar die Autoren selbst haben die klinische Relevanz der beobachteten Fuzzi-Effekte in Frage gestellt - und außerdem auf die Nikotinkontrolle "vergessen". De facto also die seit langem bekannte leichte Konstriktion der Bronchien durch Nikotin gemessen.

Bin gespannt, wie lange unsere Regierungen (in Ö sind sie identisch gestrickt) mit derlei Stumpfsinn noch durchhalten werden.

Edit: Warum das Link zu meinem Text dort funktioniert, in dem von @AndreasDampf hier herein kopierten Beitrag aber nicht, ist eines der Mysterien moderner Informationstechnologie.

[Bild: footer1331562057_1541.png]

Wann immer Wissenschaft missbraucht, vereinnahmt und verzerrt wird, um politischen oder ideologischen Glaubenssystemen zu dienen, werden ethische Standards mit Füßen getreten. Edzard Ernst, 2015

Kritisches Denken statt Aberglaube und Esoterik --> GWUP, CSICOP, PSIRAM/esowatch
10.08.2017 08:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hubesa33 Offline
dampft gern
*****


Registered+
Beiträge: 1.018
Registriert seit: Nov 2016
Bewertung 20
Beitrag #8
RE: 09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
Beli ist einfach der Beste!

Das kleinste Kapitel eigener Erfahrung ist mehr wert als Millionen fremder Erfahrungen.
Gotthold Ephraim Lessing

Newbie >>> Wichtige Infos <<<
Alle Infos zum Selberwickeln >>> hier <<<
Und Infos zum Selbermischen >>> hier <<<
10.08.2017 08:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schluuch Offline
DampfFreiheit
*****


Registered+
Beiträge: 2.546
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 38
Beitrag #9
RE: 09.08.2017 BmG Facebook Post: Viele Raucher greifen auf die E-Zigarette als “gesunde
Geilomat, danke für den Link, war sehr interessant einige Kommentare zu lesen.

Das BMG hat sich da voll das Eigentor geschossen. Und wie viele festgestellt haben, mit 99,9%iger Sicherheit geht es um das Geld!

Danke Beli, für den Expertenkommentar Smile

Greetz
Chris

[Bild: comp_bm_p600eoj7x.jpg]
10.08.2017 09:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Destruxol Online
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 452
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 6
Beitrag #10
subject_too_long
(10.08.2017 08:21)Beli schrieb:  Edit: Warum das Link zu meinem Text dort funktioniert, in dem von @AndreasDampf hier herein kopierten Beitrag aber nicht, ist eines der Mysterien moderner Informationstechnologie.

Das lässt sich ganz rational erklären.

Ein Link in einem HTML-Dokument (nichts anderes ist eine Seite, die wir im Browser betrachten) besteht im wesentlichen aus zwei Teilen. Dem eigentlichem URL, einem Zeiger (einer Adresse) auf das verlinkte Dokument (irgendeine Datei, auch ein PDF oder ein ZIP-Archiv, z.B.) und dem Text, der angezeigt wird. Letzterer ist beliebig und von dem URL unabhängig.

Der Zeiger des Links im Facebook-Post ist der vollständige URL, der angezeigte Text aber eine Verkürzung der URL (macht die Facebook-Software anscheinend so). AndreasDampf hat nun einfach den Textteil des Facebook-Posts kopiert, mit der angezeigten verkürzten URL. Das Board macht da nun, standardmäßig bei Zeichenfolgen, die mit "http://" (oder "https://") beginnen (und noch ein paar bestimmte Zeichen danach aufweisen) im angezeigten Ergebnis automatisch einen Link draus statt einfach nur die Zeichenfolge als Text anzuzeigen (das ginge grundsätzlich im HTML-Dokument). Und zwar mit dieser Zeichenfolge sowohl als URL als auch als Text. Da der URL aber verkürzt und damit nicht richtig herüber kopiert wurde, zeigt er ins Nirwana und der Link hier "geht nicht".

Ist also nix mystisches dran. Die Feen und die Gnome müssen leider wieder heim gehen. Wink Bzw., vielleicht beglücken sie den Autor (Märchenonkel?) des BMG... Laugh

Edith weist darauf hin, dass der Vollständigkeit halber "https://" zu ergänzen war.

"Der Weg zum Glauben ist kurz und bequem, der Weg zum Wissen lang und steinig." -- Ernst Stuhlinger
10.08.2017 11:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne