Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Merlin RTA Nachflussprobleme
Fortsign Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 67
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Merlin RTA Nachflussprobleme
Hey Community,

kann es sein, dass der Merlin mit 70/30 Liquid nicht so ganz klar kommt?
Ich habe so einiges probiert und wirklich alles.
So wenig Watte wie möglich....auf die Liquidlöcher legen, reinlegen, ausfranzen usw..... Normale Muji Watte, Cotton Bacon usw.
So wirklich mitspielen will der Merlin nicht...

Kennt jemand von euch das Problem oder stelle ich mich mit dem Merlin zu blöde an.....es ist ja nicht mein erster Selbstwickler-Tank
10.08.2017 19:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Sjömannen Offline
Seemann unter Dampf
****


Registered+
Beiträge: 932
Registriert seit: May 2017
Bewertung 24
Beitrag #2
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Du könntest Recht haben.
Da ich normalerweise 55/35/10er Basen nehme, merke ich das nicht, aber als ich das Humble Mango zum ersten Mal rein gekippt habe, da hatte ich den gleichen Eindruck.
Keine Ahnung, welche Mischung das ist, aber ich hatte es zuerst auf irgendwelche Sweetner geschoben. Hab mir ein anderes Mango mit meiner Base gemischt und kippe jetzt halbe/halbe rein, dann geht es. Mach ich das nicht, muss ich immer mal wieder den VD legen, dann läuft es besser nach, aber auch nur für 2-3 Züge, dann Pause.

Grüße von Harald

*** Vape Diem ***
Dampfer seit 22.12.2015 / ohne Rauch: 15.01.2016

Meine Meinung steht fest, verwirr mich nicht mit Tatsachen.
Det enda jag vet är att jag inte vet någonting
Nowink
10.08.2017 19:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
ilwhyrin Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 167
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 2
Beitrag #3
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Hi zusammen.
Habe den Merlin schon einige Zeit in Benutzung.
Anfangs mit purer Base 70VG 30PG.
Fünf bis sechs Tanks keine Probleme beim Nachfluss.
Wicklung A1 0,4mm 3mm D, 7Windungen, 0,5Ohm 30 Watt
Bis 50W völlig problemlos. Zur Zeit mit Kaffeearoma auch 70/30.
Benutze KoGenDoh Watte, teilweise auch Tencel Yarn, wobei das Yarn etwas besser transportiert.

Gruß
Ilwhyrin

Das ist nun mal im Leben so.
Andern geht es ebenso.
Was man möcht so gern,
das liegt oft so fern.
Doch mit der Zeit, da sieht man ein,
man muss hübsch bescheiden sein.
Sei folgsam drum und füge Dich,
bescheiden und begnüge Dich.
denn der allerschönste Traum,der ist oft nur: Schaum.
10.08.2017 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Fortsign Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 67
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Stimmt------ 2-3 Züge....dann Pause..... diesen Eindruck habe ich auch bei 70/30

Gibts hier noch andere die Erfahrungen mit dem Merlin haben?
10.08.2017 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Snajdan Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 88
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Beitrag #5
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Hier das selbe, habe allerdings so ne komische fused clapton kanthal mit 0,57 Ohm drinne, befeuere sie mit fast 50 Watt damit was ordentliches rum kommt. Hatte bei den ersten Merlins (rede nur vom Mini) diverse aliens mit 3mm Durchmesser und 0.4 Ohm die liefen deutlich besser haben auch nicht so extrem nach geglüht. Beim normalen Merlin bzw dem "großen" hatte ich extrem Probleme ne gescheite wicklung unter zu bringen. Die meisten meiner fertigcoils waren einfach zu dick für die posts, habe dann ne clapception rein bekommen mit 2.5mm Durchmesser und habe die Watte nur auf die Kanäle gelegt, lief dann gut und hat auch viel besser geschmeckt wie in den Kanälen. Rede ausschließlich von 30/70 bzw 20/80

Also Fazit : schon etwas zickig die beiden, denke mit ner normalen spaced ist man besser bedient

PS : wie setzt ihr eure wicklung für guten Geschmack eher tief oder hoch?
10.08.2017 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
RaWe Online
Pragmatiker
*****


Registered+
Beiträge: 2.578
Registriert seit: May 2016
Bewertung 46
Beitrag #6
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Öhm, man braucht 50 Watt damit was kommt ?
Ich dampfe die zw. 25-30 Watt, mehr brauchts nun wirklich nicht.
Mach mal ne Standard 0.4 SS um 3mm 7-8 Windungen rein, kommt auf so 0.5 Ohm. Da hast auch keine Nachflussprobleme bei 30 Watt.

Aber jeder wie er mag, soll nur eine Empfehlung sein ;-)

10.08.2017 20:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
EloKa Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 327
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 1
Beitrag #7
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Ich dampfe hier 85/5/10 VG/PG/H2O mit 20-35W und habe keinerlei Nachflussprobleme. Simple SS316 Clapton mit 0,6Ohm, oder auch ne 0,3mm SS316-Wicklung mit 1Ohm, alles kein Problem.
10.08.2017 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Pappnaas Offline
Domstadt Dampfer
*****


Registered+
Beiträge: 10.632
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 88
Beitrag #8
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Merlin@SS316L - Clapton 0,3/0,2mm und ca. 30W ist kein Problem, auch bei >80VG.

Ich denke, bei 50+X W ist das Ende der Fahnenstange dessen erreicht, was die Liquidlöcher zulassen.

Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius

selbadenken ™ pwns all
10.08.2017 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Fortsign Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 67
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 0
Beitrag #9
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Hab ne normale 0,5mm SS Spaced Coil probiert....das mache ich eigentlich immer so, dass ist meine Test Wicklung, die ich in jedem Tank probiere, um den Ursprungsgeschmack des Verdampfers zu Testen....
Aber anscheinend ist der Merlin ein sehr anspruchsvoller Verdampfer was die Coils angeht.....hab jetzt eine Tiger Wire26GA+0,2*0,8 Coil, mit 6 Windungen gebastelt....und siehe da....er läuft mit 70/30 auch nach 6 langen Zügen noch ....zumindest auf 30 Watt....und die reichen Geschmacklich....mehr brauche ich zumindest nicht...

Mal sehen wie er sich weiterhin so schlägt.....

Welche Watte verwendet Ihr im Merlin? Mit den normalen Muji Pads habe ich keine so gute Erfahrung im Merlin gemacht...nutze z.Zt. die Watte, die bei dem Demon Killer Draht dabei ist....die funktioniert ganz gut....
10.08.2017 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Snajdan Offline
Member
***


Registered
Beiträge: 88
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Beitrag #10
RE: Merlin RTA Nachflussprobleme
Jeder verdampfer cotton bacon v2, kein Eigengeschmack guter liquidtransport
10.08.2017 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne