Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Pieps Offline
Junior Member
**


Newbie
Beiträge: 28
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Sad Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Hey Ihrs,

Also, ich hab mir ja vor zwei Wochen die iStick Basic gekauft und relativ schnell danach noch den Pico mit dem Nautilus Mini und dem Atlantis.

Ich hatte soviel über den Nauti gelesen, von wegen dem guten Geschmack usw....

Ich muss sagen, ich bin enttäuscht! Ich schmecke die Liquids in meiner Basic viel besser und klarer! Ich hab das Gefühl, im Nauti bis zu ner bestimmten Wattzahl_(Leistung) gibt's gar kein Geschmack und darüber nur rauchig.
Auch wenn ich die Luftzufuhr änder..., egal welches Liquid.

Ob ich einfacher den Coil Wechsel? Also richtig kokelig schmeck es nicht....nicht so wie vor 5 Jahren wenn ich bei der egoT wechseln musste, da hats einen ja beim letzten Zug fast umgehauen weil es so ekelig war.
Aktuell hab ich noch den drinnen, der standardmäßig drinnen ist.


Das Problem beim Atlantis ist das er spuckt....und ich immer heiße Tropfen auf die Zunge bekomme......aber da kann ich ja einen Driptip aus der iStick oder dem Nautilus dran machen, auch wenn das bestimmt nicht so gedacht ist

Ja, ich bin echt enttäuscht, vorallem von dem Nauti.

Habt ihr Ideen woran es liegen kann?

Die Gans erwacht im grauen Forst
erstaunt in einem Adlerhorst
Sie blickt sich um und denkt betroffen
Mein lieber Schwan, war ich besoffen
------Heinz Erhardt----------
12.08.2017 23:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ThePunisher Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 28
Registriert seit: Mar 2017
Bewertung 0
Beitrag #2
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Ich weiss jetzt nicht ob Du sicher ein MTL oder vielleicht doch eher DTL Dampfer bist, (bin mir bei mir selbst auch noch nicht ganz sicher *grins* ) aber mir ging es mit dem Nautilus auch so, kann dem nichts abgewinnen und er spritzt und sifft wie Sau. Denke Du solltest was "größeres" ausprobieren, vielleicht aus dem Subohm-Bereich und weitem Einstellbereich der Luftzufuhr. Für den Pico eignen sich diverse Verdampfer. Ich nenne Dir jetzt mal ein paar, die mir die Freude am Dampfen und erforschen erheblich erleichterten: Melo3 (am besten mit 0,9 cCell Keramik Coil), iJoy Reaper, iSub Apex. Mit all denen hatte ich nie Probleme mit siffen oder spritzen. Mit allen konnte ich sehr gut mit sehr starkem bis sehr geringem Zugwiderstand spielen und so Gefallen finden an einem breiten Leistungsband zwischen 30 und 70W.
12.08.2017 23:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
msi9999 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.023
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 28
Beitrag #3
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Ich benutze den istick basic mit den 0,75 Ohm Köpfen, den Nautilus mit den 0,7 Ohm Köpfen, Geschmacklich ist der Nautilus vorn, obwohl der Unterschied bei manchen Geschmacksrichtungen nicht gravierend ist. Es hängt schon stark vom Aroma ab.
Den nautililus dampfe ich übrigens mit den 0,7 ohm Köpfen bei 12 bis 14 Watt.
Die 1,6 Ohm oder 1,8 Ohm mit 8,5 bis 10 Watt,

Hast du vielleicht zuviel Leistung auf den Kopf gegeben? Versuche es Mal mit einem neuen kopf

Gruß
Martina
12.08.2017 23:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pieps Offline
Junior Member
**


Newbie
Beiträge: 28
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #4
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
(12.08.2017 23:29)ThePunisher schrieb:  Ich weiss jetzt nicht ob Du sicher ein MTL oder vielleicht doch eher DTL Dampfer bist, (bin mir bei mir selbst auch noch nicht ganz sicher *grins* ) aber mir ging es mit dem Nautilus auch so, kann dem nichts abgewinnen und er spritzt und sifft wie Sau. Denke Du solltest was "größeres" ausprobieren, vielleicht aus dem Subohm-Bereich und weitem Einstellbereich der Luftzufuhr. Für den Pico eignen sich diverse Verdampfer. Ich nenne Dir jetzt mal ein paar, die mir die Freude am Dampfen und erforschen erheblich erleichterten: Melo3 (am besten mit 0,9 cCell Keramik Coil), iJoy Reaper, iSub Apex. Mit all denen hatte ich nie Probleme mit siffen oder spritzen. Mit allen konnte ich sehr gut mit sehr starkem bis sehr geringem Zugwiderstand spielen und so Gefallen finden an einem breiten Leistungsband zwischen 30 und 70W.

Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher ,) ich mag beides. Mein Atlantis ist ja auch ein DL, aber der spritzt halt...

Ja, vielleicht hol ich mir mal den Melo3

(12.08.2017 23:36)msi9999 schrieb:  Ich benutze den istick basic mit den 0,75 Ohm Köpfen, den Nautilus mit den 0,7 Ohm Köpfen, Geschmacklich ist der Nautilus vorn, obwohl der Unterschied bei manchen Geschmacksrichtungen nicht gravierend ist. Es hängt schon stark vom Aroma ab.
Den nautililus dampfe ich übrigens mit den 0,7 ohm Köpfen bei 12 bis 14 Watt.
Die 1,6 Ohm oder 1,8 Ohm mit 8,5 bis 10 Watt,

Hast du vielleicht zuviel Leistung auf den Kopf gegeben? Versuche es Mal mit einem neuen kopf
Meinst du mit Zuviel Leistung die Watt? Ja, das könnte sein. Ich hab ihn mit Sicherheit mal auf die Pico geschraubt und hatte noch die Watt für den Atlantis einstehen!
Beim Nauti hab ich schon ab 8 Watt einen Rauchgeschmack und nichts vom Aroma

Die Gans erwacht im grauen Forst
erstaunt in einem Adlerhorst
Sie blickt sich um und denkt betroffen
Mein lieber Schwan, war ich besoffen
------Heinz Erhardt----------
12.08.2017 23:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MyArt Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 369
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 2
Beitrag #5
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Hallo Pieps,
ich fand den Nauti eigentlich geschmacklich immer ganz gut.
Als ehemaliger MTL Dampfer, hab ich irgendwann immer mehr den Weg ins DTL eingeschlagen.
Auch hier bin ich wohl eher Exot.
Ich mag Ceramic Verdampfer.
Auch wenn ich mit Selbstwicklern zu einem tollen Ergebniss komme, so sind das, für meinen Alltag, eher Ceramic Coils.

Also sowas wie Vaporesso Veco (spritz nicht und ist trocken) oder Cerabis Smile
Das kam dem Nauti recht naheSmile

Aber ich möchte nicht ausschließen, dass du möglicherweise gerade, geschmacksblind bist.

Ich selbst hatte mal eine Fisch-Woche.
Da hat alles nach Fisch geschmecktMad

Manchmal schmeckt es einfach nicht so gut wie erwartet.
Der Nauti macht aber schon einen guten Job an der MTL StelleSmile

Grüße

Edith: Hatte nie den Nauti Mini....

Letzte Pyro: 7.6.2016
12.08.2017 23:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tresroto Offline
Newbie
*


Newbie F
Beiträge: 15
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Wurde damals auch durch den Hype um den Nautilus angefixt und habe ihn mir gegönnt.

Erster Tag dampfen war das Fazit - hm, was finden die nur alle so gut an dem Ding. War also auch riesig enttäuscht. Am zweiten Tag wurde der Geschmack ein wenig besser, war aber immer noch nicht wirklich gut.

Hab dann den Standard 1.6 Ohm Coil durch den mitgelieferten 1.8 Coil gewechselt. Der Geschmack war dann schon um einiges besser und nach 2-3 Tagen und 10 - 15 ml Liquid war der Nauti dann auch erst richtig eingedampft und schmeckte viel besser.

Anscheinend braucht er immer eine gewisse Eindampfzeit, bis er sein “Talent“ zeigt.

Dampfe die 1.8 Coils auf der Pico bei 13 Watt und Luftzufuhr entweder vorletzte oder letzte Öffnung (also größte Loch)

Hab einen schönen Tag und lass Bob Ross Dir jede Nacht kleine, schöne Träume malen.Super
13.08.2017 00:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pieps Offline
Junior Member
**


Newbie
Beiträge: 28
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #7
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Hab den Coil jetzt aufhalten gewechselt und den 1,8 genommen. Vielleicht ist der erste ja schon nach ner Woche hinüber....
Mal sehen wie es sich morgen so dampft !

Tausend Dank für eure Antworten!!!

Die Gans erwacht im grauen Forst
erstaunt in einem Adlerhorst
Sie blickt sich um und denkt betroffen
Mein lieber Schwan, war ich besoffen
------Heinz Erhardt----------
13.08.2017 01:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Scamps Offline
Denkpause


Denkpause
Beiträge: 194
Registriert seit: Jun 2017
Bewertung 1
Beitrag #8
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Achte aber auf Einhaltung der empfohlenen Wattzahl_(Leistung), steht auf dem Verdampferkopf. Für mich liest sich das eher so, als wenn Du den Nautilus-Verdampfer gleich am Anfang verbrannt hast.
13.08.2017 07:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Manfred1954 Online
Selbstwickler
*****


Registered+
Beiträge: 5.164
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 48
Beitrag #9
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Ich dampfe den Nautilus seit Beginn meiner Dampferlaufbahn (s. Ticker) und nutze ihn immer noch neben meinen ganzen Selbstwickelverdampfern. An meiner Einschätzung ändert sich nichts:

Schmeckt gut, macht dichten sanften Dampf, ist zuverlässig und problemlos.
Ich dampfe ihn mit den 1,8Ohm-Köpfen meist bei 10 Watt.

Auch ich kann nur vermuten, dass Deine Geschmacksnerven im Moment etwas überfordert sind. Versuch doch mal, 2 Tage Base pur oder ein Menthol- oder Minzliquid zu dampfen. Das hilft manchmal.

Grüße Manfred

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.


[Bild: footer1435256049_12111.png]
13.08.2017 09:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
OldboyAC Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 1.043
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 19
Beitrag #10
RE: Bin verwirrt und enttäusch: Nauti Mini/ iStick Basic/ Atlantis...
Von den Fertigcoil M2L VD ist der Nautilus m.E. immer noch der Beste was den Geschmack angeht (mehr "Flash" und starmmeren Zugwiderstand bietet aber der Innokin T22 (T18)) Und der neue 0.7 Ohm Coil bringt dazu noch merklich mehr Dampf ins Spiel, bei 20 Watt geht der jedenfalls schon sportlich zur Sache. Wink

(12.08.2017 23:57)MyArt schrieb:  Ich mag Ceramic Verdampfer.
Auch wenn ich mit Selbstwicklern zu einem tollen Ergebniss komme, so sind das, für meinen Alltag, eher Ceramic Coils.

Also sowas wie Vaporesso Veco (spritz nicht und ist trocken) oder Cerabis Smile
Das kam dem Nauti recht naheSmile

Ceranic VD sind auch verdammt gut! Der Cerabis war geschmacklich eine Bombe, siffte aber leider wie sau. Auch der Veco Plus zählt geschmacklich zu den besten Fertigcoil Verdampfern die ich je hatte. Also gute D2l Ceramic Coil VD bieten m.E. geschmacklich volles Selbstwickler Niveau, da kann keine Nautilus mithalten! Wink
13.08.2017 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne