Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfänger stellt sich vor
Naduah Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 41
Registriert seit: Aug 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Anfänger stellt sich vor
Hallo zusammen,

ich bin Andrea und rauche nun schon seit über 30 Jahren. Derzeit sind es locker 30-35 Ziggis am Tag.
Mittlerweile machen sich die ersten Probleme bemerkbar. Schlecht Luft kriegen, ständig Husten, geröchel, knistern im Hals bei atmen usw usw...

Vor gut 2 Jahren hab ich es mit den üblichen Dingen probiert....die Schocktherapie...( von jetzt auf gleich Ziggi weg), ist natürlich voll in die Hose gegangen. Dann Kaugummis und Pflaster...natürlich war das auch nix.

Ein Bekannter von mir, hat es mit der E Zigarette geschafft ohne große Probleme ohne Entzugserscheinungen, ohne Angst es fehlt was wichtiges...

Ich würde es auch gerne probieren und habe schon das Internet durchforstet. Aber es gibt soooo viel unterschiedliches zu lesen, daß ich jetzt ganz wirr im Kopf bin.

Morgen will ich dann gerne mal in einen Shop und mich beraten lassen.
Wichtig wäre für mich...einfach muss es sein. Kein kompliziertes rumgebastel usw...

Könnt ihr mir sagen auf was ich als erstes achten muss ? Was ist eine gute E- Zigarette. Die einfach in der Handhabung für Anfänger ist und die schnell parat zur Stelle ist wenn ich Schmacht habe? Kaufe ich nur Tabak oder direkt zum testen einfach auch mal was leckeres ? Gehe ich es locker an...wenn es mich überkommt, rauch ich halt eine, oder sollte ich lieber sagen..ich lass ab jetzt die Finger davon?

Wie ihr seht :-) Ich bin der totale Anfänger mit lustigen Anfängerfragen :-)

Liebe Grüße
Andrea
15.08.2017 13:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TC-Fanboy Offline
und Spielkind
****


Registered+
Beiträge: 834
Registriert seit: May 2017
Bewertung 6
Beitrag #2
RE: Anfänger stellt sich vor
Hallo Andrea

Herzlich Willkommen
81
und viel Spaß hier im Forum und beim baldigen Dampfen.

Gut das du den Weg hierher gefunden hast. So kannst du schonmal mit einem Plan in den Dampferladen gehen.

Ein gutes Einsteigergerät ist die Innokin Endura T22. Die ist einfach zu bedienen. Du must nur den Akku aufladen, Liquid einfüllen und ca. 10 Minuten warten. Dann kann es losgehen. Das Liquid für den Anfang sollte ca. 12-18mg Nikotin enthalten.

Hier kannst du sehen wie es geht:
https://m.youtube.com/watch?v=mkrQUc_iMvs

Gruß, Frank

Edith sagt noch: Such dir was aus, was dir schmeckt. Das muss nicht unbedingt Tabak sein. Wenn du das richtige Setup hast, wirst du die Zigaretten nicht vermissen.

Ich dampfe, also bin Ich

AT: eVic VTwo Mini , 2 Cuboid's und eVic Primo 200. Alles mit ArcticFox Firmware
VD: Ultimo, Lemo 3, 2 OBS Engine, Griffin 25, Eagle, Griffin AIO,
Pharaoh RTA, Kayfun 5, 2 Moradin 25, Coppervape Skyline RTA, Aromamizer

[Bild: footer1496503529_17397.png]
15.08.2017 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usha Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 648
Registriert seit: Apr 2017
Bewertung 13
Beitrag #3
RE: Anfänger stellt sich vor
Herzlich 88 Andrea.
Wenn du eh in einen Shop gehst, probier dich durch die Liquids, die man dort testen kann. Ist immer schwierig zu einem Liquid zu raten weil Geschmäcker ganz individuell sind.
Mein Mann und ich essen zwar das gleiche, dampfen aber sehr unterschiedliche Aromen. Wink

TC Fanboy rät dir zur Endura, hatte ich auch für den Umstieg und für mich hat sie (t 18) gut gepasst. Gab es hier allerdings in keinem Shop zu kaufen, musste online bestellen. Auch da würde ich im Shop probieren, was sie an Geräten da haben. Gibt auch andere Einstiegsdampfen, wichtig ist einzig, dass du dich damit wohl fühlst.

Viele Grüße
usha

[Bild: footer1495707025_17364.png]
15.08.2017 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blackcat Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 453
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 4
Beitrag #4
RE: Anfänger stellt sich vor
Hallo Andrea,

88
Schön das Du umsteigen willst......Super

Als Einstiegsdampfe hatte ich die EVOD von Kangertech, die Endura kenne ich leider nicht.
Wichtig ist, das Du damit klar kommst und Dich wohlfühlst dabei.
Denke im Offline Shop daran, auszutesten ob Du direkt auf Lunge ziehst oder erst in die Mundhöhle und dann in die Lunge, wie meistens bei einer Zigarette.

Bei Liquids solltest Du auch daran denken,Tabakliquid ist nicht mit einer Zigarette zu vergleichen.
Und auch mit 12mg Nikotin anfangen, runtermischen kann man immer noch.

Wenn Du noch Fragen hast, immer her damit

Nun wünsche ich Dir viel Erfolg beim Umstieg und dann beim Dampf03

wer sagt, Tiere hätten keine Seele,
hat nie mit ihnen zu tun gehabt.
15.08.2017 14:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sissi67 Offline
Senior Member
****


Registered+
Beiträge: 803
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 24
Beitrag #5
RE: Anfänger stellt sich vor
Hallo Andrea,

83 hier im Forum, schön, daß Du zu uns gefunden hast!

Du mußt tatsächlich erst mal für Dich selbst herausfinden, was Du magst. Viele Umsteiger kaufen erst mal eine kleine einfache Kombi, um zu sehen, ob sie mit dem Dampfen überhaupt zurecht kommen. Bei mir war dies eine EgoAio, ohne viel Planung in einem Dampfershop erworben; seitdem (das war im Oktober) habe ich nicht eine Kippe mehr geraucht.

In den ersten Tagen ist es sicherlich ein bißchen gewöhnungsbedürftig, ich fand das Genuckel an der kleinen Taschenlampe schon ein wenig schräg, aber das geht vorbei. Manch einer berichtet auch von Entzugserscheinungen, die hatte ich allerdings nicht.

Wichtig: man muß als frisch kippenfreier Mensch unbedingt auf eine ausreichende Nikotinversorgung achten, also nicht zu schnell reduzieren!

Tabakliquids werden anfangs oft gekauft, weil man sich davon erhofft, geschmacklich dicht an der Zigarette zu sein; das funktioniert leider überhaupt nicht, denn der Zigarettengeschmack entsteht durch Verbrennung und unsere Liquids werden ja nun verdampft. Mein erstes Tabakliquid war tatsächlich das einzige, das ich weggeschmissen habe. Tongue

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute, laß von Dir hören!

Der Umstieg lohnt sich in jedem Fall und in vielerlei Hinsicht. Smile

LG

Gähnen ist der stille Schrei nach Kaffee.

[Bild: footer1484469804_16591.png]

Gebete zu meiner Seelenrettung sind ausdrücklich nicht erwünscht.
15.08.2017 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sverige73 Offline
Junior Member
**


Registered
Beiträge: 25
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 0
Beitrag #6
RE: Anfänger stellt sich vor
Auch von mir ein
86

Für den Anfang... die Innokin T22 kenne ich so auch nicht, ist aber wie ich gesehen habe ein Einsteiger MOD mit Verdampfer. Meiner Meinung nach eine gute Wahl.
Mein Einstiegsmodell war die iStick pico 75W.
Gut ist immer, wie du auch willst, dich beim Offliner beraten zu lassen, da du dort alles testen kannst.
Aber das wichtigste ist, du musst dich mit deiner Dampfe der Wahl, wohlfühlen.
Zu Nikotinliquids, ins Sachen Geschmack usw. kann ich nichts sagen, da ich komplett 0mg dampfe.

So jetzt viel Spaß im Forum, es gibt keine blöden Fragen.....

Björn sagt:
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
15.08.2017 15:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
msi9999 Offline
Super Member
*****


Registered+
Beiträge: 2.023
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 28
Beitrag #7
RE: Anfänger stellt sich vor
Die Endura T22 oder die T18 ist ein schönes Einstiegsgerät, welches einer Pyro schon sehr nahe kommt.

Es gibt noch weitere Einstiegsmodelle die zum zesten geeignet sind,
da fällt mir spontan der istick basic ein auch dort musst du nichts verstellen und die bekommst du beim offliner

Gruß
Martina
15.08.2017 15:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sjömannen Offline
Seemann unter Dampf
****


Registered+
Beiträge: 830
Registriert seit: May 2017
Bewertung 22
Beitrag #8
RE: Anfänger stellt sich vor
Herzlich willkommen auch von mir.

Und natürlich empfehle ich die Pico 75W, aber beim Verdampfer hängt es davon ab, wie du dampfen willst/kannst. Lass dir Verdampfer für die Zugtechniken DTL (direct to lung) und MTL (erst in Mund, dann inhalieren) zeigen und teste, was dir besser passt.

Im Zweifel, nimm für beides, den Pico kannst du für viele Verdampfer nehmen :-)

Grüße von Harald

*** Vape Diem ***
Dampfer seit 22.12.2015 / ohne Rauch: 15.01.2016

Meine Meinung steht fest, verwirr mich nicht mit Tatsachen.
Det enda jag vet är att jag inte vet någonting
Nowink
15.08.2017 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dieter55 Offline
Senior Member
****


Registered
Beiträge: 427
Registriert seit: Jul 2017
Bewertung 6
Beitrag #9
RE: Anfänger stellt sich vor
Hallo und 87 Andrea,

jedes Wort von Sissi kann ich 1:1 unterschreiben. Alle genannten Erfahrungen
habe ich auch hinter mir.

Mir der Pico wie Sjömannen es empfieht kann ich auch gut einhergehen.
Solltest Du irgendwann direkt auf Lunge dampfen reicht Dir ein anderer Verdampfer oder
gar nur ein anderer Verdampferkopf.

Empfehlungen bei den Liquids sind äusserst schwer abzugeben, jeder empfindet anders.
Ab in den Dampfshop und an die Liquidbar, probieren.

Wünsche Dir gutes Gelingen und dann - gut Dampf03

Dieter wünscht Euch einen entspannten Dampfertag

2x eVic Primo Mini mit ProCore Aries + Big Baby Best - 2x iStick Pico mit Baby Beast und Cleito - Aspire K4 für den Anzug.

[Bild: footer1499749576_17568.png]
15.08.2017 17:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SmokeyJoe Offline
Ostseedampfer
*****


Registered+
Beiträge: 10.676
Registriert seit: Oct 2014
Bewertung 109
Beitrag #10
RE: Anfänger stellt sich vor
Moin Andrea,

herzlich willkommen im Forum. Viel Spaß hier und dann auch beim Dampf03

Zu aktuellen Einsteigergeräten kann ich nichts beitragen, aber das ist ja auch schon geschehen.

Ich hoffe du erwischt einen Shop mit guter Beratung, dann klappt es auch mit dem Umstieg. Smile

Neblige Grüße von der Lübecker Bucht, Joachim
Bei Stromausfall dampf ich mechanisch
.2145 Tage bis zur Rente
Klick hier und du findest Dampf-Paten die dir helfen können
[Bild: smokeyjoel8yyx.jpg] [Bild: IGED_Icon.png]
15.08.2017 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne