Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Review] Hcigar VT75D
anzip Offline
Boddendampfer
*****


Registered+
Beiträge: 2.709
Registriert seit: May 2014
Bewertung 92
Beitrag #1
[Review] Hcigar VT75D
Kürzes Review, weil schon wieder ein DNA75C Akkuträger, wieder von Hcigar, aber mit neuer Ausbaustufe. Zumindest in deren Bezeichnung. 75D.
Ehrlich, ich weiß schon garnicht was ich schreiben soll. So ähnlich wie sich die Teile sind.
Aberda praktisch nichts zu diesem Gerät zu finden ist?! Das hat es auch nicht verdient. Nowink

Angeschafft für unterwegs mit genug Ah um über den Tag zu kommen. Und um die bei mir wieder erstarkten 22mm Verdampfer nicht allzu verloren wirken zu lassen.

Bekommen habe ich meine schon vor geraumer Zeit von Gearbest. Flashsale, Couponcode, Handy App. Preislich geht da immer was.
Hcigar VT75D in schwarz ist gerade im Flashsale, silber zu fast identischem Preis über die Handy App.

Geliefert in neuen Pappkartonen wie auch die neuen Inboxen.
Zubehör: Kurzanleitung und Warnhinweise auf Englisch und ein USB Lade- und Updatekabel
   

Vorab sch einmal ein Foto, was die geringe Größe der VT75D zeigt.
Und genau solche Verdampfer in 22mm Durchmesser waren dafür gedacht.
   

Fangen wir oben an. Verschraubter 510er aus Edelstahl mit gefedertem und vergoldetem Pluspol. Keine Auffälligkeiten und genauso TOP wie bei allen meinen DNA Akkuträgern.
Den SVA Dripper Clone mal außen vor. Aber ist ja auch eine Clone Box. Wink
Der Durchmesser beträgt 22mm. Also Perfekt für die Verdampfergröße.
Und ich glaube auch, nur dafür!
Warum? Ich kann es auf den Fotos nicht darstellen, glaube aber das dieser 1/1000mm versenkt ist.
Einige Beispielfotos mit 22mm und einem 24mm Verdampfer. Dem ADVKEN Manta. (Dem besten DC Open Draw Verdampfer den ich habe und das sind viele)
Wie man sehen kann ist das auch das Maximum was Optisch geht. Diesen habe ich nur vorsichtig aufgeschraubt. Keine Lust mir die Oberfläche für euch zu versauen. Tongue
       
       
       

Unterseite/ Akkudeckel
Zum öffnen seitlich aus der Verriegelung schieben. Das geht relativ schwer, auch ohne Akkus.
Und ist beiden gleich. Klar geht es, aber aber man muss schon relativ viel Druck mit dem Daumen ausüben!
Die Verarbeitung dieser ist sehr gut, Passgenau und das Gelenk hat kaum Spiel.
Die Akkus selbst passen saugend schmatzend. Soll heissen, das sie nicht von allein rausfallen beim öffnen der Klappe. Eigentlich hatte ich nur eine Testmessung der Akkus extern gemacht. Test ob beide gleichmäßig entladen werden. Danach nur noch intern. 2A verteilt auf 2 Akkus, darum für mich unsinnig diese immer zu entnehmen. Wink
VTC5a und HG2 getestet.
       
       

Knöpfe und Display.
Sauberer Druckpunkt mit Klick. Nichts klappert, trotz leichtem seitlichem Spiel.
Die LED ist schick unter dem Feuerknopf angebracht.
Schön buntes Display wofür es sehr viele Themes zum kostenlosen Download gibt.
       

Plastik Plates
OK, einen Designer Preis werden die Teile nicht bekommen.
Dort irgend etwas aus Holz, Carbon oder Leder einzukleben sollte machbar sein.
   

Gewicht ohne und mit Akkus
       

Größenvergleich mit anderen DNA75C Akkuträgern.
       

Für mich ein reiner Akkuträger für schlanke Verdampfer der auch Beachtung verdient. Ob man ihn braucht?
Die wenigsten von uns brauchen eigentlich überhaupt noch etwas. Schon garkeinen neuen Akkuträger. Aber Spaß machen die neuen Sachen schon. Wink Laugh

Aufgrund der Übersichtlichkeit werden Postings, bezüglich Fragen zum Gerät, in folgenden Thread verschoben
http://www.e-rauchen-forum.de/thread-122641.html
Daher möchte ich Euch bitten, Eure Posts gleich dort zu platzieren.
[Bild: shylock.png]
08.10.2017 17:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Shylock Offline
Homo oeconomicus ?
*****


Registered+
Beiträge: 9.424
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung 106
Beitrag #2
RE: [Review] Hcigar VT75D
Danke für Deinen Testbericht Big Grin

Dampferstammtisch Essen & Friends trifft sich an jedem ersten Freitag im Monat hier
13.10.2017 02:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


www.webhostone.de
Dieses Forum läuft atomstromfrei dank WebhostOne